Hauptmenü
Berlin - Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten

Berlin - Wahrzeichen

Berliner Bär
Wahrzeichen sind typische und einmalige Erkennungsmerkmale einer Stadt. Meist handelt es sich dabei um Sehenswürdigkeiten, doch manche Wahrzeichen unterscheiden sich auch davon. Hierzu zählt der Berliner Bär. Er ist das Wappentier von Berlin und zugleich eines von mehreren Wahrzeichen der Stadt. Wie der Bär aber zu Berlin kam, ist unbekannt. Es wird vermutet, dass dieser auf Albrecht I. zurückzuführen ist, der die Mark Brandenburg im 12. Jahrhundert erobert hat. Er wurde als erster Markgraf von Brandenburg auch Albrecht der Bär genannt. Der Berliner Bär ist im Zoologischen Garten und im Tierpark Berlin-Friedrichsfelde auch als lebendiges Wahrzeichen zu sehen.

In Berlin gibt es aber noch viele weitere Wahrzeichen, vermutlich sogar die meisten, die eine Stadt in Deutschland besitzt. Diese sind beliebte Touristenattraktionen, die wir nachfolgend aufgelistet haben.

Wahrzeichen von Berlin:

Brandenburger Tor in Berlin
Brandenburger Tor
Das bekannteste Wahrzeichen von Berlin: Einst Symbol der Deutschen Teilung, heute wieder im pulsierenden Herzen der Stadt stehend, ist zugleich eine weltweit bekannte Sehenswürdigkeit.
Siegessäule Berlin Tiergarten
Siegessäule im Großen Tiergarten
Von den Berlinern wird die Siegessäule auch als Goldelse bezeichnet. Das 1873 erbaute Denkmal steht auf dem Großen Stern und bildet als weiteres Wahrzeichen von Berlin den architektonischen und optischen Mittelpunkt des Tiergartens.
Rotes Rathaus Berlin
Rotes Rathaus Berlin
Das Rote Rathaus ist eines der bekanntesten Wahrzeichen von Berlin und zugleich Sitz des Regierenden Bürgermeisters sowie des Senats. Es steht am Alexanderplatz, gleich gegenüber des Berliner Fernsehturms.
Fernsehturm
Berliner Fernsehturm
Im Zentrum von Berlin, in der Nähe des Alexanderplatzes, steht das höchste Bauwerk Deutschlands, mit einer Aussicht wie aus dem Flugzeug. Der Fernsehturm ist eine bekannte Sehenswürdigkeit und einst ein Wahrzeichen Ostberlin; heute von ganz Berlin.
Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche
In den 1960'er Jahren wurde die nach starken Kriegszerstörungen als Mahnmal umgebaute Kirche am Kurfürstendamm zum Wahrzeichen von Westberlin.
Reichstagsgebäude
Reichstagsgebäude
Vor allem durch die moderne begehbare Glaskuppel, oberhalb des Plenarsaals des Bundestages, wurde das umgebaute historische Bauwerk zu einem Wahrzeichen und zu einer touristischen Hauptattraktionen von Berlin.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in und um Berlin:

Berliner Bären im Stadtbild von Berlin:

Typisch für Berlin ist, dass das Wappentier und Wahrzeichen überall auch als bunt bemalte Plastik (Buddy Bär) zu sehen ist. Hier sind ein paar Beispiele des Berliner Buddy Bären zu sehen.



Hier geht es zum virtuellen Stadtbummel durch Berlin mit vielen weiteren Sehenswürdigkeiten und Touristenattraktionen.

Hier können Hotels in Berlin über Hotel.de online gebucht werden.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App