Hauptmenü
Nordrhein-Westfalen - Ausflugsziele

Wuppertal - Hardt-Anlagen

Villa Eller und Elisenturm Hardt-Anlagen Botanischer Garten Drei-Kaiser-Denkmal Hardt Hardt-Anlagen Wuppertal

Nur wenige Parkanlagen sind so abwechslungsreich, wie die als Hardt bezeichneten Grünanlagen auf dem in der Stadtmitte von Wuppertal liegenden Hardtberg. Das liegt ganz besonders an der Entstehungsgeschichte der Anlagen, aber auch am Gelände selber und an der Fantasie mehrerer Generationen von Gartengestaltern. Die erste Parkanlage wurde hier nämlich bereits 1807 auf Initiative des Arztes Dr. Diemel angelegt, der damit einen der ersten Stadtparks Deutschlands schuf. Später sorgte dann der Hardt Verein für weitere Verschönerungen, wobei die gebirgige Lage mit ehemaligen Steinbrüchen immer wieder eine neue Herausforderung war, maßgeblich aber zur Schönheit beitrug. Schließlich folgte 1890 der Botanische Garten, der zwanzig Jahre später zur ebenfalls auf der Hardt stehenden Villa Eller verlegt wurde. Außerdem entstanden mit dem Eliasturm und dem Bismarckturm zwei Aussichtstürme, wodurch der Rundblick von dem bis zu 95 Meter oberhalb des bebauten Stadtgebietes liegenden Hardtberg verbessert wurde. Als letzter Teilpark folgte nach 1945 die Anlage eines Rosengartens, der den bis dato außerhalb der Anlagen stehenden Bismarckturm in den Park integrierte.

Heute ist die Hardt eine 57 ha große zusammengefasste Grünanlage, die mit ihrem Botanischen Garten zum Teil den Charakter einer Gartenbauausstellung hat, anderseits aber auch sehr romantische und verwunschen aussehende Gartenareale besitzt. Hierfür sorgen auch mehrere Denkmäler, die im Verlauf von mehr als 200 Jahren aufgestellt wurden. Darüber hinaus gibt es in dem Park noch die regelmäßig für Veranstaltungen genutzte Waldbühne, das Café Hardt-Terrassen, die Orangerie und neu errichtete Gewächshäuser an der Villa Eller sowie ein altes Gärtnerhaus und eine Korkhütte.

Die Hardt gehört zu den schönsten Parkanlagen in Deutschland, sie ist außerdem Partnergarten im Europäischen Gartennetzwerk (EGHN) und eine Station auf der Straße der Gartenkunst.

Anklickbare Bildergalerie mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Wuppertal:

Wuppertaler Schwebebahn Villa Eller und Elisenturm Skulpturenpark Waldfrieden

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Wuppertal:

Weitere Informationen über Wuppertal im Internet:

Hier können Hotels in Wuppertal über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Wuppertal über Amazon bestellt werden.


Lage der Parkanlagen auf dem Hardtberg in Wuppertal: 

Hier kann die Route zu diesem Ausflugsziel berechnet werden, auch vom aktuellen Standort aus. Außerdem bieten wir die GPS-Daten als Wegpunkt zum Download im GPX-Format an, für den Import in Navigationsgeräten und in Google Earth. Die GPS-Daten lauten: Latitude (Breitengrad) = 51.2608 und Longitude (Längengrad) = 7.1600.

Position der Hardt in Wuppertal-Elberfeld auf der Landkarte von OpenStreetMap:

Lageplan als größere Karte zeigen.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App