Hauptmenü
Sachsen-Anhalt - Städtereiseziele

Zeitz

Rathaus in Zeitz

Das gotische Rathaus, Wahrzeichen der Stadt - weiter »

ie an der Weißen Elster liegende Stadt Zeitz blickt auf eine lange Geschichte zurück, die bis in die Zeit der deutschen Ostexpansion zurückreicht, als Kaiser Otto I. die östlich der Elbe liegenden Gebiete in das Kaiserreich einverleibte. Da in diesen Regionen damals nur heidnischen Slawen lebten, war bei den streng gläubigen Christen die Christianisierung dieser Stämme eines der Hauptziele. Deshalb wurde Zeitz im Jahr 967 zum Sitz eines Bischofs auserkoren. Auch wenn zwischendurch die Bischöfe in Naumburg residierten, blieb Zeitz bis 1564 Hauptstadt eines teilweise von Erfurt bis nach Leipzig reichenden Territoriums. So wie das weltweit im Umfeld von Regierungssitzen der Fall ist, zog es daher auch in Zeitz viele Leute mit Geld in die Stadt und es entstanden entsprechende Bauwerke. Das ganze wiederholte sich noch einmal zwischen 1656 und 1718, als Zeitz Residenzstadt der Herzöge von Sachsen-Zeitz wurde. Die Altstadt von Zeitz ist deshalb ein typisches Beispiel einer mittelalterlich geprägten Residenzstadt mit ungewöhnlich vielen Baudenkmälern aus der Zeit der Gotik, der Renaissance und des Barock. Da auch der Zweite Weltkrieg nur wenige Spuren hinterließ, besaß die Stadt bis in die 1980er Jahre hinein sogar eine unversehrt erhaltene, in sich geschlossenes Altstadt. Obwohl das heute leider nicht mehr so ist, gehört Zeitz immer noch zu den besonders sehenswerten Städten in Sachsen-Anhalt. Darüber hinaus gibt es hier mit dem von einem prächtigen Park umgebenen Schloss Moritzburg ein besonderes touristisches Highlight.

Erschreckend ist allerdings die städtebauliche Entwicklung der Stadt. Wir möchten diese hier, entgegen unserer Gewohnheit, einmal kurz vorstellen, da wir der Meinung sind, dass sich daran dringend etwas ändern muss.

Ursprünglich teilte Zeitz zum Ende der DDR das Schicksal der meisten ostdeutschen Städte, bei denen die Vernachlässigung der Altbausubstanz zum Verlust vieler wertvoller Kulturdenkmäler führte. Doch in Zeitz kam alles noch viel schlimmer, denn dieser Trend konnte bisher nicht gestoppt werden. Nicht nur das hier die Deindustrialisierung nach 1990 besonders gravierend war, sondern die Politik der Stadtverwaltung wurde offensichtlich auch von Fehlentscheidungen, Inkompetenz und möglicherweise Schlimmeren bestimmt. So waren wir sehr überrascht, dass wir bei unseren Recherchen im Jahr 2010 neben den vielen reizvollen Ecken auch auf ganze Straßenzüge gestoßen sind, in denen bis zum heutigen Tag die "Stadtplanung" offensichtlich nur mit dem Abrissbagger stattfindet. Durch den massiven Leerstand von Wohnhäusern droht die Altstadt in absehbarer Zeit sogar in zwei Teile zu zerfallen. Um darauf aufmerksam zu machen, dass Zeitz dringend Hilfe benötigt, zeigen wir hier auch ein Beispiel des Stadtzerfalls.

Ansonsten gibt es in Zeitz eigentlich viel zu sehen und zu erleben. Hierzu gehören ein bis in das Mittelalter zurückreichendes Gewölbe- und Gängesystem, durch das Führungen stattfinden, ebenso wie auf den 52 Meter hohen Turm des von 1505 bis 1509 erbauten Rathauses. Aber auch ungewöhnlich viele Museen und Ausstellungen haben in der Stadt ihre Tore geöffnet. Sie befinden sich meist in dem bereits erwähnten Schloss. Daneben können aber auch eine historische Brikettfabrik, die Alte Mälzerei, Reste der Stadtmauer und verschiedene Kirchen und Klöster besichtigt werden. Erwähnenswert sind außerdem die ungewöhnlich vielen Nachfahren von Martin Luther, die bis heute in der Stadt leben und unter denen sich sogar einmal ein Bürgermeister befand. Die Stadt verwaltet deshalb auch die von Luthers Nachkommen übereignete Lutheridenbibliothek. Zeitz ist es also wirklich Wert besucht zu werden - und vollständig erhalten zu bleiben.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Zeitz:

Zeitzer Stadtmauer Alte Mälzerei Wendische Straße Kirche St. Michael Wohnhaus mit Stufengiebel Renaissancehaus Gewölbe- und Gängesystem Gewandhaus am Altmarkt FranziskanerklosterMesserschmiedestraßeMesserschmiedestraße Stadtmauerturm Turmstraße Rahnestraße 2010 Schloss Moritzburg Ehrenhof Schloss Moritzburg Dom Orangerie Schloss Moritzburg Japanischer Garten

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Zeitz:

Weitere Informationen über Zeitz im Internet:

Hier können Hotels in Zeitz über Hotel.de online gebucht werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Abstimmung zu den schönsten Städten in Sachsen-Anhalt

Abstimmung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Sachsen-Anhalt