Hauptmenü
Thüringen - Ausflugsziele

Kurbereich am Gradierwerk in Bad Salzungen

Kurbereich Bad Salzungen Gradierwerk Bad Salzungen Solebohrturm Bad Salzungen

Nach alter Überlieferung waren Salzquellen an der Werra schon bei den alten Germanen heiß umkämpft. Der älteste sichere Nachweis über die hiesige Salzgewinnung stammt aber erst von 1225. Damals wurde das Salz noch mühevoll in Pfannen aus der Sole gesiedet. Die Siederechte waren hierzu innerhalb einer Innung (Pfännerschaft) genauestens festgelegt.

Eine Erfindung des 16. Jahrhunderts, das Gradierhaus, machte die Salzgewinnung effektiver. Das Wasser rieselte nun an Stroh- und Reisigwänden herab und die Sole wurde dadurch konzentrierter. Die Gradierwerke schossen bald wie Pilze aus dem Boden und es gab schließlich im heutigen Bad Salzungen sogar 24 dieser Anlagen.

Bald erkannte man auch die heilende Wirkung des Salzwassers mit seinen Dämpfen und mit der Eröffnung einer Badeanstalt begann im 19. Jahrhundert der Kurbetrieb. Die therapeutische Nutzung löste in der Folge die unwirtschaftlich gewordene Salzgewinnung ab und 1906 erhielt der zwischen zwei Gradierwänden liegende Kurpark sein heutiges gepflegtes Aussehen.

Nach dem Fall der Mauer wurde die Anlage grundlegend saniert und ein Solebad in das Ensemble eingefügt. Seit 2015 hat die Anlage den Namen SOLEWELT. Mit einer Bade- und Saunalandschaft sowie dem Angebot von Inhalations- und Trinkkuren bietet das Kurzentrum vielfältige Möglichkeiten zur Erholung und Entspannung. Und eine ganz besondere Attraktion ist der so genannte Salztopf mit 15-prozentiger Sole und einem Auftrieb wie im Toten Meer.

Öffnungszeiten Gradierwerk: täglich 08:00 Uhr – 19:00 Uhr, letzter Einlass: 18:00 Uhr.

Öffnungszeiten SOLEWELT: montags bis samstags 10:30 Uhr bis 22:00 Uhr, sonntags 09:30 Uhr bis 21:00 Uhr.

Weitere Informationen über den Kurbereich in Bad Salzungen:

Reiseführer AmazonMietwagen Preisvergleich Hotel-Gutschein

Hotels in Bad Salzungen:

Hotels in Bad Salzungen
Hotels in Bad Salzungen auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis der Region Bad Salzungen:

Hier können Hotels in Bad Salzungen über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Bad Salzungen über Amazon bestellt werden.


Weg zum Kurbereich und zum Keltenbad in Bad Salzungen: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel, auch vom aktuellen Standort aus, berechnet werden. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 50.8157 und Longitude = 10.2324.

Bad Salzungen liegt zirka 20 Kilometer südlich von Eisenach an den Bundesstraßen 90 und 62 im Wartburgkreis. Das Gradierwerk mit dem Kurbereich liegt neben dem Bahnhof. Mehrere Parkplätze befinden sich vor dem Kurbereich und am Bahnhof. Nachfolgend die Lage des Kurbereichs, Werrastraße in Bad Salzungen, auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wild, wilder, am wildesten: Vor Millionen Jahren war alles wild auf der Erde. Das galt damals auch schon für unsere Vorfahren: Wilde Menschen aßen wildes Fleisch. Später begann die Domestizierung. Wissenschaftler stellen heute vermehrt fest, dass Mann zu nah am Wild lebt (natürlich auch Frau und Kind). Immer mehr zoonotische Infektionskrankheiten werden wegen der Enge auf uns übertragen. Cholera und Pest waren vermutlich Waisenknaben. Die Anzahl der Menschen wird binnen weniger Jahrzehnte um 90 Prozent zurückgehen. Nicht einmal eine Milliarde werden übrig bleiben. Menschenleere Gegenden. Überlebenskampf. Der Naturschutz ist kein Thema. Er wird stattdessen erstmals wieder praktiziert. Die Erde atmet auf.