Hauptmenü
Bayern - Städtereiseziele

Bad Kissingen - Wittelsbacher Turm

Ursprünglich hieß der auf dem 400 Meter hohen Scheinberg stehende Turm Wittelsbacher Jubiläumsturm, da er 1907 zum 100-jährigen Bestehen des Königreichs Bayern feierlich eröffnet wurde. Der Bau des Turms stand in Konkurrenz zum Bau des zur gleichen Zeit bei Bad Kissingen errichteten Bismarckturms. Es gab nämlich in Bad Kissingen zwei gegensätzlich orientierte Gruppierungen, die einen favorisierten Bayern und den bayerischen König, die anderen hingegen das Deutsche Kaiserreich mit dem Kaiser.

Für den Bau des Wittelsbacher Turms wurde extra ein Komitee gegründet, das damit auch dem bayerischen Königshaus Wittelsbach danken wollte, weil durch deren Förderung die kleine Stadt Kissingen zum Weltbad aufsteigen konnte.

Auf jeden Fall bietet der bequem mit dem Auto erreichbare Turm eine gute Aussicht über das Tal der Fränkischen Saale und über die Stadt Bad Kissingen. Er ist tagsüber geöffnet und kann kostenlos bestiegen werden. Außerdem gibt es neben dem Turm eine Ausflugsgaststätte mit Biergarten.

Hier können Hotels in Bad Kissingen über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Bad Kissingen über Amazon bestellt werden.


Lage des Wittelsbacher Turms bei Bad Kissingen:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 50.1625 und Longitude (Längengrad) = 10.0762.

Der südlich von Bad Kissingen liegende Wittelsbacher Turm, zwischen Eltingshausen und Wirmsthal, als Markierung auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wer immer nur macht, was er kann, bleibt immer nur der, der er ist.