Nordrhein-Westfalen - Städtereiseziele

Münster - Käfige an der Lambertikirche

Das 1534 entstandene Täuferreich von Münster war ein reformatorische Bewegung, die sich durch Gewalt und Terror etablierte. Es endete im Juni 1535 mit der Rückeroberung der Stadt durch den Fürstbischof Franz von Waldeck. Noch heute zeugen hiervon die Käfige an der Lambertikirche, in der die zum Tode verurteilten drei Oberhäupter der Täufer nach ihrer Hinrichtung in Käfigen an den Turm der Lambertikirche gehangen wurden.

Unter de.wikipedia.org/wiki/Täuferreich von Münster wird die Geschichte des Täuferreichs von Münster ausführlich beschrieben.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Münster in Westfalen:

Prinzipalmarkt in Münster Käfige an der Lambertikirche Rathaus mit Friedenssaal Dom in Münster Kirche St. Ludgeri Fürstbischöfliches Schloss Münster Botanischer Garten Münster Picassomuseum in Münster

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen in und im Umkreis von Münster:

Weitere Informationen über die Stadt Münster im Internet:

Hotels in Münster von Hotel.de für wenig und für viel Geld.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.