Hauptmenü
Nordrhein-Westfalen - Städtereiseziele

Bonn - Langer Eugen

Dreißig Jahre lang stand das ironisch als Langer Eugen bezeichnete Abgeordnetenhaus immer wieder im Mittelpunkt des politischen Geschehens, wenn in Bonn über die deutsche Politik berichtet wurde und dabei mehr oder weniger zufällig die Kamerateams auch dieses Gebäude filmten. Zusammen mit dem Regierungsviertel wurde das 1969 fertiggestellte dreißigstöckige Bauwerk deshalb zu einem Symbol der Bundesrepublik Deutschland und damit auch zu einem Wahrzeichen der Stadt Bonn.

Als Folge des Regierungsumzugs nach Berlin wohnen aber keine Bundestagsabgeordneten mehr in dem Bauwerk. Es dient stattdessen den Vereinten Nationen, die hier ihre als UN-Campus bezeichnete deutsche Hauptniederlassung haben. Seit 2002 steht außerdem der wesentlich höhere Post Tower in der Nähe des Langen Eugen, wodurch sich die Silhouette des ehemaligen Regierungsviertels stark verändert hat.

Erbaut wurde das Abgeordnetenhaus übrigens auf Initiative des ehemaligen Bundestagspräsidenten Eugen Gerstenmaier, der selber relativ klein im Wuchs hier doch ein recht langes Gebäude errichten ließ und so die Bonner Narren auf dem Plan brachte, dem Bauwerk seinen heutigen Namen zu geben.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Bonn:

Rheinpromenade: Langer Eugen und Post Tower Collegium Albertinum Alter Zoll im Stadtgarten Universität Konviktstraße Koblenzer Tor Kurfürstliches Schloss: Universität Bonn Akademisches Kunstmuseum Bonn Poppelsdorfer Schloss Münsterplatz mit Beethoven-Denkmal Dreieck Bonner Löwe Am Sterntor Bonner Münster Langer Eugen Post Tower Haus der Geschichte

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Bonn:

Weitere Informationen über Bonn im Internet:

Hier können Hotels in Bonn über Hotel.de online gebucht werden.




Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App