Deutschland - Ausflug, Erholung, Urlaub und Wellness

Kurstädte und Kurorte in Deutschland

Die schönsten Kurstädte und Kurorte in Deutschland (1 - 32):

Bad Elster
Bad Elster (739 mal gewählt)
Im Dreiländereck zwischen Sachsen, Böhmen/Tschechien und Bayern befindet sich eines der ältesten Moorheilbäder Deutschlands. Die heilende Wirkung der im Tal der Elster entspringenden Moritzquelle wurde bereits 1669 erstmals erwähnt. 1848 erhielt Bad Elster deshalb den Titel Königlich-Sächsisches Staatsbad. Und königlich wirkt die Kurstadt mit ihren blühenden Gärten und Parkanlagen, den herausgeputzten historischen Kurbauwerken und dem großen kulturellen Angebot bis zum heutigen Tag.
Bad Sooden-Allendorf
Bad Sooden-Allendorf (679 mal gewählt)
Schon der Name verrät, dass es sich hier um eine Doppelstadt handelt: Der Ortsteil Sooden ist berühmt für seine Kombination aus modernen und historischen Kuranlagen sowie den alten Bauwerken der einstigen Salzarbeiter. Der Allendorfer Teil besitzt hingegen eine vollständig aus Fachwerkhäusern bestehende romantische Altstadt, die ihr Aussehen seit dem 17. Jahrhundert nicht mehr verändert hat.
Bad Salzuflen
Bad Salzuflen (75 mal gewählt)
Eine sympathische Kurstadt, die sowohl mit einer historischen Altstadt, in der durch Schnitzereien verzierte Fachwerkhäuser stehen, als auch mit einem eleganten Kurbereich inklusive mehrerer Gradierwerke und einer großen Parkanlage glänzt.
Bad Doberan
Bad Doberan (21 mal gewählt)
Neben den markanten Resten einer einst sehr bedeutenden Abtei der Zisterzienser entstand am Ende des 18. Jahrhunderts ein Erholungs- und Vergnügungsort für den Herzog von Mecklenburg-Schwerin und seine Familie nebst Entourage. Die nahe der Ostsee liegende Stadt ist deshalb ein interessantes Touristenziel, durch deren Straßen außerdem die mit Dampflokomotiven bespannte Schmalspurbahn Molli zu den Ostseebädern Heiligendamm und Kühlungsborn fährt.
Bad Oeynhausen
Bad Oeynhausen (9 mal gewählt)
Der im Herzen der Stadt liegende und an eine Schlossanlage erinnernde Kurpark mit seiner üppigen Blumenpracht und den vielen repräsentativen Gebäuden zeugt von einer glanzvollen und mondänen Kur- und Bäderzeit, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zur Gründung der westfälischen Kurstadt führte.
Staatsbad Bad Reichenhall
Bad Reichenhall (5 mal gewählt)
Die in einem geschützten Tal, am Beginn der Alpen liegende Salz- und Kurstadt besitzt mit ihrem Königlichen Kurgarten und ihren eleganten Häusern und Villen eine noble und mondäne Ausstrahlung.
Bad Kissingen
Bad Kissingen (4 mal gewählt)
Im bekanntesten Kurort Deutschlands kann man zwischen gepflegten Parkanlagen und Prachtbauten den Glanz der alten Zeit bewundern, als Bad Kissingen noch eine der ersten Adressen für den europäischen Adel war.
Baden-Baden
Baden-Baden (4 mal gewählt)
Zu einem Streifzug durch die Belle Époque lädt die im nördlichen Teil des Schwarzwaldes liegende Kurstadt ein, die mit ihren Gärten und Parkanlagen, ihrem berühmten Casino, dem Bäderviertel, der Altstadt sowie ihren Schlössern immer eine Reise wert ist.
Bad Ems
Bad Ems (4 mal gewählt)
Elegante Kur- und Parkanlagen, die Emser Therme und die Kurwaldbahn auf die Bismarckhöhe sind nur einige der vielen Freizeit- und Touristenattraktionen der in einem engen Talbereich der Lahn liegenden mondänen Kurstadt.
Wandelhalle Bad Pyrmont
Bad Pyrmont (3 mal gewählt)
Mit ihren ungewöhnlichen, im Jahr 1350 erstmals erwähnten Heilquellen und ihrem berühmten Kurpark gehört das im Weserbergland liegende einstige Fürstenbad zu den nobelsten Kurstädten Deutschlands.
Bad Langensalza
Bad Langensalza (3 mal gewählt)
Sowohl wegen mehreren umfangreichen und excelenten Garten- und Parkanlagen als auch auf Grund der sehr gut erhaltene Altstadt ist die am Nationalpark Hainich liegende Kurstadt Bad Langensalza immer ein lohnendes Ziel für Ausflug und Erholung.
Bad Dürkheim
Bad Dürkheim (2 mal gewählt)
Sowohl durch ihre Zeugnisse der historischen Vergangenheit als auch durch ihre Kureinrichtungen ist die an der Weinstraße und am Rand der Höhenzüge der Haardt liegende Kurstadt ein lohnendes Ausflugs- und Reiseziel.
Bad Tölz
Bad Tölz (2 mal gewählt)
Eine romantische Kurstadt im Alpenvorland mit historischer Marktstraße, deren Häuser mit ihren breiten Dächern und bemalten Fassaden eine Hauptsehenswürdigkeit der Region sind.
Staatsbad Brückenau
Staatsbad Brückenau in Bad Brückenau (1 mal gewählt)
Als Stadt von inzwischen sieben Heilquellen zählt Bad Brückenau schon seit mehr als 250 Jahren zu den beliebtesten Heilbädern in Franken. Hiervon kündet die drei Kilometer außerhalb der Stadt liegende prunkvolle Kuranlage mit Kursaalgebäude, Gästehäusern und Hotels aus der Zeit der Fürsten und Monarchen, in der insbesondere der bayerische König Ludwig I. gern verweilte.
Bad Mergentheim
Bad Mergentheim (1 mal gewählt)
Rund um das einstige Hauptschloss des Deutschen Ordens befindet sich eine bezaubernde Kurstadt, die sowohl zwischen Geschichte und Gegenwart als auch zwischen Natur und Kultur eine faszinierende Symbiose eingegangen ist.
Bad Münstereifel
Bad Münstereifel (1 mal gewählt)
Wie keine weitere Stadt des Rheinlandes, bewahrte die Kleinstadt in der Eifel ihr mittelalterliches Stadtzentrum, das zusammen mit der nahezu komplett erhaltenen Stadtmauer vollständig unter Denkmalschutz steht.
Bad Neuenahr-Ahrweiler
Bad Neuenahr-Ahrweiler (1 mal gewählt)
Mit dem mittelalterlichen Stadtkern von Ahrweiler, der von einer nahezu vollständig erhaltenen Stadtmauer eingefasst ist, und der mondänen Kurstadt von Bad Neuenahr besitzt die Doppelstadt an der Ahr eine Vielzahl unterschiedlicher Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen. Außerdem liegt die Stadt im reizvollen Tal der Ahr mit Weinbaugebieten und zahlreichen Ausflugs- und Wanderzielen.
Bad Urach
Bad Urach (1 mal gewählt)
Mit ihrem mittelalterlichen Stadtzentrum, dem Kurbereich nebst Albthermen und den zahlreichen Wanderwegen zu Wasserfällen, Karsthöhlen, Burgruinen und Aussichtsbergen ist die von felsigen Bergen umgebene Kurstadt eines der beliebtesten touristischen Zentren in der Schwäbischen Alb.
Bad Hersfeld
Bad Hersfeld (1 mal gewählt)
Mit der Ruine der romanischen Stiftskirche und weiteren Baudenkmälern im Stil der Gotik und Renaissance besitzt die im Tal der Fulda liegende Kurstadt viele architektonische Bestätigungen ihrer mehr als 1.200 Jahre alten Geschichte.
Bad Gandersheim
Bad Gandersheim (1 mal gewählt)
Mit der romanischen Stiftskirche, der dazugehörigen Abtei, dem Renaissancerathaus von 1580, der St. Georgskirche und zahlreichen mit Schnitzkunst verzierten Fachwerkhäusern sowie den an der Peripherie liegenden ehemaligen Klöstern Brunshausen und Clus besitzt die kleine Kurstadt ein umfangreiches historisches Erbe.
Horn-Bad Meinberg
Horn-Bad Meinberg (1 mal gewählt)
In der am Teutoburger Wald und dem Eggegebirge liegenden Doppelstadt gibt es zwei historische Zentren mit interessanten Bauwerken aus mehreren Epochen und einem Kurzentrum, zu dem ein im barocken Stil gestalteter Kurpark und weitere Parkanlagen gehören.
Bad Kreuznach
Bad Kreuznach (1 mal gewählt)
Hauptattraktionen in der malerischen, historischen Stadt sind die Brückenhäuser auf der Nahebrücke und das Salinental mit seinen kilometerlangen Gradierwerken.
Bad Driburg
Bad Driburg (1 mal gewählt)
Die Hauptattraktion der Kurstadt ist der Gräfliche Park. Die Park- und Kuranlage wurde ab 1781 von Kaspar Heinrich von Sierstorpff angelegt und befindet sich auch heute noch im Besitz seiner gräflichen Nachfahren, die hier im Verlauf von mehr als zwei Jahrhunderten den Kurbereich der im Eggegebirge liegenden Stadt errichtet haben.
Wiesbaden
Wiesbaden (0 mal gewählt)
Mit ihren prachtvollen Boulevards und Parkanlagen sowie ihren eleganten Kureinrichtungen gehört die ehemalige Weltkurstadt zu den vornehmsten Städten Deutschlands.
Bad Wildungen
Bad Wildungen (0 mal gewählt)
Aus einer hessischen Kleinstadt entstand ab dem 14. Jahrhundert eine sympathische Kurstadt, die in ihrer aus Fachwerkhäusern bestehenden Altstadt, dem großzügig angelegten Kurviertel nebst einem bis nach Bad Reinhardshausen reichenden Kurpark und dem Barockschloss Friedrichstein viel Abwechslung bietet.
Bad Homburg vor der Höhe
Bad Homburg vor der Höhe (0 mal gewählt)
Unmittelbar vor den ersten Anstiegen des Taunus und knapp 20 km vor dem Stadtzentrum von Frankfurt am Main befindet sich die noble Kurstadt Bad Homburg vor der Höhe, die mit ihrem einmaligen Kurpark, dem ehemaligen Schloss hessischer Landgrafen und preußischer Könige sowie ihrem sowohl historischen als auch eleganten Stadtbild eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten besitzt.
Aachen
Aachen (0 mal gewählt)
Aachen ist als ehemaliger Herrschersitz von Karl dem Großen nicht nur eine der wichtigsten historischen Städte Deutschlands, sondern dank zahlreicher Heil- und Thermalquellen auch ein beliebter Kurort. Die Stadt besitzt deshalb neben großartigen Baudenkmälern auch herrliche Park- und Kuranlagen.
Bad Schmiedeberg
Bad Schmiedeberg (0 mal gewählt)
Sowohl durch die sehenswerte Altstadt als auch wegen des Kurviertels mit Kurhaus, Kurpromenade und Kurpark ist die Kleinstadt immer einen Besuch wert. Außerdem ist Bad Schmiedeberg von den Wald- und Wandergebieten des Naturparks Dübener Heide umgeben, zu denen auch das Blaue Auge und der Kaiser-Wilhelm-Turm gehören.
Bad Freienwalde
Bad Freienwalde (0 mal gewählt)
Durch die 1683 entdeckte Heilquelle (Kurfürstenquelle) ist Bad Freienwalde die älteste Kurstadt in der Mark Brandenburg. Hauptattraktionen der Stadt sind das Schloss mit dem Schlosspark, der historische Kurpark und das Oderlandmuseum.
Bad Waldsee
Bad Waldsee (0 mal gewählt)
Dank ihrer historischen Altstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten ist die in der Region Bodensee-Oberschwaben liegende Stadt Bad Waldsee auch überregional bekannt. Es gibt mehrere mit Stuckaturen, Steinmetzarbeiten und Freskenmalereien verzierte Bauwerke, wie das Heilig-Geist-Spital, die barocke Stiftskirche, das Rathaus, das Kornhaus mit Stadtmuseum und das Schloss.
Bad Wildbad
Bad Wildbad (0 mal gewählt)
Ein historischer Kurort im Nordschwarzwald mit Thermalbädern, prunkvollen Bauwerken, vornehmen Kureinrichtungen und großzügig angelegten Parkanlagen, die hauptsächlich im 19. Jahrhundert errichtet wurden. Eine weitere Attraktion ist die Standseilbahn zum Sommerberg.
Bad Camberg
Bad Camberg (0 mal gewählt)
Die im Hintertaunus liegende Kurstadt besitzt sehr viele gut erhaltene Fachwerkhäuser, von denen die 140 m lange Fachwerkbautengruppe des Amthofes aus dem Jahr 1605 besonders beeindruckend ist. Außerdem gibt es einen sehenswerten Kneipp-Kurpark mit Wasserspielen und üppig blühenden Rabatten.

 1 - 32 

Bei der Abstimmung vorgeschlagene Kurstädte und Kurorte in Deutschland:

Bremen - Bad Sassendorf - Tecklenburg - Bad Staffelstein - Bad Westernkotten - Bad Säckingen - bad nauheim - Bpp - eppstein - Bad Säckingen - Bad Salzelmen - Bad Königshofen im Grabfeld - Bad Kösen - Bad Säckingen - Bad Säckingen - Bad Sassendorf - Bad Sassendorf - Bad Füssing - Bad Säckingen


Die schönsten Städte in Deutschland:

Weitere Seiten zum Thema Ausflug, Erholung, Urlaub und Wellness in Deutschland:



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.