Baden-Württemberg - Ausflugsziele

Tübingen - Kloster Bebenhausen

Garten Kreuzgang Kloster Bebenhausen Klosterkirche Bebenhausen Sommerrefektorium Kloster Bebenhausen Außenanlage Kloster Bebenhausen

« zurück    Tübingen

Fotos: Jitka, Berthold Werner, Holger Uwe Schmitt, SchiDD und - CC BY-SA

Nur selten kann ein Kloster besichtigt werden, in dem so viel aus dem Mittelalter zu sehen ist, wie im Kloster Bebenhausen. Die gesamte Struktur der ursprünglich von den Prämonstratensern gegründeten und 1190 von den Zisterziensern übernommenen Klosteranlage ist noch vollständig erhalten. So können neben der Klosterkirche mit dem Kreuzgang auch der Kapitelsaal, das Sommer- und Winterrefektorium, die Klausur, das Parlatorium, das Dormitorium und jede Menge Wirtschaftsgebäude besichtigt werden. Und falls Sie nicht wissen, was diese unverständlichen lateinischen Begriffe bedeuten, gibt es noch einen Grund, das Kloster aufzusuchen. In den Ausstellungen wird nämlich auch über die Bedeutung der einzelnen Räume informiert.

Dass alles so gut erhalten ist, liegt daran, dass die Anlage nach der Reformation als Klosterschule genutzt wurde und einige Teile ab 1864 sogar als Jagdschloss und später als Wohnsitz für den letzten württembergischen König und seine Ehefrau dienten. Dadurch blieb die Anlage nicht nur vor dem Verfall verschont, sondern es gibt hier auch kostbare Einrichtungsgegenstände nebst dem königlichen Schausilber zu sehen. Ebenso sehenswert ist aber auch die original erhaltene Schlossküche von 1916.

Besichtigt werden kann das Kloster als museale Ausstellung und bei einer Führung, während das Schloss nur per Führung zugänglich ist. Lohnend ist der Kauf eines Kombitickets für beide Museumsteile.

Ein Besuch des kleinen zu Tübingen gehörenden Ortsteils Bebenhausen lohnt sich aber auch wegen der Umgebung. Bebenhausen liegt nämlich in einer Waldlichtung des besonders geschützten Naturparks Schönbuch, bei dem es sich um eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete in Baden-Württemberg handelt. Und Bebenhausen ist sogar ein zentraler Punkt in diesem Naturpark. Deshalb informiert neben dem Kloster auch ein Informationszentrum über die Natur und die vielen Wandermöglichkeiten. Außerdem gibt es hier mehrere Ausflugs-und Wandergaststätten.

Öffnungszeiten, Führungen und weitere Informationen über das Ausflugsziel Kloster Bebenhausen:

Hotels in Tübingen:

Hotels in Tübingen
Hotels in Tübingen und der Region des Neckartals auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis vopn Bebenhausen und Tübingen:

Hotels in Tübingen von Hotel.de für wenig und für viel Geld.


Lage des Klosters in Bebenhausen bei Tübingen: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 48.5614 und Longitude = 9.0603.

Hier die markierte Position des Klosters Bebenhausen im Ortsteil Bebenhausen von Tübingen auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Baden-Württemberg.