Hauptmenü
Aussichtstürme

Wuppertal

Alle AusflugszieleMietwagen Preisvergleich

Hier werden Aussichtstürme in und um Wuppertal (Region Bergisches Land) als Ausflugsziele vorgestellt.

Aussichtstürme in Wuppertal mit der weiteren Umgebung:

Deutsches Bergbau-Museum Bochum
Das auf den ersten Blick wie ein richtiges Bergwerk wirkende Museum wird als das größte Bergbaumuseum der Welt bezeichnet. Es besitzt einen echten Förderturm, einen befahrbaren unterirdischen Stollen und 12.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche mit spannenden Exponaten. Außerdem ist der auch als Aussichtsturm genutzte Förderturm ein Wahrzeichen von Bochum.
Hohensyburg, Kaiser-Wilhelm-Denkmal und Vincketurm
Oberhalb eines Steilhanges am heutigen Hengsteysee steht eine ursprünglich aus dem 8. Jahrhundert stammende Burgruine. Sie ist heute der Namensgeber eines Ausflugsgebietes, in dem es gleich eine Vielzahl von Touristen- und Freizeitangeboten gibt. Hierzu gehören unter anderem das Kaiser-Wilhelm-Denkmal, die Spielbank Hohensyburg, ein bergbaugeschichtlicher Wanderweg und eine Ausleihstation für Tret- und Ruderboote. Auch die Reste einer Standseilbahn sind noch zu erkennen.
Schloss Burg
Bis auf wenige Überbleibsel war die im 12. Jahrhundert erbaute Burg zerstört, als man 1890 mit dem Wiederaufbau begann. Heute ist die Anlage zusammen mit dem Bergischen Museum ein Publikumsmagnet der Region.
Aquarius Wassermuseum in Mülheim
Interessante Informationen und aufregende Erlebnismöglichkeiten rund um das Thema Wasser gibt es in einem stillgelegten und architektonisch mit abenteuerlichen Anbauten aufgewerteten Wasserturm im Stadtteil Styrum von Mülheim an der Ruhr.
Fernsehturm Florian
Der im Westfalenpark stehende Florianturm, wie der Fernsehturm auch genannt wird, ist mit seinem Drehrestaurant und seinen Aussichtsplattformen ein beliebtes Ausflugsziel und ein Wahrzeichen von Dortmund.
Tiger & Turtle in Duisburg
Auf einer ehemaligen Schlackenhalde, die Anfang dieses Jahrtausends bepflanzt und begrünt wurde, erhebt sich eine riesige Skulptur, die als begehbare Achterbahn sowohl ein beliebtes Ausflugsziel, als auch ein neues Wahrzeichen von Duisburg ist.

Links zu Aussichtstürme in und um Wuppertal:

  • Sechs-Seen-Platte - Südlich des Duisburger Sportparks liegt ein weiteres Naherholungsgebiet rund um den Wambachsee, den Masurensee, den Böllertsee, den Wolfssee, den Wildförstersee und den Haubachsee. Diese Seen entstanden durch Kiesgewinnung. Mehrere Kilometer Wanderwege führen hier durch die waldreiche Umgebung. Es gibt einen 23 Meter hohen Aussichtsturm, ein Freibad und mehrere Badestellen an den Ufern sowie die Möglichkeit zu zelten und zu grillen. Lage der Sechs-Seen-Platte in Duisburg-Süd auf der von OpenStreetMap bereitgestellten Landkarte.
  • Fernsehturm in Düsseldorf - Der Rheinturm ist ein Fernsehturm in Düsseldorf und mit 240,5 Metern höchstes Bauwerk der Stadt und der zehnthöchste Fernsehturm in Deutschland. Auf 174,50 Meter Höhe befindet sich das Drehrestaurant TOP 180, auf 170,00 Meter eine Cafeteria und eine geschlossene Aussichtsplattform mit Panoramascheiben, auf 166,25 Meter eine offene Aussichtsplattform. Informationen unter www.duesseldorf.de/thema/sights/rheinturm/index.shtml. Eingetragen von Rheinturm.
  • Hier geht es zu allen Freizeitangeboten, Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten in und um Wuppertal und in der Region Bergisches Land.

Erlebnisse buchen und Gutscheine:

Mietwagen Preisvergleich

Die Auflistung von Aussichtstürmen ist unvollständig. Gern kann ein Aussichtsturm auch eingetragen werden. Hierzu vorher bitte auf der Deutschlandkarte das entsprechende Bundesland und den passenden Landkreis bzw. die passende kreisfreie Stadt auswählen.

Selbstverständlich kann ein Aussichtsturm auch per E-Mail für den Eintrag vorgeschlagen werden.

Wer außerdem wissen möchte, welche unter den Städten in Deutschland man auch als Stadt der Türme bezeichnen kann, braucht hier nur zu klicken.

Der berühmteste Turm ist der Schiefe Turm von Pisa.

Deutschlandweit Veranstaltung kostenlos eintragen:





Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Ach wäre es toll, wenn es zwei Planeten gebe. Einen für uns Menschen und einen für die Ausländer.

weitere Kalauer