Hauptmenü
Bayern - Ausflugsziele in Schwaben

Kloster Roggenburg

Kloster Roggenburg Rokokokirche Kloster Roggenburg Chorgestühl Klosterkirche Roggenburg Orgel Klosterkirche Roggenburg

Fotos: Quermania, Quermania, Andreas F. Borchert und Tilman2007 - CC BY-SA

Eigentlich ist das in dem kleinen Ort Roggenburg stehende Kloster schon rund 900 Jahre alt, denn es wurde 1126 von Graf Bertold von Bibereck gestiftet und von den Prämonstratenserchorherren erbaut und betrieben. Doch die heutige Pracht der Bauwerke stammt aus dem 18. Jahrhundert, als die gesamte, aus mehreren Baukörpern bestehende Anlage im einheitlich barocken Stil neu errichtet wurde. Seither hat sich am Aussehen der ehemaligen Reichsabtei, trotz Kriegen, Säkularisation und Besetzung, kaum etwas verändert: Die zwischen Weißenhorn und Krumbach liegende Anlage gehört zu den am besten erhaltenen barocken Klöstern in Schwaben.

Besonders die Besichtigung der Klosterkirche sollte sich niemand entgehen lassen. Bei deren Ausgestaltung wurden keine Kosten und kein Aufwand gescheut. Sie ist ein Musterbeispiel des schwäbischen Rokoko. Die mit zwei Türmen ausgestattete Kirche wurde von 1752 bis 1758 nach Plänen von Simpert Kraemer erbaut.

Außerdem kann das Klostermuseum in den ehemaligen Räumen des Cellerars mit einer Ausstellung zur Klostergeschichte und mit Kunstschätzen aus dem 17. und 18. Jahrhundert kostenlos besichtigt werden - allerdings nur zu eingeschränkten Öffnungszeiten an den Wochenenden. Genauso sind nach Voranmeldungen unter Telefon: 07300/9600-950 Führungen durch die Kirche und die Klosteranlage möglich (diese aber wiederum nur an Werktagen). Ansonsten ist auch das Umfeld mit dem Kloster- und Prälatengarten des seit 1982 wieder von Prämonstratensern bewohnten Klosters sehr schön. Alles steht mitten im Grünen und es gibt einen schönen Wanderweg zur Klostermühle am Roggenburger Weiher. Dort gibt es Bademöglichkeiten, einen Bootsverleih und die Mühle selber ist eine Ausflugsgaststätte mit Biergarten.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel und die Sehenswürdigkeit Kloster Roggenburg:

Hotels in der Nähe dieses Ausflugsziels in Weißenhorn:

Hotels in Weißenhorn
Hotels in Weißenhorn auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Museen und Freizeitangebote im Umkreis des Klosters Roggenburg:

Hier können Hotels in Weißenhorn über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Weißenhorn über Amazon bestellt werden.


Lage des Kloster:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 48.2746 und Longitude (Längengrad) = 10.2281.

Das Kloster Roggenburg in der Gemeinde Roggenburg, zwischen Weißenhorn und Krumbach, als Markierung auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wer immer nur macht, was er kann, bleibt immer nur der, der er ist.