Nordrhein-Westfalen - Städte

Die schönsten und beliebtesten Städte und Städtereiseziele

Die schönsten Städte in Nordrhein-Westfalen (1 - 31):

Stadt Soest
Soest (2339 mal gewählt)
Im frühen Mittelalter war Soest die zweitgrößte Stadt Deutschlands. Romantische Gassen und Plätze aber auch von Sandsteinmauern eingefasste Gärten und die zu großen Teilen erhaltenen Reste der Stadtbefestigung bestimmen deshalb das Aussehen der Stadt, in der mehr als 600 unter Denkmalschutz stehende Bauwerke als hochrangiges Kulturgut bewundert werden können.
Münster in Westfalen
Münster in Westfalen (1043 mal gewählt)
Mit ihren vielen architektonischen Denkmälern, wie dem Prinzipalmarkt, dem gotischen Rathaus, dem Dom und dem Fürstbischöflichen Schloss, erinnert die einstige Bischofsstadt an ihre bewegte Geschichte, in der es viele großartige aber auch besonders tragische Ereignisse gab.
Bad Salzuflen
Bad Salzuflen (145 mal gewählt)
Eine sympathische Kurstadt, die sowohl mit einer historischen Altstadt, in der durch Schnitzereien verzierte Fachwerkhäuser stehen, als auch mit einem eleganten Kurbereich inklusive mehrerer Gradierwerke und einer großen Parkanlage glänzt.
Düsseldorf
Düsseldorf (142 mal gewählt)
Mit ihren modernen Bauwerken und Wahrzeichen, ihrer umfangreichen Kunst- und Kulturszene und den urigen Kneipen der Altstadt ist die Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen ein interessantes Touristenziel.
Stadt Minden
Minden (83 mal gewählt)
Rund um den romanisch-gotischen Dom St. Gorgonius befindet sich eine sehenswerte Altstadt mit Bauwerken aus verschiedenen Epochen. Besonders sehenswert sind die um 1260 im gotischen Stil erbaute Alte Münze (ältestes Steinhaus in Westfalen), die Fischerstadt, die preußischen Festungsbauwerke und das Wasserstraßenkreuz.
Stadt Monschau
Monschau (75 mal gewählt)
Mit ihren verschachtelten Fachwerkhäusern und barocken Wohnhäusern gehört die im wildromantischen Tal der Rur liegende Kleinstadt zu den beliebtesten Touristenzielen in der Eifel. Monschau besitzt über 200 Baudenkmäler und mehrere kulturhistorisch wertvolle Museen, wie das Rote Haus mit seiner komplett erhaltenen Inneneinrichtung, weshalb die Stadt zurecht als Perle der Eifel bezeichnet wird.
Köln
Köln (66 mal gewählt)
Trotz starker Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg besitzt die über 2.000-jährige Stadt, die bereits im Römischen Reich eine Metropole war, ein umfangreiches kulturelles Erbe, das auch in zahlreichen Museen zu bestaunen ist.
Stadt Lemgo
Lemgo (58 mal gewählt)
Mit ihren zahlreichen giebelseitig ausgerichteten Patrizierhäusern und bedeutenden Bauwerken der Weserrenaissance besitzt die ehemalige Hansestadt einen ganz eigenen, unverwechselbaren Charakter.
Detmold
Detmold (54 mal gewählt)
In der Mitte des Teutoburger Waldes liegend, ist die ehemalige Residenzstadt ein touristisches Zentrum, das mit einer sehr schönen Altstadt aus Fachwerkhäusern und prunkvollen Bauwerken aufwarten kann.
Stadt Paderborn
Paderborn (52 mal gewählt)
Mehr als 200 Quellen sprudeln in der historischen Altstadt, die mit ihrem Mix aus bis zu eintausend Jahre alten Baudenkmälern und hochmodernen Geschäftsvierteln ein interessantes Ausflugs- und Städtereiseziel ist.
Stadt Bonn
Bonn (51 mal gewählt)
Die ehemalige Bundeshauptstadt und einstige Residenzstadt Kölner Kurfürsten besticht durch eine gut erhaltene Altstadt, deren Aussehen von prunkvollen barocken Profanbauten bestimmt wird.
Höxter
Höxter (47 mal gewählt)
Sowohl die im Stil der Weserrenaissance erbauten Fachwerkhäuser in der Altstadt als auch das ehemalige Kloster Schloss Corvey sind wichtige Gründe, um der an der Weser liegenden Stadt einmal einen Besuch abzustatten.
Aachen
Aachen (35 mal gewählt)
Aachen ist als ehemaliger Herrschersitz von Karl dem Großen nicht nur eine der wichtigsten historischen Städte Deutschlands, sondern dank zahlreicher Heil- und Thermalquellen auch ein beliebter Kurort. Die Stadt besitzt deshalb neben großartigen Baudenkmälern auch herrliche Park- und Kuranlagen.
Blomberg
Blomberg (30 mal gewählt)
Die historische Altstadt von Blomberg gehört zu den schönsten Ausflugszielen in Nordrhein-Westfalen. Sie besitzt viele schöne Fachwerkhäuser, eine Burg, romantische Spazierwege und Reste der mittelalterlichen Stadtmauer mit einem Stadttor.
Warburg
Warburg (21 mal gewählt)
Mit einigen der ältesten Stein- und Fachwerkhäuser in Nordrhein-Westfalen sowie Resten der alten Stadtbefestigung ist die zum Teil auf einem Berg liegende Altstadt von Warburg ein attraktives und beliebtes Touristenziel.
Wuppertal
Wuppertal (17 mal gewählt)
Unbestreitbar ist die schmale aber 15 km lange Stadt äußerst ungewöhnlich. Neben der weltberühmten Wuppertaler Schwebebahn sind vor allem die an den Hängen klebenden Villenviertel und Parkanlagen mit ihren steilen Straßen und Treppen sehr sehenswert, weshalb Wuppertal manchmal auch als San Francisco Deutschlands bezeichnet wird.
Xanten
Xanten (16 mal gewählt)
Mit der Gründung des Stifts St. Viktor, im 8. Jahrhundert, entstand auf und neben antiken römischen Mauerresten die heutige, mittelalterlich geprägte Stadt, die auch als Römer-, Dom- und Siegfriedstadt bezeichnet wird und eine Vielzahl von Baudenkmälern besitzt.
Bad Münstereifel
Bad Münstereifel (15 mal gewählt)
Wie keine weitere Stadt des Rheinlandes, bewahrte die Kleinstadt in der Eifel ihr mittelalterliches Stadtzentrum, das zusammen mit der nahezu komplett erhaltenen Stadtmauer vollständig unter Denkmalschutz steht.
Vlotho
Vlotho (14 mal gewählt)
Sowohl in der in einem engen Seitental der Weser liegenden Innenstadt als auch an der Peripherie und in den Vororten können viele mit Schnitzereien verzierte Fachwerkhäuser bewundert werden. Diese besitzen oft ein für das Ravensburger Land typisches Aussehen.
Rietberg
Rietberg (13 mal gewählt)
Als Stadt der schönen Giebel ist die an der Ems liegende Stadt mit ihrer größtenteils aus dem 16. und 17. Jahrhundert stammenden Bausubstanz ein überregional bekanntes Ausflugsziel. Weitere Attraktionen sind die zur Landesgartenschau 2008 auch in der Innenstadt aufgewerteten Parkanlagen.
Arnsberg
Arnsberg (9 mal gewählt)
Unterhalb der Ruine eines alten Schlosses befindet sich die auf einem Hang und innerhalb einer großen Ruhrschleife liegende Altstadt, die sich in einer Randlage befindet und deshalb mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und aus Stein erbauten historischen Gebäuden sehr reizvoll ist.
Tecklenburg
Tecklenburg (9 mal gewählt)
Das auf dem westlichen Höhenzug des Teutoburger Waldes liegende Städtchen beeindruckt durch seine vollständig erhaltene Fachwerkarchitektur und seine winklig verlaufenden Altstadtgassen. Sehenswert sind auch die Reste der Burg Tecklenburg, von der einst die Grafen über das Tecklenburger Land herrschten.
Rheda-Wiedenbrück
Rheda-Wiedenbrück (7 mal gewählt)
Eine sympathische Doppelstadt an der Ems mit zwei mittelalterlichen Stadtkernen und einem Wasserschloss. Im Stadtteil Wiedenbrück gibt es zudem viele mit Schnitzereien verzierte Fachwerkhäuser.
Stadt Freudenberg
Freudenberg (6 mal gewählt)
Inmitten der Berge des Siegerlandes liegend, bildet die Freudenberger Altstadt, die auch Alter Flecken genannt wird, eine ungewöhnlich einheitlich gestaltete Fachwerklandschaft des 17. Jahrhunderts.
Kevelaer
Kevelaer (4 mal gewählt)
Dank ihres einzigartigen und kaum vergleichbaren Stadtbildes ist die am Niederrhein liegende Wallfahrtsstadt Kevelaer ein besonders interessantes Touristen- und Städtereiseziel.
Lüdinghausen
Lüdinghausen (3 mal gewählt)
Eine romantische Kleinstadt mit viel Grün, in der die Burg Vischering, die Burg Lüdinghausen und die Burg Wolfsberg stehen. Die im Münsterland, nur wenige Kilometer nördlich des Ruhrgebietes liegende Stadt Lüdinghausen wird deshalb auch als Dreiburgenstadt bezeichnet.
Schwanenburg in Kleve
Kleve mit Schwanenburg (3 mal gewählt)
Mit der die Altstadt überragenden Schwanenburg besitzt Kleve ein sehr markantes Bauwerk, das auch das bekannteste Wahrzeichen der Stadt ist. Der Turm der Schwanenburg ermöglicht eine tolle Aussicht. Noch beeindruckender sind hingegen die historischen Gärten von Kleve.
Bad Oeynhausen
Bad Oeynhausen (3 mal gewählt)
Der im Herzen der Stadt liegende und an eine Schlossanlage erinnernde Kurpark mit seiner üppigen Blumenpracht und den vielen repräsentativen Gebäuden zeugt von einer glanzvollen und mondänen Kur- und Bäderzeit, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts zur Gründung der heutigen Kurstadt führte.
Rheine
Rheine (2 mal gewählt)
Rheine entstand ab dem 9. Jahrhundert aus einem karolingischen Königshof. Besonders sehenswert sind die spätgotische Dionysius-Kirche, der Falkenhof und einige alte Giebelhäuser am Markt.
Gütersloh
Gütersloh (2 mal gewählt)
Da die Kreisstadt aus mehreren Dörfern zusammengewachsen ist, gibt es im Stadtgebiet viele historische Fachwerkhäuser zu sehen. Die touristische Hauptattraktion ist aber zweifelsfrei der Stadtpark mit dem Botanischen Garten.
Horn-Bad Meinberg
Horn-Bad Meinberg (1 mal gewählt)
In der am Teutoburger Wald und dem Eggegebirge liegenden Doppelstadt gibt es zwei historische Zentren mit interessanten Bauwerken aus mehreren Epochen und einem Kurzentrum, zu dem ein im barocken Stil gestalteter Kurpark und weitere Parkanlagen gehören.

 1 - 31 

Fastnacht und Karneval in Nordrhein-Westfalen
Fastnacht und Karneval 2018 in Nordrhein-Westfalen
In Nordrhein-Westfalen gibt es auch 2018 wieder viele Fastnachts- und Karnevalsveranstaltungen, von denen wir einige auf unseren Seiten vorstellen und die hier auch kostenlos eingetragen werden können.


Es kann auch ein Reiseführer über Nordrhein-Westfalen als Buch erworben werden. Außerdem ist online die Buchung einer Stadtführung möglich.

Weitere sehenswerte Städte in Nordrhein-Westfalen:

  • Kaster - Die kleine mittelalterliche Stadt ist heute ein Stadtteil von Bedburg. Erhalten sind neben historischen Häusern noch Reste der alten Stadtmauer mit zwei Stadttoren und einige Teile der Burg. Informationen unter www.alt-kaster.de.

  • Bad Berleburg - Bauwerke aus Fachwerk und Schiefer dominieren das Stadtbild der Kurstadt im Rothaargebirge. Mittelpunkt der Stadt ist das 1733 erbaute Schloss der Fürsten zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg mit dem Museum zur Geschichte des Fürstenhauses. Informationen unter www.bad-berleburg-tourismus.de.

  • Kalkar - Charakteristisch für die Stadt sind ihre historischen Backsteinhäuser. Besonders sehenswert sind die Nikolaikirche und die größte Windmühle des Niederrheingebietes. Informationen unter www.kalkar.de.

  • Lügde - Die von einer Stadtmauer umgebene Altstadt zählt zu den am besten erhaltenen historischen Stadtkernen Nordrhein-Westfalens. Die Bebauung entstand überwiegend nach dem letzten Stadtbrand im Jahr 1797. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/L%C3%BCgde.

  • Schieder-Schwalenberg - Die Doppelstadt besitzt mit dem Schloss in Schieder und den historischen Fachwerkhäusern in Schwalenberg viele sehenswerte Bauwerke. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schieder-Schwalenberg.

  • Remscheid-Lennep - Lennep war einmal eine eigenständige Stadt, die im 13. Jahrhundert ein eigenes Stadtrecht erhielt. Sehenswert ist die Altstadt von Remscheid-Lennep mit ihren schmalen Gassen und den mit Schiefer verkleideten Häusern. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Lennep.

Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote in weiteren Städten in NRW mit Umgebung:

Bei der Abstimmung vorgeschlagene sehenswerte Städte und Städtereiseziele in Nordrhein-Westfalen:

Schmallenberg - Dortmund - Kamen - Essen - Haltern am See - Hattingen - Schermbeck - Hattingen - Lage - Essen - Mettmann - Kleve - Bielefeld - Kleve - Dortmund - billerbeck - Mönchengladbach - Gelsenkirchen - Bochum - Moers - Olpe - Lünen - Winterberg - Remscheid-Lennep - Lippstadt - Berlin - Werdohl - Leverkusen - Oberhausen - Bochum - Attendorn - Lippstadt - Wilnsdorf-Wilden - Langenfeld - Düren - Hagen - Einbeck - Weimar - Bochum - Essen - Hamm - Recklinghausen - Hattingen - Brühl - Telgte - Oberhausen - Bocholt - Hattingen - Lippstadt - Duisburg - Westenholz - Herford - Dortmund - Bielefeld - Kamen - Recklinghausen - Brügge(Westf.) - Olfen - Unna - Essen - Bochum - Zons - Bielefeld - liedberg - Burgsteinfurt - Essen - Bergisch Gladbach - Hagen - Werne - Recklinghausen - Essen - Essen - Mönchengladbach - Essen - Bad Driburg - Bocholt - Bocholt - Bocholt

Die schönsten Städte Deutschlands mit Städteportraits und Reisetipps:

Sehenswerte Städte in Deutschland: Internet-Stadtführungen mit vielen Bildern und redaktionellen Beiträgen über Attraktionen, Sehenswürdigkeiten und Ausgehtipps. Die Reihenfolge unserer Auflistung zu Zielen für Städtereisen in Deutschland haben wir ebenfalls durch Abstimmung ermittelt. Geben auch Sie Ihrer deutschen Lieblingsstadt einen Punkt... zur Städteabstimmung.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.