Hauptmenü
Bayern - Ausflugsziele

Altmühltal-Panoramaweg

AltmühltalReiseführer AmazonUrlaubsorte

Bilder werden geladen

Etwas anstrengend ist die Wanderung schon, auf dem 200 Kilometer lange Altmühltal-Panoramaweg. Das liegt daran, dass es an vielen Stellen steil bergauf und bergab geht. Fitness und Trittfestigkeit gehören zu den Voraussetzungen. Belohnt wird man dafür aber mit wunderschönen Panoramablicken über die ungewöhnlich große und felsige Tallandschaft, die zwei Millionen Jahre lang vom Ur-Main und von der Ur-Donau geformt wurde. Bei Dollnstein mündete der Main ursprünglich in den einstigen Lauf der Donau. Heutzutage verbindet hingegen ab Beilngries der Main-Donau-Kanal die beiden großen europäischen Ströme.

Erwandert wird der gut markierte, auch mehrfach die Altmühl und den Main-Donau-Kanal überquerende Panoramaweg üblicherweise in acht Etappen. Es gibt aber auch noch 27 abzweigende sogenannte Schlaufenwege. Wer diese Strecken auch erwandern möchte, benötigt dann die doppelte Zeit. Doch dafür kann man noch intensiver die Naturschönheiten, die Landschaft und die Attraktionen im Naturpark Altmühltal kennenlernen. Keine der Sehenswürdigkeiten wird dabei ausgelassen.

Los geht es übrigens in Gunzenhausen. Und in Kelheim finden die müden und schmerzenden Beine schließlich wieder Ruhe.

Eine weitere ebenfalls durch das Altmühltal führende Route ist der Limesweg, der ebenfalls in Gunzenhausen beginnt.

Weitere Informationen über den Altmühltal-Panoramaweg mit GPS-Route:

Mietwagen PreisvergleichBahnticket buchenBilder bei Adobe kaufen

Hier können Hotels in Altmühltal über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Altmühltal über Amazon bestellt werden. Außerdem gibt es auf alleziele.de kostenlose Reiseführer für das Altmühltal.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

So wie der Jäger seine Zielgruppe ins Visier nimmt, so nimmt der Politiker sein Stimmvieh aufs Korn.

weitere Kalauer