Hessen - Städtereiseziele

Fritzlar - Rittergasse

Fritzlar ist auch eine Stadt der Treppen und Mauern. Da das Gelände hinter dem Dom steil zum Edertal abfällt, führen mit Stützmauern abgesicherte Treppen, wie die abgebildete Rittergasse, in den unteren Teil der Altstadt mit dem Ursulinenkloster. Doch auch an anderen Stellen wurde nicht mit Mauerwerk gespart. Einige Grundstücke, wie z.B. die 1410 erbaute Kurie im Fischgäßchen, das Deutschordenshaus und das Ursulinenkloster, wurden im Mittelalter massiv eingefriedet. Die uralten Eingrenzungen sind meist noch vorhanden und haben einen gewichtigen Anteil am urwüchsigen Aussehen der Stadt. Hinter jeder Ecke sorgen sie für neue Eindrücke und überraschende Blickbeziehungen.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Fritzlar:

Fachwerkhäuser Fraumünsterstraße Gotische Steinhäuser Marktplatz Fritzlar Fachwerkhäuser Marktplatz Hochzeitshaus mit Regionalmuseum Grauer Turm Rathaus Haus Brüggemeier Spitzenhäuschen Rittergasse Winterturm 4-Türme-Blick Dom St. Peter

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Fritzlar:

Weitere Informationen über Fritzlar im Internet:

Hotels in Fritzlar von Hotel.de für wenig und für viel Geld.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.