Bayern - Ausflugsziele in Oberfranken

Sehenswürdigkeiten im Landkreis Coburg

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Kreis Coburg und in der Stadt Coburg:

Coburg
Als ehemalige Residenzstadt des Herzogtums Sachsen-Coburg und Gotha besitzt die von der Veste Coburg überragte Stadt ein besonders vornehmes Aussehen. Das historische Zentrum von Coburg ist vollständig erhalten und gehört mit zahlreichen Baudenkmälern im Stil von Gotik, Renaissance, Barock und Historismus zu den attraktivsten Reisezielen in Oberfranken.
Veste Coburg
Oberhalb der Innenstadt von Coburg steht eine der größten und am besten erhaltenen Festungsanlagen Deutschlands.
Schloss Ehrenburg
In englischer Eleganz präsentiert sich das einstige Residenzschloss der Herzöge von Sachsen-Coburg und Gotha am schönsten Platz in der Stadt Coburg.
Seßlach
Mit seiner vollständig erhaltenen Stadtmauer, der barocken Rodachbrücke sowie mehreren repräsentativen Amtsbauten und Wohnhäusern aus dem 16. bis 18. Jahrhundert hat das im Jahr 800 erstmals erwähnte und als Perle des Coburger Landes bezeichnete Städtchen ein sehr romantisches und ungewöhnlich ursprüngliches Aussehen.
Wildpark Schloss Tambach
Seit 1970 ist der ehemalige Schlosspark am beeindruckenden Schloss Tambach eines der beliebtesten Familienausflugsziele, weil hier Rehe, Hirsche, Wildschweine, Wölfe, Waschbären, Luchse, Elche und viele weitere Tierarten fast wie in freier Natur beobachtet werden können. Außerdem gibt es einen Streichelzoo und Flugvorführungen mit Greifvögeln.
Schloss Hohenstein
Das Schloss auf einem Berg bei Coburg ist aus einer mittelalterlichen Burg entstanden und besitzt einen besonders romantischen, uralten Schlosspark.
 

Auflistung von Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Kreis Coburg und in der Stadt Coburg, die auch von unseren Seitenbesuchern eingetragen wurden:

  • Schloss Callenberg - Das neugotische Schloss wurde 1825 auf einer Anhöhe als Sommerresidenz der Coburger Herzöge erbaut. Es beherbert das Deutsche Schützenmuseum. Kurzinformationen unter Schloss Callenberg mit Schützenmuseum.
  • Schloss Rosenau bei Rödental - Das aus einer mittelalterlichen Burg entstandene neogotische Sommerschloss der einstigen Coburger Herzöge besitzt eine prunkvolle Ausstattung und ist von einem romantischen Schlosspark umgeben. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Schloss Rosenau (Coburg).
  • Museum der Deutschen Spielzeugindustrie mit Trachtenpuppenausstellung in Neustadt bei Coburg - In dem Museum wird die Entwicklungsgeschichte der Spielzeugherstellung anhand von nachempfundenen Werkstätten gezeigt. Zur Ausstellung gehören zudem eine Trachtenpuppenschau und die Werkstatt des Weihnachtsmannes. Informationen unter www.spielzeugmuseum-neustadt.de.
  • Muppberg bei Neustadt bei Coburg - Der 516 Meter hohe Muppberg bietet mit seinem 28 Meter hohen Prinzregententurm eine sehr gute Rundumsicht nach Franken und Thüringen. Mit der Arnoldhütte ist vor Ort außerdem eine gastronomische Versorgung vorhanden. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Muppberg.
  • Sea-Star Aquarium - Im Coburger Stadtteil Neuses können in 55 Aquarien die Wunder der Meere hautnah erlebt werden. Es werden Tiere aus allen Regionen gezeigt, zu denen niedliche Seepferdchen, gefährliche Haie und giftige Meerestiere ebenso gehören, wie die in den Aquarien aufwachsenden Jungtiere. Informationen unter www.sea-star.de.
  • Thermalbad in Bad Rodach - Unabhängig vom Wetter bieten sich bei 32°C bis 35°C warmem Wasser, in Innen- und Außenbecken und in traumhafter Umgebung viele Möglichkeiten zum Heilbaden, Entspannen und Erholen. Informationen unter www.therme-natur.de.
  • Natur- und Erlebnispfad in Fürth am Berg - Erst vor kurzer Zeit anlässlich des 75-jährigen Vereinsjubiläum des Obst- und Gartenbauvereins eröffneter Lehrpfad. Auf dem in schöner Natur gelegenen Pfad werden die vielen Zusammenhänge eines natürlichen Lebensraumes veranschaulicht. Von einer Obststreuwiese mit Bienenhotel, Leben am Fluß, Barfusspfad, Lebensraum Wiese und vielen Schautafeln und "Aktiv"-Stationen bietet dieser Lehrpfad eine Menge für alle Vorschul-, Grundschulkinder und für alle die jetzt NATÜRLICH neugierig geworden sind. (Der Hauptpfad ist ca. 2,6 km lang und auch bei schlechtem Wetter mit Kinderwagen oder Bollerwagen gut zu laufen). Als Start und Ziel bietet sich der Dorfplatz in Plesten (nähe Spielplatz) oder in Fürth am Berg im Terrassenweg an der Brücke (nähe Busfirma Haida und Schreinerei Übelhack) an. Am Weg befinden sich verschiedene Einkehrmöglichkeiten (Zur Schönen Aussicht,Plesten und Il Corso Fürth am Berg). Informationen unter www.ogv-fuerth.de. Eingetragen von Natur- und Erlebnispfad (Fürth am Berg-Plesten).

Wir freuen uns über Ihre Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitangeboten im Kreis Coburg und in der Stadt Coburg, die in den nachfolgenden Eingabefeldern online eingetragen werden können.

Touristen- und Freizeitattraktionen in der Region Kreis Coburg mit der Umkreissuche:

Coburg - Seßlach

Veranstaltungstipps für den Kreis Coburg:

Benachbarte Kreise und Regionen:

Kreis Hildburghausen + Suhl - Kreis Sonneberg - Kreis Kronach - Kreis Lichtenfels - Kreis Haßberge
 

Ausflugs- oder Freizeittipp für den Kreis Coburg eintragen:

Name oder Pseudonym *:
Bezeichnung des Ausflugs- oder Freizeitziels *:
URL bzw. Link (wenn vorhanden):
Kurztext zum Ausflugs- oder Freizeitziel *:
E-Mail (wird nicht angezeigt) *:
Eingabe prüfen:

Unpassende und gesetzeswidrige Einträge werden unverzüglich gelöscht.

*Pflichtfelder



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten und Tagesausflugsziele in Bayern.