Hauptmenü
Deutschland - Tourismus und Freizeit - Umland 70 km

Tagesausflugsziele von Landshut, Ergolding, Altdorf und Essenbach aus

Auf dieser Seite werden Tagestouren, Ausflugsmöglichkeiten und Unternehmungen für das etwas entfernte Umland von Landshut, Ergolding, Altdorf und Essenbach vorgestellt, einschließlich der touristischen Hauptattraktionen. Die Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele, die inbesonders auch für einen Sonntagsausflug oder sogar für ein Wochenendurlaub geeignet sind, befinden sich einer Entfernung von rund 50 bis 70 km um Landshut, Ergolding, Altdorf und Essenbach. Sie bieten bei einem Tagesausflug interessante Freizeit- und Abenteuermöglichkeiten.

Umgekehrt ist Landshut selber das ideale Ziel für Tagesausflüge oder eine Wochendenreise. Ebenso interessant sind aber auch unsere Tipps für Städtereisen in Bayern und die online buchbaren Führungen an den Tagesausflugszielen.

Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Landshut, Ergolding, Altdorf und Essenbach:

Regensburg
Die einst von den Römern gegründete Donaustadt mit der vollständig erhaltenen historischen Altstadt gehörte 700 Jahre lang zu den bedeutendsten und wohlhabendsten Städten Deutschlands. Hiervon zeugen die Wahrzeichen von Regensburg: Die Steinerne Brücke und der Dom, aber auch die für Regensburg typischen Geschlechtertürme sowie die Porta Praetoria. Weil es so viel zu sehen gibt, empfehlen wir vor der Besichtigung der Stadt den Kauf eines Reiseführers.
Altes Rathaus in Regensburg
Vor allem der gotische Reichstagsaal, in dem über mehrere Jahrhunderte lang deutsche und europäische Geschichte geschrieben wurde, macht das Alte Rathaus zur wichtigsten Sehenswürdigkeit von Regensburg.
Regensburger Dom
Das markanteste Bauwerk der Stadt Regensburg gilt als ein Hauptwerk der gotischen Architektur in Süddeutschland.
Schloss Thurn und Taxis
Als eines der wenigen noch vom alten Adel bewohnten Großschlösser Europas zeigt die Residenz dem Besucher die fürstliche Pracht der Hausherren.
Walhalla
Ein großer griechischer Marmortempel der im 19. Jahrhundert weit sichtbar über dem Ufer der Donau erbaut wurde und in dem bedeutende Persönlichkeiten der Deutschen Geschichte geehrt werden.
Mühldorf am Inn
Eine Kreisstadt mit sehr gut erhaltener historischer Altstadt, die aus ungewöhnlich aussehenden Häusern im regionaltypischen Inn-Salzach-Stil, wunderschönen Kirchen und zwei alten Stadttoren besteht. Mühldorf am Inn gehört zu den schönsten Städten in Oberbayern.
Befreiungshalle Kelheim
Eine imposante Gedenkstätte, die König Ludwig I. von Bayern in Erinnerung an die siegreichen Befreiungskriege gegen Napoleon errichten ließ.
Markt Essing
Der kleine Ort liegt eingeklemmt zwischen steilen Felsen und einem Altarm der Altmühl. Hier befinden sich eine Holzbrücke über dem Main-Donau-Kanal, die Tropfsteinhöhle Schulerloch und die Burgruine Randeck.
Schloss Prunn
Auf einem Felsen hoch über dem Altmühltal liegt die mittelalterliche Burg, welche später zu einem Schloss umgebaut wurde.
Kelheim
Sehenswert ist das überregional bekannte Archäologische Museum und einige Teile der alten Stadtbefestigung. Kelheim ist außerdem idealer Ausgangspunkt zur Erkundung der Donau und des Altmühltals.
Wildpark Poing
Ein 57 ha großer Wildpark am Ortsrand von Poing, in dem man einheimische Wildarten fast wie in freier Natur und zum Teil ohne störenden Zaun beobachten kann. Weitere Attraktionen sind die Greifvogelschauen und für die Kinder der riesige Abenteuerspielplatz.
Altötting
Barockstadt mit einmaliger Ausstrahlung, in deren Zentrum ein weiträumiger Platz mit dem bedeutendsten Marienwallfahrtsort Deutschlands, der Gnadenkapelle, zu bewundern ist.
Neuötting
Auch wenn der Name täuscht, ist Neuötting genauso alt wie das benachbarte Altötting. Sehenswert ist der mit historischen Häusern und Arkaden bebaute Marktplatz, der auf einem schmalen lang gestreckten Höhenzug errichtet wurde.
Riedenburg
Eine romantische Stadt am Main-Donau-Kanal. Oberhalb der Stadt liegen das Schloss Rosenburg, die Ruine Tachenstein und die Ruine Rabenstein.
Schloss Egg
Ursprünglich war das nördlich von Deggendorf stehende Schloss eine Wasserburg, die im 19. Jahrhundert im romantischen Stil aufgehübscht wurde. Es gibt prunkvolle Innenräume, die bei einer Führung besichtigt werden können. Besonders beliebt ist aber auch der Biergarten im Schlosspark.
Kallmünz
Weil der als Markt bezeichnete Ort ein sehr malerisches Aussehen hat, ist er schon seit Beginn des 20. Jahrhunderts ein beliebter Aufenthaltsort von Künstlern. Er liegt am landschaftlich reizvollen Zufluss der Vils in die Naab, unterhalb einer auf einem großen Felsen stehenden Burgruine.
Wasserburg am Inn
In Wasserburg am Inn gibt es eine malerische, mittelalterlich geprägte Altstadt, die auf einer vom Inn umflossenen Halbinsel liegt und über prunkvolle Bauwerke aus der Zeit der Gotik, der Renaissance und des Barocks verfügt. Einige Bauwerke sind zudem mit Fassadenmalereien verziert.
Ingolstadt
Viele Baudenkmäler aus verschiedenen Epochen zeugen von der 1200 Jahre alten, ereignisreichen Geschichte der Donaustadt als Residenzstadt bayerischer Herzöge und königliche Landesfestung. Wahrzeichen von Ingolstadt ist das mittelalterliche Kreuztor.
Schloss Ingolstadt
In der aus einer gotischen Befestigung hervorgegangenen ehemaligen Herzogresidenz befindet sich das Bayerische Armeemuseum, in dem das Kriegswesens der vergangenen Jahrhunderte anhand vieler Ausstellungsstücke vorgestellt wird.
Reduit Tilly und Klenzepark in Ingolstadt
Die Reduit Tilly liegt inmitten einer schönen Parkanlage und ist Bestandteil der umfangreichen Festungsbauwerke um die Altstadt von Ingolstadt.
Rodel-Paradies Sankt Englmar
Mit dem Bayerwald-Coaster, dem Bayerwald-Bob, dem voglwuide Sepp, den Bumper-Booten, einem Spielparadies, einem Streichelzoo, einem Erlebnisaussichtsturm, einem Sky Dive, einer Indoor Halle und vielen weiteren Möglichkeiten ist das Rodel-Paradies Sankt Englmar im Bayerischen Wald ein abwechslungsreiches Ausflugsziel für die ganze Familie und für jedes Alter.
München
München
Als ehemalige Residenzstadt bayerischer Herzöge und Könige ist die Metropole an der Isar ein kulturelles Zentrum mit Bau- und Kulturdenkmälern aus mehreren Jahrhunderten. Sehr gefragt sind Besichtigungen der Stadt, die zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland zählt, mit einem vorher gebuchten Reiseführer.
Münchner Residenz
Residenz in München
Im größten innerstädtischen Schlosskomplex Deutschlands gibt es feudale Pracht aus 4 Jahrhunderten zu bewundern, inklusive Schatzkammer, Theater und Hofkirche.
Münchner Hofgarten
Hofgarten in München
Eine von Arkaden eingefasste, prunkvolle barocke Parkanlage im Herzen von München, die von den Prachtbauten der bayerischen Könige umgeben ist.
Englischer Garten
Englischer Garten München
Mit seinen weiträumigen Grünflächen, den reißenden Bachläufen und den riesigen Biergärten ist die historische Parkanlage der beliebteste Erholungsort der Münchner und Ihrer Gäste.
Hofbräuhaus
Hofbräuhaus in München
Als weltweit bekanntestes Gasthaus der Stadt ist das Hofbräuhaus am Platzl nicht einfach nur eine Gaststätte sondern ein bayerisches Phänomen.
Deutsches Museum
Deutsches Museum in München
Mit 28.000 ausgestellten Objekten aus den Bereichen Naturwissenschaft und Technik ist das Museum weltweit eines der größten dieser Art, weshalb man für die Besichtigung viel Zeit benötigt.
Königsplatz
Königsplatz in München
Mehrere der hellenistischen Epoche nachempfundene, klassizistische Bauwerke versetzen den Besucher am Ende der Brienner Prachtstraße in die Welt der Antike.
Ludwigstraße
Ludwigstraße in München
Durch seine konforme architektonische Gestaltung und den vielen Sehenswürdigkeiten besitzt der zwischen Feldherrnhalle und Siegestor liegende Boulevard ein besonders prachtvolles Aussehen.
Maximilianstraße
Maximilianstraße München
Ein weiterer prunkvoll gestalteter Straßenzug, der für seine eleganten Boutiquen bekannt ist und an dem sich einmalige Bauwerke im Stil von Neugotik und Neorenaissance befinden.
Alter Hof
Alter Hof in München
In dem geschichtsträchtigen Bauwerk begann im 13. Jahrhundert der Aufstieg Münchens zur bedeutendsten Metropole Bayerns.
Nationaltheater
Nationaltheater München
Das Nationaltheater besitzt die drittgrößte Opernbühne der Welt und steht unmittelbar neben der Münchner Residenz am Max-Joseph-Platz, einem der schönsten Plätze der Stadt.
Feldherrnhalle
Feldherrnhalle in München
Zweifellos ist die nach dem Vorbild der Loggia dei Lanzi in Florenz errichtete Feldherrnhalle am Odeonsplatz eine der bekanntesten Attraktionen von München.
Kirche St. Michael
Kirche St. Michael in München
Die Kirche St. Michael in der Neuhauser Straße gehört zu den bedeutendsten Bauwerken der deutschen Renaissance. Sie bildet mit der benachbarten ehemaligen Augustinerkirche ein beeindruckendes Bauensemble.
Asamkirche
Asamkirche in München
Durch Ihre auffällige Fassade fällt die vollständig in einem Straßenzug integrierte ehemalige Familienkirche der Brüder Assam sofort ins Auge. Die Kirche ist eines der gelungensten spätbarocken Werke der berühmten Geschwister Assam.
Bayerisches Nationalmuseum
Bayerisches Nationalmuseum in München
Das auffälligste Bauwerk der prachtvollen Prinzregentenstraße beherbergt eines der größten kunst- und kulturgeschichtlichen Museen Europas inklusive dem königlichen Kunstbesitz der Wittelsbacher.
Neues Rathaus
Neues Rathaus in München
Mit seiner außergewöhnlichen Größe, seiner reich geschmückte Hauptfassade und seinen sechs Innenhöfen gehört das von 1867 bis 1909 im neugotischen Stil erbaute Neue Rathaus zu den bekanntesten Bauwerken der Stadt.
Frauenkirche in München
Frauenkirche in München
Als das bekannteste Wahrzeichen von München gehört die 1494 erbaute Frauenkirche, die sowohl Grabeskirche der Wittelsbacher war als auch Kathedrale der Erzbischöfe von München und Freising ist, zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland.
Alte Pinakothek in München
Alte Pinakothek
Bereits 1836 als damals größtes Museumsbauwerk der Welt eröffnet gehört die Ausstellung mit Bildern aus dem 13. bis 18. Jahrhundert bis zum heutigen Tag zu den bedeutendsten Gemäldegalerien unserer Zeit.
Stadtrundfahrt durch München
Ganz bequem und unabhängig vom Wetter können die Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen in München auch bei einer Stadtrundfahrt mit dem Bus erkundet werden.
BMW-Hochhaus und Museum
BMW-Hochhaus und Museum in München
Auf einer 5.000 m² großen Ausstellungsfläche sind neben dem als Wahrzeichen berühmten BMW-Turm die attraktivsten Automobile, Motorräder und Motoren der Marke BMW zu bestaunen. Das Museum informiert außerdem über die faszinierende Geschichte dieser berühmten Firma.
Schlossanlage Schleißheim
In Oberschleißheim befindet sich ein insgesamt zwei Kilometer langer herrschaftlicher Komplex, der aus drei prunkvollen Schlössern und dem größten sowie am besten erhaltenen Barockgarten von Bayern besteht.
Schloss Dachau
Ein im Stil des Barock umgestaltetes ehemaliges Renaissanceschloss mit romantischem Schlossgarten, der eine schöne Aussicht nach München und bis zu den Alpen bietet.

Hier geht es zu den Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im unmittelbaren Umland von Landshut und hier zu Stadt- und Erlebnistouren.

Links zu Tagestouren und Ausflugsmöglichkeiten im Umland von rund 50 km bis 70 km um Landshut, Ergolding, Altdorf und Essenbach:

  • Donauschifffahrtsmuseum - Museum an Bord zweier Schiffe, welche am Ufer der Donau in Regensburg liegen. Informationen unter www.donauschiffahrtsmuseum-regensburg.de.
  • Golfmuseum Regensburg - Im deutschen Golfmuseum von Regensburg erleben sie eine unvergessliche Zeitreise in die Geschichte des Golfsports vom Mittelalter bis zur Neuzeit. Neben dem Golfmuseum von St. Andrews in Schottland ist das Regensburger Golfmuseum das Bedeutendste in Europa. In mittelalterlichen Kellergewölben eines denkmalgeschützten Patrizierhauses im Herzen der Altstadt von Regensburg, unweit vom Dom, wird Golfgeschichte lebendig! Über 1200 Raritäten aus 5 Jahrhunderten wurden in den letzten 40 Jahren von Peter Insam aus aller Welt zusammen getragen. Sie spiegeln die unvergesslichen Anfänge des Golfsports bis in die Gegenwart wieder. Informationen unter www.golf-museum.com/. Eingetragen von Golfmuseum.
  • Wasserschloss Schönau - In der Gemeinde Schönau steht ein ursprünglich aus dem Spätmittelalter stammendes Schloss, das durch Umbauten im Stil des Historismus ein märchenhaftes Aussehen besitzt. Zwar kann das Schloss selber nicht besichtigt werden, dafür ist aber der über 20 ha große Schlosspark jederzeit frei zugänglich. Er ist in Niederbayern einzigartig. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Wasserschloss Schönau.
  • Museumsstellwerk Mühldorf - In einem ehemaligen Stellwerk der Deutschen Bahn wird die Funktion der Eisenbahnsicherungstechnik und die Geschichte der Eisenbahn anschaulich dargestellt. Informationen unter www.stellwerk-muehldorf.de.
  • Wildfreizeitpark Oberreith - Als Kombination von Wildpark und Erlebnispark ist die unweit von Wasserburg am Inn liegende Anlage ein lohnendes Familienausflugsziel. Es gibt eine Vielzahl an heimischen Wild- und Raubtieren sowie einige Haustiere, ebenso Greifvogelschauen, einen Streichelzoo, einen Waldseilpark und einen Naturlehrpfad. Außerdem kann man von einem 35 Meter hohen Aussichtsturm am Drahtseil hängend hinabsausen. Informationen unter www.wildfreizeitpark-oberreith.de.
  • Schulerloch in Essing - Laut Überlieferung einst Rückzugsort bayerischer Herzöge, ist die im Altmühltal liegende Tropfsteinhöhle heute ein beliebtes Touristenziel. Informationen unter www.schulerloch.de.
  • Erlebnisbad Elypso in Deggendorf - Unter einer Sonnenkuppel ist hier der Badespaß für die ganze Familie garantiert, bei ganzjährigen Wassertemperaturen von 32 °C. Es gibt Großwasserrutschen, einen Wasserkindergarten, ein Saunaparadies und unmittelbar neben dem Spaßbad ein großes Freibad mit Liegewiese. Informationen unter www.elypso.de.
  • Ebersberger Forst mit Museum Wald und Umwelt - Der vor den Toren Münchens liegende Ebersberger Forst ist das größte zusammenhängende Waldgebiet der Region und mit dem Ebersberger Aussichtsturm ein beliebtes Naherholungsgebiet. Ein Museum informiert vor Ort sowohl über den Einfluss der Geschichte auf den Wald als auch über den eigenen Anteil an Gestalt und Zustand des Waldes. Informationen unter www.museumwaldundumwelt.de.
  • Kristallmuseum Riedenburg - Mit ihrer großartigen Sammlungen von Schätzen aus dem Reich der Kristalle und Edelsteine ist die Ausstellung weit mehr als nur ein Museum. Unter anderem befindet sich hier die größte Bergkristall-Gruppe der Welt. Informationen unter www.kristallmuseum-riedenburg.de.
  • Falkenhof Schloss Rosenburg - Auf einem Berg über der Stadt Riedenburg thront, umgeben von zwei Burgruinen, das Schloss Rosenburg. Hier können die Besucher bei den täglichen Flugvorführungen faszinierende Freiflüge von Adlern, Falken, Bussarden, Milanen und Geiern sehen. Informationen unter www.falkenhofrosenburg.de.
  • Kloster Metten - Die barocke Benediktinerabtei St. Michael mit der besonders prunkvoll ausgestatteten Klosterbibliothek ist auch außerhalb Bayerns sehr bekannt. Informationen unter www.kloster-metten.de.
  • Bajuwarenhof Kirchheim - Ein archäologisches Freilichtmuseum in einem rekonstruierten Bauernhof aus dem 6. und 7. Jahrhundet, in dem die bäuerliche Lebensweise des frühen Mittelalters dargestellt wird. Informationen unter www.bajuwarenhof.de.
  • Miniland in Kirchheim-Heimstetten - Zu einem Streifzug durch "Deutschland en miniature" kann man sich am östlichen Stadtrand von München begeben. Die größte H0-Eisenbahn-Schauanlage Süddeutschlands (Maßstab 1:87) begeistert alle Modellbahn-Fans, aber auch die Kinder samt Mütter und Väter. Informationen unter www.miniland.de.
  • Hochseilcamp München-Aschheim - In diesem Hochseilgarten in Aschheim gibt es für die Besucher jede Menge Faszination und gehörige Adrenalinschübe. Mit Mut und Teamgeist sind die verschiedenen, über Baumstämme, Netze oder Drahtseile führenden Herausforderungen zu meistern. Informationen unter www.hochseilcamp.de.
  • Burg Falkenstein - Auf der von einem Natur- und Felsenpark umgebenen Burg befindet sich ein Jagdmuseum. Außerdem hat man von hier eine gute Aussicht in den Bayerischen Wald. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burg Falkenstein (Oberpfalz).
  • Grafing - Mit dem Schloss Elkofen, das eigentlich eine der am besten erhaltenen Burgen Oberbayerns ist, dem Rathaus, der Pfarrkirche St. Ägidius, der Marktkirche und dem Wildbräugebäude besitzt Grafing mehrere attraktive Sehenswürdigkeiten. Informationen unter www.grafing.de.
  • Bauernhausmuseum Amerang - In 16 historischen Bauernhäusern wird das ländliche Leben, Wohnen und Wirtschaften vergangener Jahrhunderte im Chiemgau und den umliegenden Regionen anschaulich dargestellt. Informationen unter www.bauernhausmuseum-amerang.de.
  • Donautherme Wonnemar in Ingolstadt - Mit karibischem Wellenbecken, Erlebnisaußenbecken, Rutschenturm, Thalassobecken, großem Wellnessbereich und vielen weiteren Attraktionen bietet das Spaß- und Freizeitbad sowohl vielfältige Möglichkeiten der Erholung und Entspannung als auch zahlreiche Erlebnis- und Spaßbereiche. Informationen unter www.wonnemar.de.
  • Kleinzoo Wasserstern in Ingolstadt - Auch wenn sich der Tierpark als Kleinzoo bezeichnet, besitzt er mit Affenhaus, Terrariumhäusern, Vogelvoliere, Aquarium und botanischem Bereich viele attraktive Stationen, in denen Tiere beobachtet aber auch seltene Pflanzen besichtigt werden können. Informationen unter www.wasserstern.de.
  • Waldkletterpark Oberbayern in Jetzendorf - Auf 11 verschiedenen Parcours mit einer Gesamtlänge von 1,5 km und einer Höhe bis 23 m wird der nördlich von Jetzendorf liegende Hochseilgarten auch als längster und höchster Seilbahnparcours in Bayern bezeichnet. Wie in allen Kletterparks werden natürlich auch hier Abenteuer und Spaß für die ganze Familie garantiert. Informationen unter www.waldkletterpark-oberbayern.de.
  • Waldwipfelweg in Sankt Enlgmar - Nicht nur die Wipfel der Bäume können auf dem Baumkronenpfad betrachtet werden, sondern in der Ferne ist auch das Alpenpanorama zu sehen. Außerdem gibt es noch einen Naturerlebnispfad, einen Pfad der optischen Phänomene, das verkehrt herum gebaute Haus am Kopf, das Woid Wipfe Häusl und einen kleinen Zoo. Informationen unter www.waldwipfelweg.de.
  • Hirschenstein bei Achslach - Dank seines Aussichtsturms ist der 1.089 Meter hohe Berg im Bayerischen Wald ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel. Der Gipfel befindet sich in der Nähe des Schuhflecks, einer bekannten Kreuzung mehrerer Wanderwege. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Hirschenstein.
  • Kartoffelmuseum - Eine Ausstellung mit geschichtlichen Informationen rund um die Kartoffel. Informationen unter www.kartoffelmuseum.de.
  • Valtenin-Musäum - Eine amüsante und unterhaltsame Ausstellung über das Münchner Original Valentin. Informationen unter www.valentin-musaeum.de.
  • Rockmuseum München - Als höchstes Rockmuseum der Welt bezeichnet sich die kleine Ausstellung zum Thema Rockmusik. Der Grund: Das Museum befindet sich auf der Plattform des Münchner Olympiaturms, 290 Meter über dem Boden. Informationen unter www.rockmuseum.de.
  • Hochseilgarten Ultimate EXPERIENCE München in Oberschleißheim - Personen ab 12 Jahre können sowohl in Niederparcours als auch in Zweierteams ihren Mut und ihre Geschicklichkeit testen. Informationen unter www.hochseilgarten-muenchen.de.
  • KZ Gedenkstätte Dachau - Die Gedenkstätte im ersten von den Nazis errichteten Konzentrationslager erinnert an den unmenschlichen Terror des Hitlerregimes und gedenkt deren Opfern. Informationen unter www.kz-gedenkstaette-dachau.de.

Zu den Tagestouren bzw. Tagesausflugszielen, die von Landshut, Ergolding, Altdorf und Essenbach aus erreichbar sind, gehören Ausflugsziele mit historischen Bauwerken und Denkmälern, Museen, Städtereiseziele mit Stadtrundfahrten, Schlösser, Burgen, Wandertouren, Schifffahrten, Freizeitparks, Naturattraktionen, Aussichtstürme, Erlebnisangebote und viele weitere Möglichkeiten für Unternehmungen in der Freizeit. Besonders geeignet sind die hier vorgestellten Tagesausflugsziele auch für den Sonntagsausflug und für den Wochenendausflug.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App