Baden-Württemberg - Städtereiseziele

Möckmühl - Burg Möckmühl

Der an der höchsten Stelle von Möckmühl stehenden Burg hat die Stadt ihre Entstehung zu verdanken. Erstmals erwähnt wurde die Anlage 1251. Als die Stadt um 1470 ihre Stadtmauer erhielt, wurde auch die Burg noch einmal stärker befestigt. Hiervon künden heute gewaltige Mauern.

Allerdings gibt es auf der Burg selber nicht viel zu sehen. Das Hauptgebäude, das sogenannte Schloss, entstand nämlich erst nach 1902. Es befindet sich im Privatbesitz. Beeindruckend ist aber der Blick aus der Ferne auf die Burg. Hierbei fällt auch der große Bergfried ins Auge. Dieser wird als Götzenturm bezeichnet, weil der durch ein von Johann Wolfgang von Goethe geschriebenes Schauspiel berühmt gewordene Ritter Götz von Berlichingen einmal Besitzer der Burg war.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Möckmühl:

Stadtmauer Rathaus Oberer Marktplatz Burg Möckmühl

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen im Umkreis von Möckmühl:

Weitere Informationen über Möckmühl im Internet:

Hotels in Möckmühl von Hotel.de für wenig und für viel Geld.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Baden-Württemberg.