Hauptmenü
Thüringen - Ausflugsziele

Bunkermuseum am Rennsteig

Den eigenen
Türspion auf's Handy
schalten.



VS-Raum im Bunkermuseum Nachrichtenzentrale Stasibunker Besprechungsraum im Bunker

In diesem Bunker wollte die Bezirksverwaltung Suhl des Ministeriums für Staatssicherheit den "Weltuntergang" überstehen. In dreijähriger, geheim gehaltener Bauzeit wurde der 3600 m² große, von einer meterdicken Beton- und Erdschicht bedeckte, Bunker angelegt. Er konnte im Ernstfall hermetisch von der Außenwelt abgeriegelt werden, war mit allen lebenserhaltenden Einrichtungen ausgestattet und sollte bei einem konventionellen Krieg das Leben von bis zu 130 Insassen für ein Jahr sichern.

Bei dem geführten Rundgang durch den Bunker kann man sich gut vorstellen, dass eine so lange Zeit im Bunker für die Stasi-Genossen hart gewesen wäre, denn die Einrichtung ist eher spartanisch und trist. Außerdem hätte das monatelange beengte Ausharren ohne Tageslicht mit Sicherheit den sogenannten Bunkerkoller ausgelöst, gegen den auch die gut ausgestattete Sanitätsstation nur Beruhigungsmittel zu bieten hatte. Allerdings wurden nach dem Mauerfall auch viele Einrichtungsgegenstände abmontiert und anderweitig genutzt.

Der Bunker liegt auf dem Gelände des Waldhotels "Rennsteighöhe", welches zu DDR-Zeiten für Außenstehende offiziell nur als Ferienheim der Stasi bekannt war und somit zur perfekten Tarnung beitrug.

Reiseführer AmazonCorona Bier und Buch

Führungszeiten und weitere Informationen über das Bunkermuseum im ehemaligen Stasibunker am Rennsteig:

Hotels in der Nähe des Bunkermuseums bei Frauenwald:

Hotels in Frauenwald
Hotels in Frauenwald und im Thüringer Wald auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im näheren und weiteren Umkreis des Bunkermuseums am Rennsteig (Neustadt am Rennsteig und Frauenwald):

Hier können Hotels in Frauenwald über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Frauenwald über Amazon bestellt werden.


Weg zum Bunkermuseum:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (entspricht dem Breitengrad) = 50.60625 und Longitude (entspricht dem Längengrad) = 10.84631.

Das Bunkermuseum befindet sich im Ilmkreis unweit des Rennsteigs in der Nähe der Ortschaft Frauenwald, zirka 10 km südöstlich der Stadt Ilmenau. Gut zu erreichen ist das Bunkermuseum von der Bundesstraße 4, welche hier den Rennsteig kreuzt. Am Rennsteig von der Bundesstraße in Richtung Allzunah abbiegen. Hinter dem Bahnhof Rennsteig zweigt nach wenigen hundert Metern ein ausgeschilderter Waldweg zum Waldhotel Rennsteighöhe und zum Bunkermuseum ab. Parkplätze sind auf dem Gelände des Hotels vorhanden. Nachfolgend die Lage des Bunkermuseums auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.




Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Tipps gegen Langeweile - Bilder aus diesem Projekt bei Adobe kaufen