Bayern - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Bayerische Königsschlösser

Als Königsschlösser werden vor allem die von König Ludwig II., dem Schlösser- bzw. Märchenkönig, erbauten Residenzen bezeichnet. König Ludwig II. wollte mit den Schlössern seine eigene Traumwelt erschaffen. Weitere Schlösser wurden von den Vorfahren Ludwig II. erbaut. Alle Schlösser sind sehr gut erhalten und besitzen auch im Inneren noch ihr originales Aussehen. Deshalb gehören die bayerischen Königsschlösser zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Bayern und zu den Top Ausflugszielen in Deutschland. Sie sind auch einer der Gründe, warum Deutschland ein Magnet für Touristen aus aller Welt ist.

Schlösser des Schlösserkönigs Ludwig II.:

Schloss Neuschwanstein
Das berühmteste Schloss des einstigen Schlösserkönigs Ludwig II. von Bayern steht auf einem Berg vor dem großartigen Panorama der Tiroler Alpenmassive in unmittelbarer Nähe des Schlosses Hohenschwangau.
Neues Schloss Herrenchiemsee
Mit dem Schloss auf einer Insel im Chiemsee wollte der Schlösserkönig Ludwig II. von Bayern seinen Traum vom "Bayerischen Versailles" verwirklichen.
Schloss Linderhof
Die Residenz und Parkanlage im Stil des Historismus wurde von 1867 bis 1885 errichtet und ist das einzige Schloss, das zu Lebzeiten des Schlösserkönigs Ludwig II. fertig gestellt wurde.
Königshaus Schachen
Ein hervorragendes Wanderziel in den Alpen, das dem Besucher sehenswerte Werke der Kultur und, mit dem davor liegenden Alpengarten, blühende Kostbarkeiten der Natur zeigt.

Schloss von König Maximilian II., dem Vater von König Ludwig II.:

Schloss Hohenschwangau
Ein beeindruckendes neogotisches Schloss, welches in Sichtweite des weltweit als Märchenschloss berühmten Schlosses Neuschwanstein steht und zu unrecht ein Schattendasein führt. Das mit prunkvollen Gemächern ausgestattete Schloss Hohenschwangau wurde für den Kronprinzen und späteren bayerischen König Maximilian II. erbaut. Dessen Sohn, der als Märchen- und Schlösserkönig berühmt gewordene Ludwig II., verbrachte hier seine Kindheit und Jugend.

Weitere Residenzen der Herzöge, Kurfürsten und Könige von Bayern:

Münchner Residenz
Im größten innerstädtischen Schlosskomplex Deutschlands gibt es feudale Pracht aus 4 Jahrhunderten zu bewundern, inklusive Schatzkammer, Theater und Hofkirche.
Schloss Nymphenburg
Während einer Bauzeit von 300 Jahren entstand westlich der Innenstadt von München eines der schönsten Schlossensembles von Bayern mit einem einmaligen Park.
Schloss Schleißheim
Ein aus drei prunkvollen Schlössern bestehender Komplex inmitten des am besten erhaltenen Barockgartens von Bayern.
Königliches Schloss Berchtesgaden
Aus dem Augustiner Chorherrenstift von Berchtesgaden entstand nach 1810 eine Sommerresidenz für die Bayerischen Könige, die auch heute noch von den Nachfahren des Adelsgeschlechts bewohnt wird.
Roseninsel
Eine pompejanische Villa steht im Mittelpunkt der Park- und Gartenanlage, die im 19. Jahrhundert als Sommerrefugium für den bayerischen König errichtet wurde.

Top Ausflugsziele in Bayern und in Deutschland:

Weitere mit den Königsschlössern in Bayern verwandte Themen sind die schönsten Schlösser in Bayern, die schönsten Schlösser in Deutschland, die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Bayern und die schönsten Städte in Bayern.




Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Bayern.