Brandenburg - Städtereiseziele

Jüterbog - Mönchenkirche

Zwischen der Mönchenstraße und der Straße "Am Frauentor" liegt der riesige Komplex des ehemaligen Franziskanerklosters. Er besteht aus der zwischen 1480 und 1510 erbauten Klosterkirche und einer dreiachsigen Erweiterung, in der sich unter anderem zwei mit Kreuzrippengewölbe ausgestattete Säle (ehemalige Sakristei und Bibliothek) und der einstige Speisesaal der Mönche befinden. Heute ist das Mönchenkloster ein beliebtes kulturelles Zentrum mit Theater- und Konzertstätte, Stadtbibliothek, Museum, Stadtinformation und kulturhistorischem Archiv.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Jüterbog:

Dammtor Mönchenkirche Rathaus Zinnaer Tor Große Straße mit Nikolaikirche Neumarkttor und Eierturm Kloster Zinna

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Jüterbog:

Weitere Informationen über Jüterbog im Internet:


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.

Abstimmung zu den schönsten Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in Brandenburg
Abstimmung zu den schönsten Schlössern in Brandenburg und Berlin