Thüringen - Städtereiseziele

Jena

Altmarkt mit Stadtkirche St. Georg und Rathaus

Das 1368 erstmals erwähnte Rathaus am Altmarkt - weiter »

er Reiz von Jena liegt vor allem in seiner architektonischen Vielfalt. Mittelalterliche Bauwerke und hochmoderne Geschäftshäuser stehen in unmittelbarer Nachbarschaft. Die städtebauliche Modernisierung hat sogar eine geschichtliche Tradition, denn in Jena wurde 1915 das erste Hochhaus Deutschlands gebaut. Ursache des Baubooms waren damals wie heute die in der Stadt ansässige optische Industrie und die Bedeutung der Jenaer Universität. Das auffälligste Bauwerk, der 149 Meter hohe Jentower, wurde einst als Repräsentationsobjekt der SED erbaut.

Der Ursprung der Stadt ist umstritten, denn bis zum heutigen Tag ist das Datum der Ersterwähnung nicht zweifelsfrei geklärt. Bedeutung erlangte die Stadt 1548 mit der Gründung der "Hohen Schule" durch Kurfürst Johann Friedrich den Großmütigen. Aus ihr ging die heutige Friedrich-Schiller-Universität hervor. Von 1789 bis 1799 lehrte Friedrich Schiller hier als Professor. Der für seine rebellischen Texte bekannte Dichter und Dramaturg löste beim Beginn seiner Tätigkeit eine Begeisterung in der Stadt aus, wie wir sie heute bei einem Rockstar kennen. Rebellisch waren zu jener Zeit auch die Studenten, weshalb gerade hier die erste Deutsche Burschenschaft gegründet wurde.

Die wichtigste Persönlichkeit der Stadtgeschichte ist jedoch der Mechaniker Carl Zeiss. Er gründete 1846 eine optische Werkstatt. In Zusammenarbeit mit Ernst Abbe und mit Hilfe von Otto Schott entwickelte er seine Firma zum Marktführer der optischen Industrie. Jena wurde dadurch eine Stadt mit Weltgeltung.

Die zweifellos modernste Stadt Thüringens liegt im Tal der Saale und ist von hohen, karg bewachsenen Muschelkalkhängen umgeben. Die wissenschaftliche Forschung hat in der Stadt zur Gründung vieler Museen und Ausstellungen geführt in denen es für jeden etwas zu bestaunen gibt. Aber auch die Unterhaltung hat einen hohen Stellenwert. Hier ist einfach immer etwas los. Dafür sorgen schon allein die 20.000 Studenten die an der Universität eingeschrieben sind.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Jena:

Stadtmuseum "Alte Göhre" Roter Turm Saalstraße Planetarium Inspektorhaus des Botanischen Gartens Timler-Pavillon des Botanischen Gartens und Blick zum Pulverturm Straßencafés in der Wagnergasse am Johannisplatz Johannistor Ernst-Abbe-Platz Carl-Zeiss-Denkmal in der Goethegalerie Engelplatz Grietgasse mit der Holzmarktpassage Jentower Botanischer Garten Jena Optisches Museum Phyletisches Museum Schottmuseum Schillers Gartenhaus Ernst-Haeckel-Museum

Ausflugsziele, Freizeitangebote, Museen und Sehenswürdigkeiten in Jena und im Umkreis:

Weitere Informationen über Jena im Internet:


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Ausflugsziel oder Veranstaltung eintragen

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir haben etwas gegen geistige und moralische Umweltzerstörung. Islamisten und Nazis sind deshalb auf unseren Seiten nicht willkommen: Je suis Charlie.