Hauptmenü
Mecklenburg-Vorpommern - Städtereiseziele

Schwerin - Fachwerkhaus von 1698

Warum das kleine Haus an der Ecke der Buschstraße zur Engestraße beim großen Umbau von Schwerin im 19. Jahrhundert "vergessen" wurde, wissen wir nicht. Windschief und schräg zur Straßenflucht stehend, sorgt es heute für eine wohltuende Abwechslung. Das Fachwerkhaus stammt aus dem Jahr 1698. Es ist zwar nicht das älteste aber immerhin das interessanteste der Stadt. Und es zeigt, wie die Schweriner Altstadt einst im Mittelalter aussah.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Schwerin und das Schweriner Schloss:

Staatstheater und Staatliches Museum Siegessäule im Alten Garten Staatskanzlei Schloßstraße Fachwerkhaus von 1698 Buschstraße mit Dom Säulengebäude am Markt Rathaus Rathaus am Schlachtermarkt Villa am Pfaffenteich Arsenal am Pfaffenteich Neustädtisches Palais Schelfkirche Schweriner Schloss Thronsaal im Schlossmuseum Orangerie im Burggarten Skulptur im Burggarten Sichtachse im Schlosspark Bundesgartenschaugelände Großherzogin Alexandrine Freilichtmuseum Mueß

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Schwerin:

Weitere Informationen über Schwerin im Internet:

Hier können Hotels in Schwerin über Hotel.de online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Abstimmen für die schönsten und beliebtesten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Mecklenburg-Vorpommern.