Hauptmenü
Thüringen - Ausflugsziele

Wasserburg Schkölen

Wassergraben und Burgmauer mit hochgezogener Zugbrücke Wehrgang mit Haspelwerk für die Zugbrücke Wehrturm und Burgmauer

Die Burgruine in Schkölen zeigt noch sehr deutlich ihr mittelalterliches Antlitz. Die Verteidigungsanlagen sind zum Teil gut erhalten bzw. erneuert worden. Am meisten hat uns die mit einem originalgetreuen Haspelwerk ausgestattete Zugbrücke und der darüber verlaufende Wehrgang beeindruckt.

Auf einer kleinen, felsigen Insel inmitten sumpfigen Geländes angelegt war die Burg einst durch den umlaufenden Wassergraben gut zu verteidigen. Ursprünglich eine Reichsburg wurde sie später dem Kleinadel als Lehen übertragen. Weil die Anlage gegen die verbesserte Waffentechnik nicht ausbaufähig war, wurde sie bereits um 1580 aufgegeben und war seitdem dem Zerfall preisgegeben. Erst 1977 begann man mit ihrer Freilegung und Restaurierung.

Zu beachten ist, dass die Zugbrücke fast immer hochgezogen ist, da sie nur bei besonderen Anlässen heruntergelassen wird. Der Zugang zur Burg führt durch eine unscheinbare Pforte hinter dem Wassergraben.

Öffnungszeiten der Burg: Wochentags von 13:00 Uhr - 18:00 Uhr und Sonntags von 14:00 Uhr - 17:00 Uhr (im Winter geschlossen). Weitere Auskünfte unter Telefon: 036694-364643.

Weitere Informationen über das Ausflugsziel Wasserburg Schkölen:

Hotels in Schkölen:

Hotels in Schkölen
Hotels in Schkölen auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis von Schkölen:

Hier können Hotels in Schkölen über Hotel.de online gebucht werden.


Weg zur Wasserburg Schkölen: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 51.0419 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 11.8194.

Die Kleinstadt Schkölen liegt im Saale-Holzland-Kreis, zirka 20 Kilometer nordöstlich von Jena, an der Grenze zu Sachsen Anhalt. In Schkölen Richtung Grabsdorf fahren. Parkplätze befinden sich im Umfeld der Burg. Nachfolgend die Wasserburg in Schkölen mit Straßenkarte und Zoomfunktion auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App