Hessen - Städtereiseziele

Limburg an der Lahn

Alte Lahnbrücke und Dom in Limburg

Alte Lahnbrücke und Limburger Dom - weiter »

it dem über der Stadt thronenden Sankt-Georgs-Dom, der 1315 erbauten Alten Lahnbrücke, der aus dem frühen Mittelalter stammenden Burg und der vollständig erhaltenen Altstadt gehört Limburg an der Lahn zu den bezauberndsten Städten in Hessen. Hier zeigt sich eine gewachsene historische Stadtstruktur, die mit ihren alten Plätzen und herausgeputzten Fachwerkhäusern einen ganz eigenen mittelalterlichen Charme besitzt.

Bereits in frühen Zeiten besaß die in einer ausgedehnten Niederung zwischen dem Taunus und dem Westerwald liegende Stadt durch ihren Lahnübergang eine große Bedeutung für die parallel zum Rhein verlaufenden Handelsströme. Die Stadt wuchs recht schnell und konnte sogar 1180 eigene Münzen prägen. In dieser Zeit entstand mit dem ursprünglich als Stiftskirche geweihten Georgsdom auch das berühmteste Bauwerk von Limburg, welches als eine besonders gelungene Schöpfung der spätromanischen und frühgotischen Baukunst gilt. Dem Dom ist auch die Entstehung des wertvollen Limburger Domschatzes zu verdanken, der heute zusammen mit den Sammlungen des Diözesanmuseums in einem ehemaligen Burgmannenhaus besichtigt werden kann.

Hinter dem Dom folgt die Limburger Burg, die einst den Lahnübergang bewachte und der die Stadt ihre Entstehung zu verdanken hat. Die einstige Festung besitzt mit ihren zwischen dem 12. und 20. Jahrhundert errichteten Bauwerken eine ganz eigene historische Ausstrahlung.

Viel interessanter als die Burg sind allerdings die unterhalb des Dombergs stehenden zahlreichen Wohn- und Patrizierhäuser. Besonders typisch sind hier die Hallenhäuser, deren Untergeschosse ursprünglich aus einem einzigen großen Raum bestanden. Hier wurden die Fuhrwerke zum Ent- und Beladen hineingeschoben. Die Häuser stammen meist noch aus der Zeit der Gotik. Bei zwei Wohnhäusern gilt sogar das Jahr 1289 als Baujahr, womit in Limburg zwei der ältesten noch erhaltenen Fachwerkhäuser Deutschlands stehen.

Kein Wunder, dass wegen der unübertrefflich erhaltenen mittelalterlichen Bebauung, zu der auch noch ein rund 1.000 Meter langes Stück der mittelalterlichen Stadtmauer gehört, die gesamte Innenstadt unter Denkmalschutz gestellt wurde. Sie ist ein hervorragendes Beispiel des mittelalterlichen Städtebaus und ein besonders reizvolles Touristenziel im Tal der Lahn und in ganz Hessen.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Limburg an der Lahn:

Katzenturm Brückengasse Johanneskapelle Wohnhaus von 1289 Fahrgasse Fischmarkt Kornmarkt Kornmarkt Bischofsplatz Bergstraße/Kolpingstraße Pfarrweg Burg Limburg Limburger Dom

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Limburg:

Weitere Informationen über Limburg im Internet:

Faschingsveranstaltungen in Limburg

Hotels in Limburg von Hotel.de für wenig und für viel Geld.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Das besondere Jubiläum: Am 05. Februar 2018 ist der Fall der Berliner Mauer genauso lange her wie deren vorhergehende Existenz.