Baden-Württemberg - Städtereiseziele

Rastatt

Rathaus von Rastatt

Rathaus von Rastatt - weiter »

bwohl ursprünglich bereits 1084 erstmals urkundlich erwähnt, ist Rastatt eine typische, geplant angelegte Barockstadt. Ursache dafür ist der Bau des Residenzschlosses für den Markgrafen von Baden-Baden, der damit das Dorf Rastatt zu einer Stadt und ab 1705 zu seiner Hauptstadt machte. Mehrere Barockbauten prägen deshalb das Bild der Stadt. Den Mittelpunkt bildet dabei das ehemalige, sehr gut erhaltene Residenzschloss, das sowohl prunkvollstes Bauwerk als auch Wahrzeichen von Rastatt ist. Daneben sind vor allem der Marktplatz mit der Kirche St. Alexander, dem Bernhardusbrunnen und dem Rathaus sowie die nördlich davon stehende Fruchthalle besonders sehenswert.

Mit dem Schloss Favorite und der Pagodenburg gibt es auch außerhalb des Stadtkerns bedeutende Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt gesehen haben sollte.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Rastatt:

Residenzschloss Rastatt Schloss Favorite Rastatt

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen im Umkreis von Rastatt:

Weitere Informationen über Rastatt im Internet:

Faschingsveranstaltungen in Rastatt

Hotels in Rastatt von Hotel.de für wenig und für viel Geld.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Baden-Württemberg.