Hauptmenü
Berlin - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Berlin - Karl-Marx-Allee

Karl-Marx-Allee mit Frankfurter Tor Karl-Marx-Allee Berlin Karl-Marx-Allee Berlin

« zurück    Berlin    weiter »

In der Berliner Karl-Marx-Allee scheint man sich inmitten von Moskau wieder zu finden. Die schnurgerade in Richtung Osten führende, superbreite Allee wird von kolossalen, mit Arkaden, Kolonnaden und Säulen ausgestatteten Bauwerken eingefasst. Vielfach befinden sich kunstvoll geflieste Fassaden an den Häusern. Überdimensionale, riesige Laternen ragen in die Höhe und geben der Prachtstraße ein imperiales Aussehen. So hatten sich einmal die Kommunisten den Sozialismus vorgestellt.

Geplant und gebaut wurde die Allee allerdings von deutschen Architekten. Sie wollten damit der im II. Weltkrieg nahezu vollständig zerstörten Große Frankfurter Straße ein neues, sozialistisches und hauptstadtgerechtes Aussehen verleihen. Die Planer reisten zuvor extra in die Sowjetunion und wurden auch von sowjetischen Architekten unterstützt. Als Aufmarschpromenade sollte die Straße den Sieg des Sozialismus darstellen und deshalb besonders prachtvoll aussehen. Sie wurde dazu sogar in Stalinallee umbenannt.

Ironie der Geschichte ist, dass ausgerechnet hier der Aufstand des 17. Juni 1953 ausbrach. Als fortschrittlich empfanden die Bauarbeiter der Allee die von der SED durchgesetzten Normerhöhungen nämlich gar nicht, sodass hier die ersten Arbeitsniederlegungen zu einer Revolte führten, die am Ende die Existenz der DDR schwer erschütterte.

Ursprünglich sollte die Alle in dieser Form sogar bis zum Alexanderplatz gebaut werden. Mangelndes Geld und ein veränderter Zeitgeschmack verhinderten das. Eintönige Plattenbauten fand man inzwischen wesentlich schicker.

Übrigens befindet sich zwischen der Karl-Marx-Allee und dem S-Bahnhof Warschauer Straße das Gründerzeitviertel Berlin-Friedrichshain, das sich mit seinen Künstlern, Gaststätten und seinem Nachtleben inzwischen zum beliebtesten Szeneviertel von ganz Berlin gemausert hat.

Hier können Tickets für Stadtführungen und für Schifffahrten in Berlin gebucht werden.

Hotels in Berlin:

Hotels in Berlin
Hotels in Berlin auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Museen im Umkreis der Karl-Marx-Allee (Region Berlin-Treptow):

Hier können Hotels in Berlin über Hotel.de online gebucht werden.


<

Lage der Karl-Marx-Allee: 

Hier kann die Route zur Karl-Marx-Allee Berlin berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 52.51850 und Longitude = 13.42829.

Die Karl-Marx-Allee liegt östlich von Berlin-Mitte. Unter ihr führt die U-Bahn-Linie 5 vom Alexanderplatz kommend in Richtung Frankfurter Tor entlang. Außerdem ist die Karl-Marx-Alle von den S-Bahnhöfen Frankfurter Allee, Ostbahnhof und Warschauer Straße aus zu erreichen. Nachfolgend die Lage der Karl-Marx-Allee auf dem Berlin-Stadtplan von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App