Baden-Württemberg - Städtereiseziele

Tübingen - Neue Aula der Universität Tübingen

Uns ist keine Stadt bekannt, in der die Universität und das Studentenleben so unübersehbar sind, wie in Tübingen. Das liegt auch daran, dass inzwischen fast jeder dritte Einwohner ein Student ist. Rund um das Stadtzentrum reihen sich deshalb Bildungseinrichtungen und Studentenwohnheime aneinander. Das meiste davon ist erst nach dem Zweiten Weltkrieg in der umliegenden Hügellandschaft entstanden. Allerdings ist hierbei auch ein städtebauliches und verkehrsplanerisches Chaos entstanden. Das merkt der Besucher spätestens, wenn er zum neuen Botanischen Garten will.

Die Tübinger Eberhard Karls Universität wurde bereits 1477 gegründet, womit sie nicht nur eine der größten, sondern auch eine der ältesten Universitäten in Deutschland ist. Die hier abgebildete Neue Aula wurde von 1841 bis 1846 hinter dem alten Botanischen Garten erbaut, nachdem die Alte Aula in der Münzgasse zu klein geworden war.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Tübingen:

Am Markt Rathaus am Marktplatz Holzmarkt Alte Aula der Universität Münzgasse mit Stiftskirche Burgsteige Ammergasse Fruchtkasten Schmiedtorstraße Kornhaus mit Stadtmuseum Wilhelmsstift Nonnenhaus Bebenhäuser Pfleghof Impressionen am Neckar Hölderlinturm am Neckar Bursa Klosterberg Neckar mit Blick zur Stiftskirche Stocherkahn auf dem Neckar Neue Aula Aussichtspunkt oberhalb Schmiedtorstraße Schloss Hohentübingen Neuer Botanischer Garten Kloster Bebenhausen

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Tübingen:

Weitere Informationen über Tübingen im Internet:




Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Baden-Württemberg.