Rezepte - Dips

Dip für Cracker

Dip für Cracker (nach Barbara):

Der Hüttenkäse ist hier der entscheidende Unterschied zu meinen anderen Dips. Obwohl ich den nie leiden konnte, ist er hier so genial, dass mir schon beim Schreiben wieder das Wasser im Munde zusammenläuft. Danke Babara!

Zutaten für den Dip:

  • Frischkäse (neutral)
  • Quark (Fettgehalt=40%)
  • Hüttenkäse cremig
  • Salatdressing aus der Tüte mit Kräutern (aber ohne Dill)
  • Surimi
  • Cracker (TUC)
  • eventuell Buttermilch

Alles anrühren. Falls nicht flüssig genug Buttermilch zugeben. Surimi klein schneiden und untermischen. Einen Tag ziehen lassen. Abschmecken. Mit Crackern dippen.

Das ganze kann man auch warm servieren z.B. in Crepes gewickelt. Für die warme Version kann der Dip auch zusätzlich noch mit altem Gauda verfeinert werden.

Rezept als Druckversion

KochbücherAmazonfresh: frisch auf den Tisch
Parkanlagen
Felsenlandschaften

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Geschichte wiederholt sich doch

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Sudel-Ede (Karl-Eduart von Schnitzler) ist wieder da! Selbsternannte "Menschenfreunde" verbreiten im Stil des Schwarzen Kanals auf einem deutschsprachigen und angeblich pazifistischen Sekten-Sender aus der Schweiz russische Kriegspropaganda.