Hauptmenü
Bayern - Städtereiseziele

Nürnberg - Tucherschloss

Bis zum heutigen Tag gehört das in der Hirschelgasse, unweit des Laufertors, stehende Tucherschloss der Freiherrlichen Familie Tucher. Das Patrizierhaus wurde zwischen 1533 und 1544 für Lorenz Tucher erbaut und jahrhundertelang von seinen Nachfahren bewohnt. Inzwischen ist es mit originalen Einrichtungen aus dem Besitz der Familie als Museum zugänglich.

Die Familie Tucher ist bereits seit 1309 in Nürnberg urkundlich nachweisbar. Sie gehörten bis 1803 zu den einflussreichsten Mittgliedern des Inneren Rates der Stadt. Da sie das Rittergut von Simmelsdorf erwarben, wurden sie zu Mitgliedern der Reichsritterschaft. Deshalb wird ihr Nürnberger Wohnhaus auch als Schloss bezeichnet.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Tucherschloss:

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Nürnberg:

Kaiserburg Nürnberg Stadtmauer und Festungsanlage Lorenzkirche Nürnberg Nassauer Haus Brückenhaus Heilig-Geist-Spital Fleischbrücke Pegnitzinsel Frauenkirche Altes Rathaus Kirche St. Sebald Schürstabhaus Stadtmuseum Fembo-Haus Egidienplatz Tucherschloss Unschlitthaus am Unschlittplatz Weißer Turm am Ehekarussell Kirche St. Elisabeth Ludwigstraße Bratwurstküche Zirkelschmiedsgasse Fronveste und Kettensteg Weißgerbergasse Albrecht-Dürer-Haus und Stadtmauer Pilatushaus am Tiergärtnertorturm Schuldturm Insel Schütt Herren-Schießhaus Stadtmauer an der Pegnitz Mauthalle Reichsparteitagsgelände

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Nürnberg:

Weitere Informationen über Nürnberg im Internet:

Hier können Hotels in Nürnberg über Hotel.de online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Bayern.