Hauptmenü
Bayern - Ausflugsziele

Oettingen - Residenzschloss

Wahrscheinlich, weil die Anlage bereits seit seiner Errichtung in den Jahren 1679 bis 1687 der Familie Oettingen-Spielberg gehört, ist es eines der am besten erhaltenen Schlösser in Schwaben. Die in der Kleinstadt Oettingen stehende Anlage besteht aus mehreren Bauwerken. Hinzu kommt außerdem, dass auch in der umliegenden Altstadt mehrere reizvolle Baudenkmäler zu besichtigen sind. Hierzu gehören zum Beispiel die unmittelbar neben dem Schloss stehende Kirche St. Jakob und dahinter die ehemalige Lateinschule. Unmittelbar an das Schloss grenzt außerdem der Fürstliche Garten mit der Orangerie.

Im Schloss selber sind im Rahmen von regelmäßig stattfindenden Führungen viele eindrucksvoll eingerichtete Räume zu besichtigen. Hierzu gehören zum Beispiel der aufwendig gestaltete Festsaal, das Goldene Zimmer mit seinen Rokokomöbeln, der Goldene Salon mit seiner barocken Stuckdecke und die Roten Zimmer mit Möbeln aus dem 18. Jahrhundert. Ein Teil des Schlosses wird außerdem für Sonderaustellungen genutzt, für die eine separate Eintrittsgebühr verlangt wird.

Und wer im Sommer das Schloss besichtigt, kann anschließend am Stadtrand, in einem Naherholungsgebiet an der Wörnitz, eines von wenigen Flussfreibädern in Bayern besuchen.

Öffnungs- und Führungszeiten sowie weitere Informationen über das Ausflugsziel Residenzschloss Oettingen:

Hotels in der Nähe dieser Sehenswürdigkeit in Oettingen:

Hotels in Oettingen
Hotels in Oettingen auf Hotel.de suchen und online buchen.

Ausflugsziele, Freizeitangebote, Sehenswürdigkeiten und Museen im Umkreis des Residenzschlosses in Oettingen:

Hier können Hotels in Oettingen über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Oettingen über Amazon bestellt werden.


Lage des Residenzschlossses in Oettingen:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude = 48.9545 und Longitude = 10.6047.

Das Oettinger Schloss an der Schloßstraße als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wild, wilder, am wildesten: Vor Millionen Jahren war alles wild auf der Erde. Das galt damals auch schon für unsere Vorfahren: Wilde Menschen aßen wildes Fleisch. Später begann die Domestizierung. Wissenschaftler stellen heute vermehrt fest, dass Mann zu nah am Wild lebt (natürlich auch Frau und Kind). Immer mehr zoonotische Infektionskrankheiten werden wegen der Enge auf uns übertragen. Cholera und Pest waren vermutlich Waisenknaben. Die Anzahl der Menschen wird binnen weniger Jahrzehnte um 90 Prozent zurückgehen. Nicht einmal eine Milliarde werden übrig bleiben. Menschenleere Gegenden. Überlebenskampf. Der Naturschutz ist kein Thema. Er wird stattdessen erstmals wieder praktiziert. Die Erde atmet auf.