Hauptmenü
Nordrhein-Westfalen - Ausflugs- und Badeziele

Villeseen

Liblarer See bei Erftstadt

Liblarer See bei Liblar

Foto: HOWI - CC BY-SA

Zwischen den Städten Brühl und Erftstadt liegt eine Region mit ehemaligen Tagebauen, die im 20. Jahrhundert naturnah rekultiviert wurden. Es ist hierbei ein Seengebiet entstanden, das heute als Ville-Seenplatte bzw. Liblarer Seenplatte ein beliebtes Naherholungsgebiet ist. Von Wald umgebene Badeseen und unter Naturschutz stehende Seen bieten zahlreiche Erholungsmöglichkeiten. Hierzu gehören Wandern, Rad fahren, Schwimmen, Wasserski, Segeln und Rudern.

Der bekannteste und beliebteste See ist der Liblarer See bei Liblar. Hier gibt es sogar ein Strandbad, während am Bleibtreusee eine Wasserskianlage genutzt werden kann und das Zieselsmaar ein FKK-See ist.

Informationen zu den Villeseen (Liblarer Seenplatte):

Weitere Informationen zu Erftstadt:

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Museen und Freizeitangebote im Umkreis von Erftstadt:


Lage der Villeseen bzw. des Liblarere Sees im Stadtteil Liblar von Erftstadt:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 50.8230 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 6.8337.

Hier ist der zu den Villeseen gehörende Liblarer See als Markierung auf der Landkarte von OpenStreetMap zu sehen:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App