Hauptmenü
Baden-Württemberg - Ausflugsziele

Geislingen an der Steige - Burgruine Helfenstein


Bilder werden geladen

« zurück    Geislingen an der Steige    weiter »

Ein Ausflugsziel mit Weitsicht ist die Ruine der um 1100 von Eberhard von Helfenstein auf einem Felsen am Albtrauf erbauten Burg. Von hier kann man nämlich hervorragend auf die Stadt Geislingen an der Steige schauen, die unterhalb der Burg in den engen Tälern der hier in die Fils mündenden Rohrach und Eyb liegt. Aber der Blick reicht auch noch aus dem Talbereich heraus in das Schwäbische Lias-Keuper-Land.

Diese Aussicht war aber eine lange Zeit nicht möglich. Nach der Schleifung der Burg im 16. Jahrhundert wurden die Reste der Anlage nämlich von Wald überwuchert. Erst durch eine Grabung wurden zwischen 1932 bis 1938 die Grundmauern wieder freigelegt. Seitdem ist die Burgruine Helfenstein ein beliebtes Ausflugsziel mit einem als Aussichtsturm wieder aufgebauten Burgturm, an dem im Sommer an den Wochenenden auch eine kleine Burgschenke Speisen und Getränke anbietet.

Die Burgruine kann von Geislingen aus erwandert werden (Alte Weilersteige). Auf der Hochfläche der Schwäbischen Alb, am Ortsrand von Weiler ob Helfenstein, gibt es aber auch einen Parkplatz in unmittelbarer Nachbarschaft zur Burg. Interessant ist außerdem, dass auf dem benachbarten Berghang der Ödenturm steht. Er sieht aus wie ein Aussichtsturm und kann an Sonn- und Feiertagen auch als solcher bestiegen werden. Dennoch existiert dieser Turm ebenfalls schon seit dem frühen Mittelalter.

Öffnungszeiten und weitere Informationen über das Ausflugsziel Burgruine Helfenstein:

Hotels in der Nähe dieser Sehenswürdigkeit in Geislingen an der Steige:

Hotels in Geislingen an der Steige
Hotels in Geislingen an der Steige auf Hotel.de suchen und online buchen.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Geislingen an der Steige:

Burgruine Helfenstein Ödenturm

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitziele und Museen im Umkreis von Geislingen an der Steige:

Weitere Informationen über Geislingen an der Steige im Internet:

Hier können Hotels in Geislingen an der Steige über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Geislingen an der Steige über Amazon bestellt werden.


Lage der Burgruine Helfenstein zwischen Geislingen an der Steige und Weiler ob Helfenstein:

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 48.6160 und Longitude (Längengrad) = 9.8477.

Der Burgruine Helfenstein bei Geislingen an der Steige und Weiler ob Helfenstein (Weiler Steige) als Markierung auf dem Stadtplan bzw. der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.

Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wild, wilder, am wildesten: Vor Millionen Jahren war alles wild auf der Erde. Das galt damals auch schon für unsere Vorfahren: Wilde Menschen aßen wildes Fleisch. Später begann die Domestizierung. Wissenschaftler stellen heute vermehrt fest, dass Mann zu nah am Wild lebt (natürlich auch Frau und Kind). Immer mehr zoonotische Infektionskrankheiten werden wegen der Enge auf uns übertragen. Cholera und Pest waren vermutlich Waisenknaben. Die Anzahl der Menschen wird binnen weniger Jahrzehnte um 90 Prozent zurückgehen. Nicht einmal eine Milliarde werden übrig bleiben. Menschenleere Gegenden. Überlebenskampf. Der Naturschutz ist kein Thema. Er wird stattdessen erstmals wieder praktiziert. Die Erde atmet auf.