Hauptmenü
Hessen - Städtereiseziele

Weilburg - Schiffstunnel an der Lahn

Mit dem 195 Meter langen Schiffstunnel besitzt Weilburg den einzigen je erbauten Schifffahrtstunnel in Deutschland und damit ein einmaliges Baudenkmal. Der Tunnel entstand zwischen 1844 und 1847, um die ab 1808 begonnenen Schiffbarmachung der Lahn bis nach Marburg fortzusetzen und dabei die zirka 2 km lange, um Weilburg verlaufende Flussschleife abzukürzen. Allerdings wurde der Tunnel nur rund 10 Jahre intensiv genutzt, da 1858 mit dem Bau der wirtschaftlich effektiveren Lahntalbahn begonnen wurde.

Heute wird der Schiffstunnel von Wasserwanderern bei den beliebten Kanutouren auf der Lahn genutzt. Der um die Altstadt von Weilburg fließende Flussbogen kann wegen zwei Wehren nicht befahren werden. Die Bootsfahrt ist also nur durch den Tunnel möglich. Dabei wird ein Höhenunterschied von 4,65 Metern mittels einer Kuppelschleuse (zwei hintereinander liegende Kammern) überwunden. Die Schleuse muss dabei von den Wassersportlern selbst bedient werden, was natürlich für zusätzliche Kurzweil sorgt.

Weitere Bilder von Sehenswürdigkeiten mit touristischen Informationen über Weilburg:

Schiffstunnel Landtor, Stadtturm und katholische Kirche Amtsgericht Weilburg Weilburger Rathaus Marktplatz und Schlosskirche Schlosspark mit Schlosskirche Kanzlei mit Bergbau- und Stadtmuseum Schlosshotel Fachwerkhäuser in der Langgasse Reithalle Schloss Weilburg Denkmal 1870/71 Posthaus von Thurn und Taxis Schloss Weilburg

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Weilburg:

Informationen über Weilburg auf anderen Internetseiten:

Hier können Hotels in Weilburg über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Weilburg über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wir gehen modernen Zeiten entgegen. Endlich. Scheiße nur, dass unsere Nachfahren das nicht genauso sehen. Die werden uns eher altmodisch finden, so wie wir unsere Eltern, Großeltern, Urgroßeltern und die AFD.

weitere Kalauer