Hauptmenü
Thüringen - Ausflugsziele

Aussichtsturm Hainichblick im Nationalpark Hainich

Aussichtsturm Hainichblick im Hainich

An einer der höchsten Stellen in der Kernzone des Nationalparks Hainich, auf einer Höhe von 448 Metern, befand sich einst ein Beobachtungspunkt, der von Offizieren der Wehrmacht und später der Roten Armee genutzt wurde, um die Manöver auf dem riesigen Truppenübungsplatz Kindel zu verfolgen. Es wurde hierzu sogar extra ein kleiner Hügel aufgeschüttet, weshalb der Punkt unter der hiesigen Bevölkerung auch Generalsblick genannt wird.

Dieser Hügel war schon nach der Gründung des Nationalparks ein beliebtes Wanderziel. Da aber nach und nach die einst nur lockere Bewaldung zu einem dichten Wald heranwuchs, der die Sicht versperrte, wurde hier 2011 der Aussichtsturm Hainichblick eröffnet. Er besitzt eine 20 Meter hohe Aussichtsplattform, die jederzeit kostenlos bestiegen werden kann. Seither ist hier wieder der Blick über den gesamten Nationalpark möglich und darüber hinaus auch bis zum Thüringer Wald.

Interessant ist aber auch die kleine Freiluftausstellung vor dem Turm. Anhand mehrerer Bilder kann hier die Entwicklung des Waldes seit den 1990er Jahren nachvollzogen werden, der ursprünglich als Folge von Schießübungen der Armee nicht bewirtschaftet wurde und seit 1997 komplett von menschlichen Eingriffen verschont zu einem Urwald in der Mitte Europas heranwächst.

Zu erreichen ist der Aussichtsturm auf einem 3,5 km langen Wanderweg vom Wildkatzendorf Hütscheroda aus. Es handelt sich hierbei um den als Rundweg angelegten Wildkatzenpfad. Aber auch von Craula und von Berka vor dem Hainich aus kann der Hainichblick innerhalb einer Stunde erwandert werden.

Hotels in der Nähe des Aussichtsturms Hainichblick bei Hütscheroda:

Hotels in Bad Langensalza
Hotels in der am Hainich liegenden Kurstadt Bad Langensalza auf Hotel.de suchen und online buchen. Es gibt aber auch Hotels in unmittelbarer Nähe, in Behringen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen im Umkreis des Aussichtsturms Hainichblick im Hainich bei Behringen:

Hier können Hotels in Bad Langensalza über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Bad Langensalza über Amazon bestellt werden.


Lage des Aussichtsturms Hainichblick im Hainich:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 51.0375 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 10.4368.

Der bei Hütscheroda liegende Aussichtsturm Hainichblick in der Kernzone des Nationalparks Hainich als Markierung auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App