Berlin - Ausflugsziele

Berlin - Museen und Ausstellungen

Museen und Ausstellungen in Berlin:

Museumsinsel
Museumsinsel
Mit fünf Museen befindet sich auf der Spreeinsel im Zentrum Berlins ein weltweit einzigartiges bauliches und kulturelles Ensemble, das zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört und zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Berlin gehört.
Pergamonmuseum
Pergamonmuseum auf der Museumsinsel
Im Pergamonmuseum stehen mehrere Bauwerke antiker Monumentalarchitektur. Deshalb, und weil hier orientalische und vorderasiatische Skulpturen und Kunstwerke aus 6.000 Jahren Kulturgeschichte der Menschheit betrachtet werden können, ist das Museum das meistbesuchte in Berlin und eines der bekanntesten in ganz Deutschland.
Neues Museum Berlin
Neues Museum Berlin
Sowohl die Ausstellung als auch das Gebäude sind touristische Highlights und bei Gästen und Einheimischen gleichermaßen beliebt. In dem 2009 nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wiedereröffneten Museum können das Ägyptische Museum mit jahrtausendealten Kunstschätzen und der Papyrussammlung sowie das Museum für Vor- und Frühgeschichte besichtigt werden.
Deutsches Historisches Museum
Deutsches Historisches Museum
Im ehemaligen Zeughaus, in der berühmten Straße Unter den Linden, befindet sich ebenfalls eines der meistbesuchten und beliebtesten Museen unseres Landes. Es zeigt anhand zahlreicher Exponate die Geschichte Deutschlands: vom Mittelalter bis zur Gegenwart.
Deutsches Technikmuseum Berlin
Deutsches Technikmuseum Berlin
Ein breites Spektrum der Geschichte der deutschen Technik zeigt die Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin auf einem riesigen Ausstellungsgelände am Landwehrkanal und an weiteren Standorten. Die umfangreiche Erlebnisausstellung ist ein Besuchermagnet und gehört zu den größten technischen Ausstellungen in Deutschland.
Naturkundemuseum
Naturkundemuseum
Mit dem weltweit größten aufgebauten Skelett eines Dinosauriers gehört das Museum für Naturkunde zu den faszinierendsten musealen Einrichtungen der Hauptstadt.
Gemäldegalerie am Kulturforum
Gemäldegalerie am Kulturforum
In der Gemäldegalerie wird eine im Verlauf von Jahrhunderten entstandene, chronologisch und thematisch sortierte Sammlung von Bildern aus Deutschland und Europa gezeigt. Sie präsentiert Kunstwerke aus der Zeit des 13. bis 18. Jahrhunderts, wodurch die Ausstellung eine der bedeutendsten und meistbesuchten in Deutschland ist.
Topographie des Terrors
Topographie des Terrors
In der heutigen Niederkirchnerstraße, an der Grenze von Berlin-Mitte zu Berlin-Kreuzberg, befanden sich einst die Zentrale des Geheimen Staatspolizeiamtes und weitere berüchtigte Dienststellen der Nationalsozialisten. Heute informiert hier ein Ausstellungszentrum über die Gräueltaten, mit denen einst unliebsame Mitbürger, politische Gegner und Minderheiten gefügig gemacht und schließlich systematisch ermordet wurden.
Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds Berlin
Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds
Die Berliner Niederlassung der weltberühmten Londoner Ausstellung zeigt lebensecht erstellte Figuren von deutschen und internationalen Persönlichkeiten aus Politik, Show und Sport.
Berliner Mauer - East Side Gallery
East Side Gallery
Mit einer Länge von 1316 m ist das von internationalen Künstlern bemalte Teilstück der Berliner Mauer heute der größte erhaltene Abschnitt der ehemaligen DDR-Grenzanlagen.
Museumsdorf Düppel
Museumsdorf Düppel
Kaum zu glauben, aber Berlin hat auch Platz für ein Museumsdorf, in dem die Rekonstruktion eines Dorfes, wie es vor 800 Jahren für den Berliner Raum typisch war, zu sehen und zu erleben ist.
Checkpoint Charlie und Mauermuseum
Checkpoint Charlie und Mauermuseum
Der Nachbau des bekanntesten Grenzüberganges an der Berliner Mauer ist mit dem benachbarten Mauermuseum eine gern besuchte Attraktion von Touristen aus aller Welt.
Topographie des Terrors
Deutsches Spionagemuseum
Insbesondere der Kalte Krieg und die Situation in Berlin hat viele Geheimdienste und Agenten hervorgebracht. Doch die weltweite Spionage gibt es schon seit Jahrtausenden. Unmittelbar an der ehemaligen Berliner Mauer informiert ein Museum darüber, in dem auch der berühmte Filmagent James Bond nicht fehlt.
Hamburger Bahnhof
Hamburger Bahnhof
Das im spätklassizistischen Stil erbaute, ehemalige Eingangsgebäude des Hamburger Bahnhofs beherbergt das Museum für Gegenwart.

Weitere Museen siehe auch unter Berliner Schlösser.

Links zu weiteren Museen und Ausstellungen in Berlin:

  • Gedenkstätte Berliner Mauer – In der Bernauer Straße ereigneten sich während des Mauerbaus besonders dramatische Szenen. Deshalb wurde gerade dieser 1,4 km lange Abschnitt des ehemaligen Grenzstreifens zu einer Gedenkstätte umgestaltet. Zu sehen sind mehrere Reste der Berliner Mauer inklusive der Hinterlandmauer, umfangreiche Foto- und Filmaufnahmen, ein Dokumentationszentrum, eine Ausstellung im ehemaligen Geisterbahnhof der S-Bahn (Nordbahnhof) und vieles mehr. Informationen unter unter www.berliner-mauer-gedenkstaette.de.

  • Modellpark Berlin-Brandenburg - Alle wichtigen Baudenkmäler von Berlin und Umgebung können in dieser reizvollen Modelllandschaft auf dem Gelände eines ehemaligen Stadions in Berlin-Wuhlheide auf einmal bewundert werden. Informationen unter www.modellparkberlin.de.

  • Kulturforum am Potsdamer Platz - Bereits in den 1960er Jahren wurde zwischen dem Landwehrkanal und dem Potsdamer Platz ein kulturelles Zentrum erschaffen, zu dem heute die Philharmonie, der Kammermusiksaal, die Neue Nationalgalerie, die Neue Staatsbibliothek, die Gemäldegalerie und weiteren Museen gehören. Informationen unter www.kulturforum-berlin.com.

  • DDR Museum - Anhand authentisch eingerichteter Wohnräume und vielem mehr kann man die einstigen Wohn- und Lebensbedingungen in Ostberlin kennen lernen bzw. sich an alte Zeiten erinnern. Besonders interessant ist die Fahrt mit einem virtuellen Trabi durch die Plattenbaugebiete der 1980er Jahre. Informationen unter www.ddr-museum.de.

  • Stasimuseum Normannenstraße - In dem ehemaligen Stasibau werden die originalen Amts- und Arbeitsräume vom ehemaligen Stasichef der DDR (Erich Mielke) und vieles mehr gezeigt. Informationen unter www.stasimuseum.de.

  • Alliiertenmuseum in Zehlendorf - Ausstellung über die Geschichte der Westmächte und Berlins in der Zeit von 1945 bis 1994. Informationen unter www.alliiertenmuseum.de.

  • Museum für Film und Fernsehen am Potsdamer Platz - Das Berliner Filmmuseum zeigt sehr viele Exponate und Informationen, die mit der Film-, Kino- und Fernsehgeschichte zu tun haben. Informationen unter www.filmmuseum-berlin.de.

  • Freilichtmuseum Domäne Dahlem - Eine Ausstellung rund um die Landwirtschaftsgeschichte der Dörfer Berlins und Brandenburgs in Deutschlands einzigem Bauernhof mit U-Bahn-Anschluss, in Berlin-Dahlem. Informationen unter www.domaene-dahlem.de.

  • Labyrinth Kindermuseum - Zehn Lern- bzw. Spielstationen und vieles mehr für Kinder von 3 - 12 Jahren. Informationen unter www.labyrinth-kindermuseum.de.

  • Luftwaffenmuseum in Gatow - Die Geschichte der Militär-Fliegerei in Deutschland mit Flugzeugen und Ausrüstungen. Informationen unter www.luftwaffenmuseum.de.

  • Schwules Museum - Eine Ausstellungen zur Kultur, zur Geschichte und zum Alltag von Homosexuellen. Informationen unter www.schwulesmuseum.de.

  • Berliner Unterwelten - Zeitgeschichtliche Führungen durch Bunkeranlagen aus dem Zweiten Weltkrieg, Zivilschutzbunker aus der Zeit des Kalten Kriegs und Nachbauten ehemaliger Fluchtunnel unter der Berliner Mauer führt täglich der Verein Berliner Unterwelten e.V. durch. Kartenverkauf und Treffpunkt befinden sich neben dem S-Bahnhof Gesundbrunnen in Berlin-Wedding. Informationen unter www.berliner-unterwelten.de.

  • Berlinische Galerie in Berlin-Mitte - In einer ehemaligen Industriehalle in Berlin-Kreuzberg befindet sich ein Kunstmuseum, in dem in Berlin entstandene Kunst gezeigt wird, weshalb die Galerie auch als Landesmuseum für Moderne Kunst, Fotografie und Architektur Berlins bezeichnet wird. Informationen unter www.berlinischegalerie.de.

  • Jüdisches Museum in Berlin-Mitte - In dem Museum in Berlin-Kreuzberg werden zwei Jahrtausende deutsch-jüdische Geschichte mit den Höhe- und Tiefpunkten der Beziehungen zwischen Juden und Nichtjuden in Deutschland gezeigt. Informationen unter www.jmberlin.de.

  • Liebermann-Villa am Wannsee - Hier, am Ufer des Wannsees, verbrachte der Maler Max Liebermann einst die Sommermonate. Das Haus ist als Galerie hergerichtet und von einem gepflegten Garten umgeben. Es zeigt mehrere bedeutende Bilder des Impressionisten. Informationen unter www.max-liebermann.de.

  • LOXX Miniatur Welten am Berliner Alexanderplatz - Rasanter Zugverkehr vom ICE über die S-Bahn und Straßenbahn bis zur historischen Dampflok sowie wie von Geisterhand fahrende Lkws, Busse und Pkws können in der Ausstellung bewundert werden. Die Miniatur Welten Berlin begeistern Jung und Alt. Informationen unter www.loxx-berlin.com.

Hotels in Berlin von Hotel.de für wenig und für viel Geld.




Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.