Hauptmenü
Nordrhein-Westfalen - Städtereiseziele

Essen

Essener Münster

Essener Münster, ein Wahrzeichen der Stadt - weiter »

Die im Ruhrgebiet liegende Stadt Essen gehört zu den größten Städten in Nordrhein-Westfalen. Zugleich ist sie eine der größten Städte in Deutschland. Obwohl sie schon 1244 das Stadtrecht erhielt, wirkt sie wesentlich jünger. Das liegt zum einen daran, dass Essen bis in Mitte des 19. Jahrhunderts hinein sehr unbedeutend war und zum anderen, dass es im Zweiten Weltkrieg sehr starke Zerstörungen gab.

Trotzdem gibt es auch einige historische Bauwerke. Hierzu gehört das Essener Münster, das einst die Kirche des um 845 gegründeten Damenstifts Essen war, dem die Stadt Essen wiederum ihre Entstehung zu verdanken hat. Die heutige Kirche wurde ab dem 13. Jahrhundert erbaut. Sie ist heute die Bischofskirche des Bistums Essen, weshalb sie auch als Dom bezeichnet wird.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Essen:

Welterbe Zeche Zollverein Werksschwimmbad Zeche Zollverein Grugapark in Essen Krupp-Villa Hügel

Weitere Informationen über Essen im Internet:

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten im Umkreis von Essen:

Hier können Hotels in Essen über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Essen über Amazon bestellt werden.




Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Kürzlich geborene: Spen Jahn, der Sieger in der Schlacht bei Covidius. John Beiderseits, der Präsident der amerikanisch-amerikanischen Freundschaft. Flad Pludimier, der Kanzler der sowjetischen Wiedervereinigung. André Schreuer, der Vorsitzende im Verein zur Abschaffung der Parkgebühren. Sarkus Möder, der Erneuerer des bayerischen Kabaretts.

zum Geburtsregister