Hauptmenü
Thüringen - Ausflugsziele

Wildkatzendorf Hütscheroda im Hainich

Wildkatzendorf Hütscheroda im Hainich Wildkatze im Wildkatzendorf Hütscheroda im Hainich Wildkatze im Wildkatzendorf Hütscheroda Wildkatze auf Kletterbaum in Hütscheroda im Hainich

Die am Rande des Nationalparks Hainich liegende Schauanlage des Wildkatzendorfes Hütscheroda ist in Deutschland einmalig. Nirgendwo anders gibt es etwas Vergleichbares. Und nur hier können die echten Wildkatzen von jedermann aus nächster Nähe beobachtet werden, denn in der freien Natur sind diese sehr scheuen Tiere nur selten zu sehen. Obwohl ihr Aussehen natürlich eine sehr große Ähnlichkeit mit unseren Hauskatzen hat, lohnt sich deshalb der Besuch.

Betrieben wird das Wildkatzendorf vom BUND, der hiermit auch auf die Gefährdung dieser Art aufmerksam machen möchte, da die Wildkatze durch die zunehmende Zerstückelung der Landschaft stark gefährdet ist. Für das große zusammenhängende Waldgebiet des Hainichs gilt das hingegen nicht. Es sollen hier ungefähr 50 dieser Tiere leben. Deshalb gibt es auch einen in dem kleinen Ort Hütscheroda beginnenden und als Wildkatzenpfad bezeichneten Rundweg durch den Nationalpark Hainich von rund 7 km Länge. Doch um dort diese Tiere zu entdecken, benötigt man wie bereits erwähnt viel Glück.

Besonders lohnend ist der Besuch des Wildkatzendorfs übrigens zu den dreimal täglich stattfindenden Fütterungszeiten (siehe Link unten). Dann sind die Tiere aktiver und ein Mitarbeiter informiert zudem über das Leben der Katzen und die Tätigkeit des BUND. Außerdem kann der Ausflug mit weiteren Besichtigungen kombiniert werden. So gibt es am Hütscherodaer Herrenhaus von 1680, heute ein Hotel mit Gaststätte, einen Skulpturenpark und zudem einen am Wildkatzendorf vorbeiführenden Skulpturenweg bis nach Behringen. Und wenn man stattdessen den Wildkatzenrundweg entlangwandert, der zum Teil mit dem Skulpturenweg übereinstimmt, kann man auch noch den unmittelbar am Wegesrand stehenden Aussichtsturm des Hainichblicks besteigen.

Zum Schluss noch etwas Wichtiges: Vor der Besichtigung der Schauanlage des Wildkatzendorfes (auch als Wildkatzenlichtung bezeichnet) muss unbedingt die Eintrittsmarke in der Wildkatzenscheune von Hütscheroda erworben werden. Direkt an der Anlage wird diese nicht verkauft.

Weitere Tierparks in Thüringen siehe zoologische Anlagen in Thüringen.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel Wildkatzendorf Hütscheroda:

Hotels in der Nähe des Wildkatzendorfs Hütscheroda im Hainich:

Hotels in Bad Langensalza
Hotels in der am Hainich liegenden Kurstadt Bad Langensalza auf Hotel.de suchen und online buchen. Es gibt aber auch Hotels in unmittelbarer Nähe, in Behringen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen im Umkreis des Wildkatzendorfs Hütscheroda im Hainich bei Behringen:

Hier können Hotels in Bad Langensalza über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Bad Langensalza über Amazon bestellt werden.


Lage des Wildkatzendorfs Hütscheroda im Hainich:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 51.0289 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 10.4633.

Das außerhalb von Hütscheroda liegende Wildkatzendorf am Rand des Nationalparks Hainich als Markierung auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App