Hauptmenü
Bayern - Ausflugsziele in Unterfranken

Kreis Aschaffenburg und Stadt Aschaffenburg

Auf dieser Seite werden Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele, Freizeitangebote und Museen für den Landkreis Aschaffenburg und die Stadt Aschaffenburg vorgestellt. Weitere Ausflugsziele und Freizeitideen für die Stadt Aschaffenburg stellen wir auf unserer Tourismusseite über Aschaffenburg mit Umgebung vor.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Kreis Aschaffenburg und in der Stadt Aschaffenburg:

Aschaffenburg
Neben einer grandiosen Stiftskirche mit romanischem Kreuzgang besitzt die historische Stadt am Main einmalige Schloss- und Parkanlagen der einstigen Erzbischöfe und Kurfürsten von Mainz, unter denen das Schloss Johannisburg besonders herausragt.
Schloss Johannisburg
Weit sichtbar, am Hochufer des Mains stehend und von einmaligen Parkanlagen umgeben, ist das ehemalige Schloss der Mainzer Kurfürsten eines der gewaltigsten Renaissanceschlösser Deutschlands.
Pompejanum
Der im Auftrag des Bayerischen Königs Ludwig I. errichtete Nachbau einer in Pompeji freigelegten römischen Villa führt die Besucher des Aschaffenburger Schlossparks in die Zeit der Antike.
Schloss und Park Schönbusch
Rund um ein frühklassizistisches Schlösschen befindet sich ein ausgefallener Englischer Garten mit Wasserlandschaften und zauberhaften Parkarchitekturen, die sich auf einer riesigen Fläche von mehr als 160 ha verteilen.
Schloss Mespelbrunn im Spessart
Wie ein Märchenschloss liegt das von Wasser umgebene Wahrzeichen des Spessarts, das noch heute von der gräflichen Familie von Ingelheim (genannt Echter von und zu Mespelbrunn) bewohnt wird, in einem stillen Seitental.
 

Auflistung von Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Kreis Aschaffenburg und in der Stadt Aschaffenburg, die auch von unseren Seitenbesuchern eingetragen wurden:

  • Naturschwimmbad Heigenbrücken - Im Sommer lockt das aus Quellwasser gespeiste und sich per Feuchtgebiet selbstreinigende Schwimmbad in der Spessartgemeinde Heigenbrücken zahlreiche Badegäste an. Der von dichten Wäldern umgebene Luftkurort besitzt außerdem eine große Freizeitanlage mit Wildgehege, Wasserspielfläche und Matschplatz. Informationen zum Naturschwimmbad unter www.nsbh.de.
  • Ludwig-Keller-Turm auf der Geishöhe (Oberwintersbach) - Im höchsten, ständig bewohnten Ort im Spessart steht der Ludwig-Keller-Turm, dessen Aussichtsplattform einen weiten Rundblick über den Spessart, den Odenwald, den Taunus und die Rhön bietet. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Oberwintersbach.
  • Ludwigsturm im Hahnenkamm - Der bei Alzenau liegende Höhenzug des Hahenkamms ist ein beliebtes Wandergebiet. Ein besonders beliebtes Ausflugsziel ist hier der auf der höchsten Stelle stehende, 1880 erbaute und 2004 umgestaltete Ludwigsturm, der nach dem bayerischen König Ludwig I. genannt wurde, da dieser auf dem Hahnenkamm einmal seinen Geburtstag gefeiert hat. Am Turm befindet sich außerdem der Berggasthof Hahnenkamm. Lage des Ludwigsturms auf der Landkarte von OpenStreetMap.
  • Glattbacher Krippenmuseum - Die aus fünf Kontinenten und über 85 Ländern Sammlung bietet einen großen Überblick über die vielfältigen Werke der Volkskunst mit der Darstellung des Weihnachtsgeschehens. In den Krippen zeigt sich dem Betrachter deutlich, wie die Botschaft von der Geburt Christi in unterschiedlichen Kulturen entsprechend der Bild- und Formsprache der Völker sowie ihrer Vorstellungsgabe in die bildliche Darstellung umgesetzt wurde. Ob in Bronze oder Zinn, Holz oder Stroh, Ton oder Brotteig, Pappmaché oder Wachs, Elfenbein oder Bast, jedes Material scheint recht zu sein, selbst der Kürbis, um die Geburt des göttlichen Sohnes durch die Krippe zu verkünden. Beim Besichtigen der über 450 ausgestellten Exponate erfährt der Besucher des Krippenmuseums, dass die Geburt des göttlichen Sohnes nicht an die Zeit und auch nicht an ein Volk und seine Bilddarstellung gebunden ist. Die Grundsammlung ist ein Geschenk von Domkapitular Dr. Jürgen Lenssen, Würzburg, der von 1981 bis 1989 Pfarrer in Glattbach war. Mittlerweile wurde die Sammlung durch private Spenden und Ankauf durch die Gemeinde Glattbach bedeutend vergrößert. Eine weltweite Briefmarkensammlung mit Weihnachtsmotiven ist ebenfalls zu sehen. Das Museum befindet sich neben der neugotischen Pfarrkirche in einem zweigeschossigen alten Fachwerkhaus, einem typischen Bauernhaus, das um 1735 erbaut und 1988 restauriert wurde. Informationen unter glattbach.de/index.php?id=0,50. Eingetragen von Krippenmuseum Glattbach.

Wir freuen uns über Ihre Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitangeboten im Kreis Aschaffenburg und in der Stadt Aschaffenburg, die in den nachfolgenden Eingabefeldern online eingetragen werden können.

Touristen- und Freizeitattraktionen in der Region Kreis Aschaffenburg mit der Umkreissuche:

Aschaffenburg

Veranstaltungstipps für den Kreis Aschaffenburg, inklusive der Stadt Aschaffenburg:

Benachbarte Kreise und Regionen:

Main-Kinzig-Kreis - Kreis Offenbach + Frankfurt - Kreis Main-Spessart - Kreis Miltenberg
 

Ausflugs- oder Freizeittipp für den Kreis Aschaffenburg inklusive Stadt Aschaffenburg eintragen:

Name oder Pseudonym *:
Bezeichnung des Ausflugs- oder Freizeitziels *:
URL bzw. Link (wenn vorhanden):
Kurztext zum Ausflugs- oder Freizeitziel *:
E-Mail (wird nicht angezeigt) *:
Eingabe prüfen:

Unpassende und gesetzeswidrige Einträge werden unverzüglich gelöscht.

*Pflichtfelder



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Bayern.