Hauptmenü
Ausflug bei schlechtem Wetter

Regenwetter in und um Monschau

Alle AusflugszieleHotels wieder offen

In Deutschland scheint nicht immer die Sonne. Gerade wenn man einen Ausflug plant, regnet es manchmal lange und intensiv. Hier werden Ausflugsziele für Monschau und Simmerath (Region Rureifel) vorgestellt, die auch bei Regenwetter sowie an kalten und trüben Tagen besucht werden können.

Es kann aber nicht alles im Winter besucht werden. Deshalb gibt es eine weitere Rubrik mit Winterausflugszielen für Monschau und Umgebung.

Ausflugsziele für Monschau und Simmerath bei schlechtem Wetter:

Rotes Haus in Monschau
1752 wurde das auffällige Haus in der Monschauer Fachwerkstadt für einen reichen Tuchmacher und Tuchhändler erbaut. Es ist heute ein Museum, in dem die original erhaltene Inneneinrichtung der Familie mit Möbeln im Stil von Rokoko, Louis-seize und Empire bewundert werden kann.
Aachener Dom
Der Aachener Dom gehört mit seiner für Karl den Großen errichteten Pfalzkapelle und seinem Domschatz zu den bedeutendsten Kulturschätzen und ist deshalb das erste in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommene Denkmal in Deutschland. Ebenso wie der Elisenbrunnen ist er eines der Wahrzeichen von Aachen.
Rathaus von Aachen
Mit seinen Prachträumen, wie dem gotischen Krönungssaal und dem barocken Weißen Saal, sowie den Replikaten der Reichskleinodien gehört das zwischen 1330 und 1349 aus der Kaiserpfalz von Karl dem Großen entstandene Rathaus zu den attraktivsten Sehenswürdigkeiten der Stadt Aachen.
Domschatzkammer Aachen
In der zum historischen Domkomplex gehörenden Domschatzkammer ist einer der größten und berühmtesten Kirchenschätze Europas zu bewundern, mit zum Teil mehr als 1.000 Jahre alten Kunstwerken.
Couven-Museum in Aachen
Unweit des Aachener Rathauses steht ein auffälliges Rokokohaus. In diesem wird der Architekt Jakob Couven geehrt, der in Aachen zahlreiche Bauwerke schuf. Zu sehen ist auch eine Möbelsammlung, die von der Zeit des Rokoko bis zur Periode des Biedermeier reicht.
Burg Nideggen
Im Mittelalter besaß die auf einem steilen Felsen errichtete Burg den Ruf, uneinnehmbar zu sein. Heute ist die zum Teil als Ruine erhaltene Befestigungsanlage, die auch das Wahrzeichen der Stadt Nideggen ist, eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Eifel. Ein besonderer Besuchermagnet ist das Burgenmuseum mit seinen Ritterrüstungen, Burgenmodellen und dem Verlies, in dem einst hochrangige Personen gefangengehalten wurden.
Tipps gegen Langeweile

Links zu Ausflugszielen für Monschau und Simmerath bei schlechtem Wetter:

  • Felsenkeller Brauerei-Museum in Monschau - Alte Brauerei-Gerätschaften inklusive Infos über Bier und Bierbrauen. Informationen unter www.brauerei-museum.de.
  • Historische Senfmühle in Monschau - In einer historischen Mühle kann man die Herstellung von Senf erleben und gleich seinen Lieblingssenf aussuchen. Informationen unter www.senfmuehle.de.
  • Druckereimuseum Weiß in Monschau-Imgenbroich - In dem Museum wird die Geschichte des Drucks, von der Erfindung des Buchdrucks bis zu modernsten Druckmaschinen und dem Internet, anschaulich dargestellt. Informationen unter www.druckereimuseum-weiss.de.
  • Internationales Zeitungsmuseum Aachen - Anhand von mehr 170.000 Zeitungen und Druckwerken gibt das Museum einen Überblick über 400 Jahre Zeitungsgeschichte. Informationen unter www.izm.de.
  • Carolus Thermen in Aachen - Ob im 32°C warmen Saunasee oder in der von 18 Säulen getragenen Badehalle, in den Carolus Thermen in Aachen herrschen ideale Badebedingungen. Hierzu gehört auch der weiße Strand mit Sommerlicht und Duftlampen in der Karawanserei. Informationen unter www.carolus-thermen.de.
  • Museum Zinkhütter Hof in Stolberg - Auf einem ehemaligen Industriegelände wird anhand verschiedener Exponate die Geschichte der Industrialisierung der Region gezeigt. Schwerpunkte sind die Aachener Nadelproduktion sowie die bis in die Römerzeit zurückreichende Herstellung von Produkten aus Messing und Zink. Informationen unter www.zinkhuetterhof.de.
  • Aktivi Kinder Abenteuerland in Kall - In dem Spieleland können sich die Kinder nach Herzenslust austoben. Eine 7,80 Meter hohe Kletterwand, ein großes Klettergerüst, eine Riesenrutsche, Trampoline, animierte Hüpfburgen und viele andere Attraktionen lassen keine Langeweile aufkommen. Außerdem gibt es ein großes Soccerfeld. Informationen unter www.aktivi.info.
  • Bubenheimer Spieleland - Ob Regen oder Sonnenschein - Bubenheim lädt zum Spielen ein! Der Freizeitpark ist eines der beliebtesten Ausflugsziele für Familien zwischen Köln und Aachen. Egal zu welcher Jahreszeit, im Bubenheimer Spieleland ist immer was los. Riesiger Abenteuerspielplatz mit Boots-Wasserrutsche, großem Wasserspielplatz, Kletterberg, Trampolinen, Gokart-Bahn drinnen und draußen, Riesenteppichrutsche u. v. m. Die ca. 3800 m² großen Indoor-Spielbereiche mit Tunnel- und Rollenrutsche, Kletteranlage, Sandlandschaft, Kicker, Tischtennisplatten, Riesenbällchenbad, Bobby-Cars und Trampolinen sowie fünf moderne Bowlingbahnen bieten ein abwechslungsreiches und wetterunabhängiges Spiel- und Freizeitvergnügen für Jung und Alt. Ab ca. Mitte Juli jeden Jahres zusätzlich ein 40.000 m² großes Maislabyrinth mit Stempelstationen. Das Spieleland liegt an der L 237 südlich von Düren. Informationen unter www.bubenheimer-spieleland.de. Eingetragen von Maria.
  • Fernmeldemuseum Aachen - Funktionstüchtige Technik von gestern und vorgestern zum Anfassen und Einschalten. Informationen unter www.fernmeldemuseum-aachen.de.
  • Superfly Air Sports Aachen (Trampolinpark) - Mit einer Gesamtfläche von fast 4.000 m² ist das Superfly einer der größten Trampolinparks in Europa. Auf einer weit über 2.600 m² großen, zusammenhängenden Sprunglandschaft lässt sich Fliegen, Springen, Hüpfen, Klettern oder Ball spielen. Viele verschiedene Attraktion mit unterschiedlichen Anforderungen machen das Superfly attraktiv für Groß und Klein, Anfänger und Geübte. Zusammenhängende Trampolinfläche, Parcourbereich, 15 m Tumbling Lane, Air Track, Ninja Parcour, freier Fall am Trapez - und immer weiche Landung in den Schaumstoffwürfeln oder einem überdimensionalen Luftkissen. Samstag und Sonntag zwischen 09:00 und 10:00 Uhr ist das Superfly Air Sports ganz speziell und ausschließlich für Kinder bis 9 Jahre geöffnet. Öffnungszeiten, Preise und weitere Informationen unter aachen.superfly.de/trampolinhalle/. Eingetragen von Sven.
  • Römerthermen Zülpich & Museum der Badekultur - Auf dem Mühlenberg in Zülpich befindet sich die am besten erhaltene Ruine einer römische Thermenanlage nördlich der Alpen. Sie wurde 1929 per Zufall entdeckt und in der nachfolgenden Zeit freigelegt. Heute wird die Anlage durch ein modernes Museumsgebäude geschützt. Hier wird nicht nur die Funktion der römischen Badeanlage mit Frigidarium, Tepidarium und Caldarium erklärt, sondern auch die Entwicklung der späteren Bäderkultur, von den mittelalterlichen Badestuben, über Badekabinette, Bauernbädern und Volksbrausebäder bis zu unseren heutigen Spaß- und Freizeitbädern. Informationen unter www.roemerthermen-zuelpich.de.
  • Kakushöhle bzw. Kartsteinhöhle bei Mechernich-Dreimühlen - Eine frei begehbare Höhle mit Nebenhöhle, in dem einmal der Riese Kakus gehaust haben soll. Tatsächlich wurde sie sowohl von den Neanderthalern als auch von Neuzeitmenschen immer mal wieder bewohnt. Sie befindet sich an einer 20 Meter hohen Felswand und ist von einem Parkplatz an der Bundesstraße 477 leicht zu erreichen. Lage der Kakushöhle auf der Landkarte von OpenStreetMap.
  • Eifel-Therme-Zikkurat - Vielfältige Erlebnis- und Entspannungsmöglichkeiten bietet das Freizeit- und Erlebnisbad in Mechernich. Die Anlage besitzt unter anderem einen großen Schwimmteich, Wasserfälle, Rutsche und eine riesige Saunaanlage. Informationen unter www.eifel-therme-zikkurat.de.
  • Hier geht es zu allen weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Monschau und in der Region Rureifel.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:



Hotels wieder offen


Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Tipps gegen Langeweile