Hauptmenü
Baden-Württemberg - Veranstaltungen

Schauspiel, Theater, Oper und klassische Musik

alle Veranstaltungeneinmalige-erlebnisse.de

Hier werden Aufführungen von Schauspielen, Theaterstücken, Opern, Sinfonien und weiteren klassischen Stücken für 2019/2020 in Baden-Württemberg vorgestellt. Diese gehören zu unserer Veranstaltungsrubrik für Baden-Württemberg. Außerdem können Veranstaltungen kostenlos eingetragen werden. Wir übernehmen für die Richtigkeit der Angaben keine Gewähr.

Theater und klassische Musikveranstaltungen in Baden-Württemberg:

  • Der gestiefelete Kater

    Fridolin erbt von seinem Vater, dem Müller, nur einen Kater. Verzweifelt sorgt er sich um seine Zukunft. Da beginnt Kater Kasimir wie im Märchen zu sprechen. Kasimir möchte herrschaftlich ausgestattet sein: mit Wams, Hut und einem Paar Stiefeln! Zögerlich vertraut ihm der Müllerssohn. Kasimir verschafft sich Zugang zum Hof des Königs und diesem seine ersehnte Leibspeise: Rebhühner. Mit Fantasie, Mut und Geschick gibt er Fridolin als einen Grafen aus (für den sich ganz besonders die Prinzessin interessiert) und nimmt es sogar mit dem mächtigsten Gegner auf: dem angsteinflößenden Zauberer Manipulu. Kann das gut gehen? Ein Märchen für alle Menschen ab sechs Jahren. Mit Kinderchor, Kinderballett, großem Ensemble und Katzenmusik-live-Band!

    Stadt/Ort: Ötigheim
    Beginn: 20.07.2019 14:00 Uhr
    Ende: 20.07.2019 17:00 Uhr
    Eintrittspreis: 9 € bis 18 €
    Weitere Informationen: www.volksschauspiele.de

  • Münchhausen

    Jeder kennt einige der höchst abenteuerlichen Erlebnisse des Baron Münchhausen: Seinen Ritt auf der Kanonenkugel, die Liebe zur russischen Zarin, die Wette mit dem osmanischen Sultan und seine Reisen zum Mond. Alles erlogen – oder erträumt? Oder doch die reine Wahrheit? Möchten wir nicht solche Geschichten glauben? Können wir dem grauen Alltag durch sie nicht wenigstens für einen kurzen Moment entfliehen? Erich Kästner, der trotz Schreibverbots der Nazis, von Joseph Goebbels 1941 den Auftrag erhielt, unter Pseudonym ein Drehbuch zum Münchhausen-Stoff zu verfassen, meinte dazu: Der Mensch mit der stärkeren Einbildungskraft erzwingt sich ganz einfach eine reichere Welt.

    Stadt/Ort: Ötigheim
    Beginn: 21.07.2019 14:00 Uhr
    Ende: 21.07.2019 17:00 Uhr
    Eintrittspreis: 17 € bis 34 €
    Weitere Informationen: www.volksschauspiele.de

  • Festliches Konzert

    Vom Wiener Stephansdom bis zum Budapester Burgpalast folgt der musikalische Spaziergang der Festlichen Konzerte 2019 dem Lauf der Donau und bietet konzertante Tanzmusik, Operettenauszüge und einen Ballettquerschnitt auf Deutschlands größter Freilichtbühne. Das Programm mit dem Orchester, den Chören und den Tanzgruppen der Volksschauspiele unter der musikalischen Leitung von Karl Albert Geyer spannt den Bogen von Johannes Brahms‘ Ungarischen Tänzen, Franz Lehárs Ouvertüre zur Operette Zigeunerliebe über Hector Berlioz’ Ungarischen Marsch und Ausschnitten aus Emmerich Kálmáns Gräfin Mariza bis hin zu Auszügen aus Johann Strauß‘ Wiener Blut und Der Zigeunerbaron. Großes Feuerwerk inklusive!

    Stadt/Ort: Ötigheim
    Beginn: 26.07.2019 20:00 Uhr
    Ende: 26.07.2019 23:00 Uhr
    Eintrittspreis: 17 € bis 34 €
    Weitere Informationen: www.volksschauspiele.de

  • Festliches Konzert

    Vom Wiener Stephansdom bis zum Budapester Burgpalast folgt der musikalische Spaziergang der Festlichen Konzerte 2019 dem Lauf der Donau und bietet konzertante Tanzmusik, Operettenauszüge und einen Ballettquerschnitt auf Deutschlands größter Freilichtbühne. Das Programm mit dem Orchester, den Chören und den Tanzgruppen der Volksschauspiele unter der musikalischen Leitung von Karl Albert Geyer spannt den Bogen von Johannes Brahms‘ Ungarischen Tänzen, Franz Lehárs Ouvertüre zur Operette Zigeunerliebe über Hector Berlioz’ Ungarischen Marsch und Ausschnitten aus Emmerich Kálmáns Gräfin Mariza bis hin zu Auszügen aus Johann Strauß‘ Wiener Blut und Der Zigeunerbaron. Großes Feuerwerk inklusive!

    Stadt/Ort: Ötigheim
    Beginn: 27.07.2019 20:00 Uhr
    Ende: 27.07.2019 23:00 Uhr
    Eintrittspreis: 17 € bis 34 €
    Weitere Informationen: www.volksschauspiele.de

  • Münchhausen

    Jeder kennt einige der höchst abenteuerlichen Erlebnisse des Baron Münchhausen: Seinen Ritt auf der Kanonenkugel, die Liebe zur russischen Zarin, die Wette mit dem osmanischen Sultan und seine Reisen zum Mond. Alles erlogen – oder erträumt? Oder doch die reine Wahrheit? Möchten wir nicht solche Geschichten glauben? Können wir dem grauen Alltag durch sie nicht wenigstens für einen kurzen Moment entfliehen? Erich Kästner, der trotz Schreibverbots der Nazis, von Joseph Goebbels 1941 den Auftrag erhielt, unter Pseudonym ein Drehbuch zum Münchhausen-Stoff zu verfassen, meinte dazu: Der Mensch mit der stärkeren Einbildungskraft erzwingt sich ganz einfach eine reichere Welt.

    Stadt/Ort: Ötigheim
    Beginn: 03.08.2019 20:00 Uhr
    Ende: 03.08.2019 23:00 Uhr
    Eintrittspreis: 17 € bis 34 €
    Weitere Informationen: www.volksschauspiele.de

  • Münchhausen

    Jeder kennt einige der höchst abenteuerlichen Erlebnisse des Baron Münchhausen: Seinen Ritt auf der Kanonenkugel, die Liebe zur russischen Zarin, die Wette mit dem osmanischen Sultan und seine Reisen zum Mond. Alles erlogen – oder erträumt? Oder doch die reine Wahrheit? Möchten wir nicht solche Geschichten glauben? Können wir dem grauen Alltag durch sie nicht wenigstens für einen kurzen Moment entfliehen? Erich Kästner, der trotz Schreibverbots der Nazis, von Joseph Goebbels 1941 den Auftrag erhielt, unter Pseudonym ein Drehbuch zum Münchhausen-Stoff zu verfassen, meinte dazu: Der Mensch mit der stärkeren Einbildungskraft erzwingt sich ganz einfach eine reichere Welt.

    Stadt/Ort: Ötigheim
    Beginn: 04.08.2019 14:00 Uhr
    Ende: 04.08.2019 17:00 Uhr
    Eintrittspreis: 17 € bis 34 €
    Weitere Informationen: www.volksschauspiele.de

  • Die Räuber

    #MeToo in Die Räuber: Amalia von Edelreich entreißt ihrem Vergewaltiger – Franz heißt die Kanaille – den Degen und wehrt sich: Siehst du, Bösewicht, was ich jetzt aus dir machen kann? – Ich bin ein Weib, aber ein rasendes Weib – Wag‘ es einmal mit unzüchtigem Griff meinen Leib zu betasten – dieser Stahl soll deine geile Brust mitten durchtrennen. Ein allein erziehender, überforderter Vater, zwei Söhne, Franz, ein psychopatischer, gieriger Machtmensch, Karl, ein romantischer Idealist, Hauptmann einer Räuberbande, kein Happy-End. Marcel Reich-Ranicki über das Erstlings-Stück des 19-jährigen Schiller: Eines der schönsten Stücke der deutschen Literatur. Es ist ein einziger Vulkanausbruch, eine Explosion der Jugend, geschrieben mit einem ungeheuren Schwung…

    Stadt/Ort: Ötigheim
    Beginn: 10.08.2019 19:30 Uhr
    Ende: 10.08.2019 22:30 Uhr
    Eintrittspreis: 15 € bis 32 €
    Weitere Informationen: www.volksschauspiele.de

  • Die Räuber

    #MeToo in Die Räuber: Amalia von Edelreich entreißt ihrem Vergewaltiger – Franz heißt die Kanaille – den Degen und wehrt sich: Siehst du, Bösewicht, was ich jetzt aus dir machen kann? – Ich bin ein Weib, aber ein rasendes Weib – Wag‘ es einmal mit unzüchtigem Griff meinen Leib zu betasten – dieser Stahl soll deine geile Brust mitten durchtrennen. Ein allein erziehender, überforderter Vater, zwei Söhne, Franz, ein psychopatischer, gieriger Machtmensch, Karl, ein romantischer Idealist, Hauptmann einer Räuberbande, kein Happy-End. Marcel Reich-Ranicki über das Erstlings-Stück des 19-jährigen Schiller: Eines der schönsten Stücke der deutschen Literatur. Es ist ein einziger Vulkanausbruch, eine Explosion der Jugend, geschrieben mit einem ungeheuren Schwung…

    Stadt/Ort: Ötigheim
    Beginn: 17.08.2019 19:30 Uhr
    Ende: 17.08.2019 22:30 Uhr
    Eintrittspreis: 15 € bis 32 €
    Weitere Informationen: www.volksschauspiele.de

  • Münchhausen

    Jeder kennt einige der höchst abenteuerlichen Erlebnisse des Baron Münchhausen: Seinen Ritt auf der Kanonenkugel, die Liebe zur russischen Zarin, die Wette mit dem osmanischen Sultan und seine Reisen zum Mond. Alles erlogen – oder erträumt? Oder doch die reine Wahrheit? Möchten wir nicht solche Geschichten glauben? Können wir dem grauen Alltag durch sie nicht wenigstens für einen kurzen Moment entfliehen? Erich Kästner, der trotz Schreibverbots der Nazis, von Joseph Goebbels 1941 den Auftrag erhielt, unter Pseudonym ein Drehbuch zum Münchhausen-Stoff zu verfassen, meinte dazu: Der Mensch mit der stärkeren Einbildungskraft erzwingt sich ganz einfach eine reichere Welt.

    Stadt/Ort: Ötigheim
    Beginn: 18.08.2019 14:00 Uhr
    Ende: 18.08.2019 17:00 Uhr
    Eintrittspreis: 17 € bis 34 €
    Weitere Informationen: www.volksschauspiele.de

  • Der gestifelte Kater

    Fridolin erbt von seinem Vater, dem Müller, nur einen Kater. Verzweifelt sorgt er sich um seine Zukunft. Da beginnt Kater Kasimir wie im Märchen zu sprechen. Kasimir möchte herrschaftlich ausgestattet sein: mit Wams, Hut und einem Paar Stiefeln! Zögerlich vertraut ihm der Müllerssohn. Kasimir verschafft sich Zugang zum Hof des Königs und diesem seine ersehnte Leibspeise: Rebhühner. Mit Fantasie, Mut und Geschick gibt er Fridolin als einen Grafen aus (für den sich ganz besonders die Prinzessin interessiert) und nimmt es sogar mit dem mächtigsten Gegner auf: dem angsteinflößenden Zauberer Manipulu. Kann das gut gehen? Ein Märchen für alle Menschen ab sechs Jahren. Mit Kinderchor, Kinderballett, großem Ensemble und Katzenmusik-live-Band!

    Stadt/Ort: Ötigheim
    Beginn: 19.08.2019 18:00 Uhr
    Ende: 19.08.2019 21:00 Uhr
    Eintrittspreis: 9 € bis 18 €
    Weitere Informationen: www.volksschauspiele.de

  • Die Räuber

    #MeToo in Die Räuber: Amalia von Edelreich entreißt ihrem Vergewaltiger – Franz heißt die Kanaille – den Degen und wehrt sich: Siehst du, Bösewicht, was ich jetzt aus dir machen kann? – Ich bin ein Weib, aber ein rasendes Weib – Wag‘ es einmal mit unzüchtigem Griff meinen Leib zu betasten – dieser Stahl soll deine geile Brust mitten durchtrennen. Ein allein erziehender, überforderter Vater, zwei Söhne, Franz, ein psychopatischer, gieriger Machtmensch, Karl, ein romantischer Idealist, Hauptmann einer Räuberbande, kein Happy-End. Marcel Reich-Ranicki über das Erstlings-Stück des 19-jährigen Schiller: Eines der schönsten Stücke der deutschen Literatur. Es ist ein einziger Vulkanausbruch, eine Explosion der Jugend, geschrieben mit einem ungeheuren Schwung…

    Stadt/Ort: Ötigheim
    Beginn: 23.08.2019 19:30 Uhr
    Ende: 23.08.2019 22:30 Uhr
    Eintrittspreis: 15 € bis 32 €
    Weitere Informationen: www.volksschauspiele.de

  • Die Räuber

    #MeToo in Die Räuber: Amalia von Edelreich entreißt ihrem Vergewaltiger – Franz heißt die Kanaille – den Degen und wehrt sich: Siehst du, Bösewicht, was ich jetzt aus dir machen kann? – Ich bin ein Weib, aber ein rasendes Weib – Wag‘ es einmal mit unzüchtigem Griff meinen Leib zu betasten – dieser Stahl soll deine geile Brust mitten durchtrennen. Ein allein erziehender, überforderter Vater, zwei Söhne, Franz, ein psychopatischer, gieriger Machtmensch, Karl, ein romantischer Idealist, Hauptmann einer Räuberbande, kein Happy-End. Marcel Reich-Ranicki über das Erstlings-Stück des 19-jährigen Schiller: Eines der schönsten Stücke der deutschen Literatur. Es ist ein einziger Vulkanausbruch, eine Explosion der Jugend, geschrieben mit einem ungeheuren Schwung…

    Stadt/Ort: Ötigheim
    Beginn: 24.08.2019 19:30 Uhr
    Ende: 24.08.2019 22:30 Uhr
    Eintrittspreis: 15 € bis 32 €
    Weitere Informationen: www.volksschauspiele.de

 1 - 12   13 - 21   weiter

alle anzeigen

Diese Seite ist eine Unterrubrik von Theater und Klassik in Deutschland.




Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App