Bayern - Städtereiseziele

Forchheim - Festungsmauer mit Bastionen

Vom 16. Jahrhundert an bis in das 18. Jahrhundert hinein wurde Forchheim durch das Hochstift Bamberg zu einer gegen Kanonenbeschuss sicheren Festung ausgebaut. Hiervon ist noch ein knappes Drittel vorhanden. Parkanlagen liegen heute vor den Mauern und Bastionen, weshalb hier ein Spaziergang viel Abwechslung bietet. Mit dem Saltorturm existiert aber auch noch ein mittelalterlicher Torturm, der beim Ausbau zur Festung seiner ursprünglichen Funktion beraubt wurde. Er lugt auf dem ersten Bild hinter der Mauer hervor.

Etwas versteckt zwischen der Torstraße und der Straße "Am Streckerplatz" (südlich des Paradeplatzes) zeugt außerdem das aufwendig gestaltete Nürnberger Tor vom einstigen Festungsausbau.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Forchheim:

Festung Forchheim Forchheimer Burg Kirche St. Martin Katharinenspital Kammerersmühle Wiesentstraße Fischkästen Amtshaus Nürnberger Straße Hauptstraße

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Forchheim:

Weitere Informationen über Forchheim im Internet:

Hotels in Forchheim von Hotel.de für wenig und für viel Geld.




Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Bayern.