Hauptmenü
Rezepte - Nachspeisen

Schneegestöber

Dessert Schneegestöber

Schneegestöber:

Der Name des Rezeptes läßt ein eiskaltes Dessert erwarten, aber frostig ist es gar nicht. Durch die Physalis (oder auch Kapstachelbeere) ist es sehr fruchtig, der Joghurt macht es leichter als nur mit Sahne zubereitete Nachspeisen. Vor allem in Glasgefäßen kommt dieses Gericht sehr gut zur Geltung. Ich weiß gar nicht mehr woher ich es habe, deshalb kann ich keine Quelle nennen.

Zutaten:

  • 300 ml Schlagsahne
  • 2 Packungen Sahnefestiger
  • 300 g Vanillejoghurt
  • 500 g Physalis
  • 60 g Baiser

Zunächst die Sahne mit dem Sahnefestiger steif schlagen. Komplett unter den Joghurt heben.

Einige schöne Physalis beiseite legen. Die restlichen Früchte aus den Hüllen lösen, halbieren, 1/3 davon pürieren und halbierte Früchte untermischen. Das Baiser grob zerbröseln. Das funktioniert gut, wenn man das Baiser in eine Tüte legt und nun mit dem Fleichschklopfer einige Male draufhaut.

Joghurtsahne, Fruchtmasse und Baiser abwechselnd in Gläser schichten. Zum Schluss mit den bereit gelegten Physalis garnieren. Vor dem Servieren zirka 20 Minuten kalt stellen.

Rezept als Druckversion

KochbücherAmazonfresh: frisch auf den Tisch

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Warum schon Platon eine Kugelform prophezeit hat, ist nicht bekannt. Doch jeder weiß, die Bullaugen der Raumschiffe verzerren den Blick auf die Erde so stark, dass sie eben wie eine Kugel aussieht. Die Konstruktion von Raumfahrzeugen sollte dringend überarbeitet werden. Wir wollen doch nachts nicht runterfallen.

weitere Kalauer