Hauptmenü
Schlösser, Burgen und Klöster

Naturpark Bayerischer Spessart - Schlösser, Burgen und Klosteranlagen in und um Aschaffenburg, Goldbach, Hösbach, Haibach und Bessenbach

Hier werden als Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele lohnende Schlösser und Burgen in und im Umkreis von Aschaffenburg, Goldbach, Hösbach, Haibach und Bessenbach vorgestellt und beschrieben. Sie gehören zu den Touristenzielen in der Ausflugsregion Naturpark Bayerischer Spessart nebst angrenzenden Gebieten. Außerdem haben auch Klosteranlagen oft eine große Ähnlichkeit mit Schlossanlagen und Burgen, weshalb diese hier bzw. auf den nachfolgenden Seiten ebenfalls aufgelistet sind, ebenso wie Burgruinen, Festungen, Wehrkirchen, Städte mit Burgen oder Schlössern und rekonstruierte Befestigungen aus antiken Zeiten.

Sehenswerte Schlösser, Burgen und Klöster in und um Aschaffenburg, Goldbach, Hösbach, Haibach und Bessenbach:

Schloss Johannisburg in Aschaffenburg
Weit sichtbar, am Hochufer des Mains stehend, ist das Wahrzweichen von Aschaffenburg, das ehemalige Schloss der Mainzer Bischofs und Kurfürsten, eines der gewaltigsten Renaissanceschlösser Deutschlands.
Schloss und Park Schönbusch in Aschaffenburg
Rund um ein frühklassizistisches Schlösschen befindet sich ein ausgefallener Englischer Garten mit Wasserlandschaften und zauberhaften Parkarchitekturen, die sich auf einer riesigen Fläche von mehr als 160 ha verteilen.
Schloss Mespelbrunn
Wie ein Märchenschloss liegt das romantische Wahrzeichen des Spessarts, das noch heute von der gräflichen Familie von Ingelheim (genannt Echter von und zu Mespelbrunn) bewohnt wird, in einem stillen Seitental.
Einhard-Basilika in Seligenstadt
Die im Kern karolingische und romanische Basilika St. Marcellinus und Petrus ist zusammen mit der ehemaligen Klosteranlage und dem barocken Klostergarten die Hauptsehenswürdigkeit der am Main liegenden mittelalterlichen Stadt.
Burg Breuberg
Auf einem Berg oberhalb der Stadt Breuberg erhebt sich die größte und am besten erhaltene Burganlage des Odenwaldes. Sie beherbergt das Breuberg-Museum mit einer Ausstellung zur Geschichte der Burg und des umliegenden Breuberger Landes.
Schloss Philippsruhe in Hanau
Unmittelbar am Main steht die barocke und von einem schönen Park umgebene Schlossanlage, die auch eine Zeit lang als Nebenresidenz des Hauses Hessen diente. Heute wird sie vom Historischen Museum Hanau genutzt. Besonders sehenswert ist die Belle Étage mit den einstigen Repräsentationsräumen des Landgrafen.
Veste Otzberg
Auf einem Berg oberhalb des Ortsteils Hering in der Gemeinde Otzberg thront die aus einer mittelalterlichen Burg entstandene Veste, die im 16. Jahrhundert mit einer doppelten Ringmauer ausgebaut wurde. Sie ist ein beliebtes Ausflugsziel mit Museum. Bemerkenswert ist außerdem der auf dem Weg zur Burg sichtbare Säulenbasalt.
Burg Wertheim
Allein durch ihre beachtlichen Ausmaße besitzt das von mehreren Mauerringen umgebene Wahrzeichen von Wertheim, die oberhalb des Mains stehende Burgruine, ein beeindruckendes Aussehen.
Burg Ronneburg
Imposant überragt die auf einem steilen Basaltkegel errichtete Burg das Ronneburger Hügelland. Die original im Zustand des 16. Jahrhunderts erhaltene Anlage zählt zu den bedeutendsten Burgen in Hessen.
Barbarossastadt Gelnhausen
Die im Jahr 1170 durch Kaiser Friedrich I. (Barbarossa) gegründete Stadt besitzt ein in sich geschlossenes historisches Stadtzentrum mit Fachwerkhäusern und mittelalterlichen Steinbauten, zu denen die Reste der staufischen Kaiserpfalz und große Teile der alten Stadtbefestigung gehören. Gelnhausen, mit der Marienkirche als Wahrzeichen, wird deshalb auch als Perle des Kinzigtals bezeichnet.
Rothenfels
Die am Main liegende kleinste Stadt Bayerns hat erstaunlich viel zu bieten. Hierzu gehören viele historische Fachwerkhäuser, zahlreiche Statuen und die oberhalb der Stadt stehende Burg Rothenfels.
Schloss Fürstenau
Auch wenn das Schloss nur von außen besichtigt werden kann, ist es durch seine ungewöhnliche Architektur, mit gigantischem Renaissance-Schmuckbogen, und wegen des interessanten Umfeldes ein lohnendes Ausflugsziel.
Mildenburg in Miltenberg
Eine um 1200 erbaute Burg auf einer Bergkuppe oberhalb der Stadt Miltenberg mit einem 27 m hohen Bergfried und einer außerordentlich schönen Aussicht.

Links zu sehenswerten Schlössern, Burgen und Klosteranlagen in und um Aschaffenburg, Goldbach, Hösbach, Haibach und Bessenbach:

  • Babenhausen - In der historischen Altstadt mit seiner zum Teil gut erhaltenen Stadtmauer stehen reizvolle Fachwerkhäuser. Neben dem Hexenturm und zwei Burgmannenhäusern ist auch das aus einer Wasserburg entstandene Schloss sehenswert. Informationen unter www.babenhausen.com.
  • Klingenberg am Main - Mehrere Sehenswürdigkeiten, wie die Clingenburg, das Stadtschloss, die Klingenberger Schlucht, der Rosengarten und zahlreiche Fachwerkhäuser aus dem 16. Jahrhundert, geben der von Weinanbau geprägten Stadt ein romantisches Aussehen. Einige Informationen hierzu gibt es unter de.wikipedia.org/wiki/Klingenberg am Main.
  • Wächtersbach - Eine Kleinstadt im Kinzigtal mit malerisch schöner Altstadt, Heimatmuseum, Schloss und Schlosspark. Informationen unter www.stadt-waechtersbach.de.
  • Rieneck im Spessart - Das romantische, historische Städtchen Rieneck liegt - überragt von der alten Ritterburg - im Naturpark Spessart und am Flüsschen Sinn. Hier bieten sich Ihnen eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten. Bei ausgedehnten Wanderungen oder Radtouren riechen Sie mit jedem Atemzug den Duft der Blumen und in den Ohren klingen die Stimmen der Vögel. Viele kulturell interessante Städte in der Umgebung laden zu Ausflügen ein. Im landschaftlich reizvollen Übergangsgebiet von Spessart, Rhön und dem Fränkischen Weinland, bieten dichte Wälder, romantische Wiesentäler, steile, weinbewachsene Hänge und Höhen einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt eine Heimat. Auch für Ihr leibliches Wohl ist in Rieneck gesorgt: Gastronomie, Lebensmittelgeschäft, Metzgereien und Bäckereien.
    Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burg Rieneck. Eingetragen von Pension-Spessart-Kristall.de - mit redaktioneller Korrektur durch Quermania.
  • Spessartmuseum Schloss Lohr - Im ehemaligen Kurmainzer Schloss in Lohr lädt das Spessartmuseum zu einer spannenden Zeitreise durch die Vergangenheit und die Gegenwart eines der größten zusammenhängenden Laubwaldgebiete in Deutschland ein. Informationen unter www.spessartmuseum.de.
  • Schloss Heusenstamm - In der südlich von Offenbach am Main liegenden Stadt gibt es eine große Schlossanlage, in der einst die mächtige Familie von Schönborn lebte. Das im Stil der Renaissance erbaute Schloss ist von einem rekonstruierten barocken Schlossgarten umgeben. Besucht werden kann auch die Schlossgaststätte, allerdings gibt es kein Schlossmuseum. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Heusenstamm.
  • Schloss Löwenstein in Kleinheubach - In dem nordwestlich an Miltenberg angrenzenden Markt steht das von außen sehr prunkvoll aussehende Schloss der Fürsten zu Löwenstein-Wertheim-Rosenberg. Es gibt zwar kein Schlossmuseum, da das Bauwerk als Aus- und Bildungsstätte genutzt wird, doch dafür ist ein Spaziergang durch den 3 km langen, am Main bis nach Miltenberg entlangführenden Schlosspark möglich. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Löwenstein.
  • Franziskanerkloster Engelberg - Auf dem Engelberg oberhalb des Mains steht das sehenswerte Kloster, welches im 17. Jahrhundert an einer mittelalterlichen Wallfahrtsstätte erbaut wurde. Die aus historischen Denkmälern bestehende Anlage ist von Großheubach aus über die sogenannten Engelsstaffeln, einer Sandsteintreppe aus 612 Stufen, zu erreichen. Beliebt als Ausflugsziel ist das Kloster aber auch, weil hier in der Klosterschenke ein beliebtes dunkles Bier ausgeschenkt wird. Informationen unter www.franziskaner-engelberg.de.
  • Weitere Schlösser und Burgen als Ausflugsziele für Aschaffenburg sind auch unter Schlösser in Bayern und Burgen in Bayern aufgelistet.
  • Hier geht es zu allen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Aschaffenburg, Goldbach, Hösbach, Haibach und Bessenbach. Außerdem sind in der Region Stadt- und Erlebnisführungen buchbar.

Kompass zu den Nachbarregionen von Aschaffenburg, Goldbach, Hösbach, Haibach und Bessenbach:

N
W O
S

Die Burgen, Festungen, Schlösser und Klöster in und im Umkreis von Aschaffenburg, in der Ausflugsregion Naturpark Bayerischer Spessart, sind Unterrubriken der schönsten Schlösser in Deutschland und der schönsten Burgen in Deutschland. Klosteranlagen in anderen Regionen sind außerdem in der speziellen Suche für Klöster und Abteien zu finden.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App