Hauptmenü
Thüringen - Ausflugsziele

Meiningen - Johanniterburg in Kühndorf

Johanniterburg Kühndorf in Thüringen Johanniterburg Kühndorf: Hof der Vorburg Johanniterburg Kühndorf: Oberer Burghof

Die mittelalterliche Befestigung in Kühndorf ist die einzigste noch erhaltene deutsche Burg der Johanniter. Allein das ist schon etwas besonderes. Aber, dass die Burg offensichtlich vom alten Adel bewohnt wird und sich scheinbar seit Jahrhunderten nichts verändert hat, ist einmalig in Thüringen. Spürbar ist das schon, wenn man vor dem Burgtor steht. Wer Einlass begehrt muss an einer alten Glocke läuten. Nach Entrichtung des Eintrittsgeldes erhält man von den Burgherren oder ihren Bediensteten einen Burgplan mit Ziffern und Erläuterungen. Jetzt kann man sich auf Entdeckungstour begeben.

Das Bauwerk und die Ausstattung sind alt und abgenutzt. Doch gerade diese Ursprünglichkeit macht die Anlage so reizvoll. Tatsächlich ist aber nicht alles so wie es scheint: Die einst halbverfallene Burg wurde erst nach der deutschen Wiedervereinigung von Johann Friedrich und Gudula von Eichborn erworben und von ihnen eigenhändig wieder instand gesetzt. Die Rekonstruktion und Freilegung der Anlage wurde unter wissenschaftlicher Begleitung so behutsam durchgeführt, dass man die erneuerten Teile nicht als solche erkennt. Erst bei einem Vergleich mit alten Fotos sieht man was ursprünglich noch stand und was wieder aufgebaut wurde. Die Sanierung ist ein gelungenes Beispiel, wie man ein historisches Objekt rekonstruiert ohne dessen alten Charme zu zerstören. Dafür hat die Familie von Eichhorn zurecht im Jahr 2000 den Denkmalschutzpreis des Thüringer Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst erhalten. Die Burg, die auch mal Sitz der Henneberger Grafen und später Gerichtssitz der Wettiner Fürsten war, ist wirklich in guten Händen.

Auf Anmeldung finden auch Führungen statt und wer möchte kann sogar Veranstaltungen in den geschichtsträchtigen Räumen durchführen oder in der mittelalterlichen Westkemenate übernachten.

Weitere Informationen über das Ausflugsziel Johanniterburg in Kühndorf:

Reiseführer AmazonMietwagen Preisvergleich Hotel-Gutschein

Hotels in der Nähe des Ausflugsziels Johanniterburg in Kühndorf bei Meiningen:

Hotels in Meiningen
Hotels in Meiningen, der sehenswerten Theaterstadt, auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und um Kühndorf (Meiningen):

Hier können Hotels in Meiningen über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Meiningen über Amazon bestellt werden.


Weg zur Johanniterburg in Kühndorf:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 50.6098 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 10.4918.

Kühndorf mit der Johanniterburg liegt östlich von Meiningen nahe der Autobahn 71 im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Von der Autobahnabfahrt "Meiningen Nord" ist die Burg auch gut zu erreichen. Nach der Abfahrt in Richtung Rohr fahren, in Rohr nach Richtung Schwarza abbiegen und hinter der Autobahnbrücke liegt der Abzweig in Richtung Kühndorf. Im Ort selbst ist der Weg zur Burg ausgeschildert. Parkplätze befinden sich unmittelbar vor der Burg.

Lage der Johanniterburg in Kühndorf als Markierung auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Als ich neulich in meinem handlichen und schlauen Funkfon blätterte, wurde ich gemobbt. Und weil ich nicht weiß wo der Ausschalter ist, mobbt es mich noch immer.

weitere Kalauer