Rezepte - Nachspeisen

Himbeer-Sahne mit Baiser

Himbeer-Sahne mit Baiser

Himbeer-Sahne mit Baiser:

Antje aus Berlin sei Dank, habe ich hier einen perfekten Nachtisch. Damit habe ich bisher jedes Partybuffet aufgepeppt. Und es ist so einfach!

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 ml Sahne
  • 1 Beutel Sahnesteif
  • 300g Tiefkühl-Himbeeren (oder frische)
  • 65g Baiser

Zunächst die gekühlte (!) Sahne mit dem Sahnesteif schlagen. Dann das Baiser zerkleinern. Das geht am besten in einem Beutel, in dem ihr die Baisers mit einem Fleischkklopfer zerschlagt. Allerdings solltet ihr schon immer noch kleine Stückchen des Baisers übrig haben und nicht nur Staub. Wenn ihr in kleinen Schüsseln servieren wollt, dann am besten schichtweise anrichten. Mit der Baisersahne beginnen und danach die Himbeeren weiter abwechselnd einfüllen. Gebt ihr alles komplett in eine große Schüssel, dann könnt ihr die Himbeeren einfach nur unter die Sahne heben. So sind sie gleichmäßig verteilt, es schmeckt prima und sieht auch gut aus.

Nehmt ihr Tiefkühlhimbeeren, dann ca. eine Stunde vor dem Servieren zubereiten, damit die Himbeeren Zeit zum Auftauen haben. Dadurch habt ihr aber auch gerade bei heißen Temperaturen länger etwas davon.

Rezept als Druckversion

KochbücherAmazonfresh: frisch auf den Tisch
Süddeutschland

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Die 10 schönsten Städte

Bedeutung der Adelstitel

Quermania als App

Die Sensation des Tages: Zwei Monate andauernder Ermittlungswille hat an der Ostseepipeline zutage gebracht, dass Sprengungen mit Sprengstoff durchgeführt werden.

weitere Kalauer