Hauptmenü
Baden-Württemberg - Ausflugsziele

Rastatt - Residenzschloss

Schlossaufgang Residenzschloss Rastatt Barockgarten Residenzschloss Rastatt Ehrenhof mit Nordflügel

« zurück    Rastatt    weiter »

Das Residenzschloss in Rastatt gehört zweifellos zu den am besten erhaltenen Barockschlössern in Baden-Württemberg. Bereits der reichhaltig mit Putten und Ornamenten ausgestatte Ehrenhof, über den man den Schlosskomplex betritt, bildet einen ganz besonderen Blickfang. Hauptgebäude der dreiflügeligen Anlage ist das Corps de Logis. Barocke Pracht zeigt sich auch beim Eintreten in die erste Halle. Von hier geht es über weitere Prunkräume zu zwei Treppenhäusern. Wobei der Begriff Treppenhaus eigentlich eine Verharmlosung ist, denn es handelt sich hierbei um zwei saalähnliche Aufgänge, über die man mit gemächlichen Schritten in eine Halle des Obergeschosses gelangt. Hier befinden sich die Staatsappartements und der Ahnensaal. Die Räume besitzen eine enorme Pracht, da sie teilweise bereits im Stil des Rokoko ausgestattet wurden.

Erbaut wurde das Schloss von 1700–1707 für den Markgrafen Ludwig Wilhelm von Baden. Die Zerstörung seiner angestammten Residenz in rastatt, während des pfälzischen Erbfolgekrieges, nahm er zum Anlass, ein viel größeres Schloss in der Rheinebene zu errichten. Vorbild für das neue Bauwerk war das französische Schloss Versailles. Der Markgraf war sehr ehrgeizig und hatte sich zuvor bei der Befreiung Wiens von der türkischen Belagerung besonders hervorgetan, weshalb er auch den Beinamen Türkenlouis erhielt. Für seine Taten erwartete er einen besonderen Dank vom Kaiser und rechnete fest mit der Verleihung der Kurwürde. Um diesem Wunsch Nachdruck zu verleihen, musste natürlich auch das Schloss besonders prunkvoll ausfallen und jedermann sollte auf seine Taten hingewiesen werden. Deshalb hängen in der Ahnengalerie neben den Familienbildern auch Gemälde mit gefangenen Türken.

Zum Schlossmuseum gehören außerdem eine Erinnerungsstätte für deutsche Freiheitsbewegungen und ein Wehrgeschichtliches Museum. Außen schließt sich noch die Schlosskirche an und im Osten befindet sich der riesige Barockgarten, der allerdings nicht so verspielt ausfällt, wie es sonst für die Zeit typisch war.

Öffnungszeiten: Täglich außer Montag von 10:00 Uhr - 17:00 Uhr (im Winter von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr). Weitere Auskünfte unter Telefon: 07222-9349881.

Weitere Informationen über das Ausflugsziel Residenzschloss Rastatt:

Hotels in Rastatt:

Hotels in Rastatt
Hotels in Rastatt, der am Oberrhein und am Schwarzwald liegenden Urlaubsregion mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten, auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in Rastatt und im Umkreis:

Hier können Hotels in Rastatt über Hotel.de online gebucht werden.


Lage des Residenzschlosses in Rastatt:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 48.85893 und Longitude = 8.20541.

Das Residenzschloss in Rastatt als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Baden-Württemberg.