Spaßbäder, Freizeitbäder und Badestrände

München

Auf dieser Seite werden Bademöglichkeiten mit Spaßbädern, Freizeitbädern und Badeseen in München inklusive der Umgebung als Tipps für Freizeit und Erholung vorgestellt. Es handelt sich hierbei sowohl um Hallen- und Erlebnisbäder, die zu jeder Zeit, also auch im Winter, besucht werden können, als auch um Freibäder und Badestrände für die Sommersaison. Die meisten Badewelten in und um München sind auch ideale Ausflugsziele für Kinder. Auf unseren Seiten zum Thema Baden sind aber gelegentlich auch Kur- und Wellnessbäder dabei, in die Kinder nur in Begleitung von Erwachsenen dürfen.

Bademöglichkeiten mit Spaßbädern, Freizeitbädern und Badeseen bzw. Badestränden in München mit der weiteren Umgebung:

Müllersches Volksbad in München
Bereits 1900 wurde das an der Münchner Ludwigsbrücke stehende Müllersche Volksbad eröffnet. Es ist auch in seinem Inneren noch fast original erhalten und verfügt neben einer Schwimmhalle mit Damen- und Herrenbecken auch über eine finnische Sauna, ein römisch-irisches Schwitzbad, ein Türkisches Bad und ein Café.
Therme Erding
Mit ihren vielen Attraktionen bleibt in der Therme von Erding kaum ein Wunsch unerfüllt. Das absolute Highlight ist aber die Rutschenwelt Galaxy, eine kaum entwirrbare Welt aus allen möglichen Arten von Röhren, die als die größte Wasserrutschenanlage Europas gilt. Die Schwierigkeitsgrade reichen von ganz leicht bis zu einem Niveau, das schon beim Zuschauen Angstschweiß verursacht.
Wörthsee
Ebenso wie der Starnberger See und der Ammersee liegt auch der wesentlich kleinere Wörthsee im bayerischen Fünfseenland. Er ist einer der schönsten, saubersten und wärmsten Badeseen in Bayern und ein beliebtes Ausflugsziel mit Wandermöglichkeiten.
Pilsensee
Dank seines Strandbades gehört auch der zwischen Herrsching a. Ammersee und Seefeld liegende Pilsensee im Sommer zu den beliebten Bade- und Ausflugszielen im bayerischen Fünfseenland.

Links zu Bademöglichkeiten mit Spaßbädern, Freizeitbädern und Badeseen bzw. Badestränden in und um München:

  • Hallen- und Freibäder in München - In der bayerischen Metropole werden die Hallen- und Freibäder von den Stadtwerken betrieben. Ein Übersicht zu den Bädern in München gibt es auf www.swm.de unter dem Punkt M-Bäder.
  • Strand- und Hallenbad Starnberg - Ob schönes Wetter ist oder Schlechtes, in Starnberg kann man direkt am Starnberger See das ganze Jahr über Badevergnügen genießen. Neben dem Strandbad gibt es nämlich noch ein Hallenbad mit Rutsche, Sprungturm, Sprudelliegen und Saunagarten. Informationen unter www.wasserpark-starnberg.de.
  • Hier geht es zu allen weiteren Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um München.

Weitere Bademöglichkeiten in ganz Oberbayern, insbesondere in Spaß- und Erlebnissbädern, die auch bei schlechtem Wetter und im Winter besucht werden können, gibt es in der Rubrik Badespaß in Oberbayern.

Kompass zu den Nachbarregionen von München:

N
W O
S

Zum Baden in und um München gibt es viele Möglichkeiten, zu denen Spaßbäder, Freizeitbäder, Schwimmhallen, Schwimmbäder, Freibäder, Badeseen, Kurbäder und Wellnessbäder aber auch Saunawelten und Saunalandschaften gehören. Die aufgelisteten Badeseen und Badestrände bzw. Badestellen aber auch Hallenbäder in der Umgebung von München als Tipps für Freizeit und Erholung sind allerdings nicht vollständig. Wir werden aber unsere Aufzählung Stück für Stück erweitern. Selbstverständlich können uns auch Bademöglichkeiten per E-Mail vorgeschlagen werden.

Diese Seite mit Bademöglichkeiten zeigt die Ergebnisse der Suche nach Freizeit- und Erlebnisbädern in Deutschland. Desweiteren gibt es noch Wellnessangebote für München und ganz Deutschland.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.