Hauptmenü
Sachsen-Anhalt - Ausflugsziele

Ausflugsmöglichkeiten im Landkreis Harz

Hier werden Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Freizeitangebote für den Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt vorgestellt. Touristenattraktionen für den gesamten Harz, einschließlich der in Niedersachsen liegenden Regionen, sind in der Rubrik Urlaubsregion Harz zu finden.

Auf alleziele.de können zum Lesen und Blättern auch kostenlose Reiseführer für den Harz bestellt werden.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Kreis Harz:

Brocken
Eine grandiose Aussicht, raues Hochgebirgsklima, alpine Vegetation und Erinnerungen an alte Zeiten lassen den Besuch auf dem höchsten Berg Norddeutschlands unvergesslich werden.
Quedlinburg
Quedlinburg ist mit der romanischen Stiftskirche, dem Schloss, dem Renaissance-Rathaus sowie über 1200 Fachwerkhäusern Deutschlands größtes Flächendenkmal und Welterbestätte der UNESCO.
Teufelsmauer
Nach alten Sagen von der Hand des Teufels geschaffen, führt eine 20 km lange Felsenformation durch das nördliche Vorland des Harzes.
Wernigerode
Mit ihrem berühmten Rathaus, dem prunkvollen Schloss und dem Beginn der Harzer Schmalspurbahn gehört die am Rand des Harzes liegende Fachwerkstadt zu den romantischsten Städten Sachsen-Anhalts.
Schloss Wernigerode
Ein hoch über der Stadt Wernigerode thronendes Schloss im Stil des Historismus, das aus einer mittelalterlichen Burg entstand und von Garten- und Parkanlagen umgeben ist.
Museum für Luftfahrt und Technik in Wernigerode
Über 30 Flugzeuge und Helikopter sowie Cockpits, Triebwerke, Schnittmodelle, Schleudersitze, Instrumentenbretter, Radargeräte und vieles mehr sind in zwei großen Hallen zu bestaunen.
Bürgerpark in Wernigerode
Durch die Landesgartenschau 2006 entstanden, zeigen 78 vollkommen verschiedenartige Gartenbereiche eine breite Palette der Gartenkunst und zahlreiche Möglichkeiten der Gestaltung von Gartenflächen.
Schloss Ballenstedt
In Ballenstedt steht das wirklich schönste Schloss der Harzregion, das zudem zu den geschichtsträchtigsten Bauwerken des Bundeslandes gehört. Die Anlage ist von einem großen Schlosspark umgeben, der zum Projekt Gartenträume Sachsen-Anhalt gehört. Außerdem gibt es im Schloss und im Park mit dem Schlossmuseum, dem Filmmuseum und einer Kunstgalerie sogar mehrere Museen und Ausstellungen.
Schloss Roseburg
Wie ein verwunschenes Märchenschloss wirkt die an der Landstraße zwischen Ballenstedt und Gernrode stehende Anlage. Sie wurde 1908 als eine aus Schloss, Burg, Garten und Wasserspielen bestehende Fantasiewelt erbaut und mit zahlreichen Skulpturen und Kunstwerken ausgestattet, die zum Teil wirklich aus dem Mittelalter stammen.
Bodetal im Harz
Ein von Felsen eingefasstes, wildromantisches Tal, von dem aus die sagenumwobene Rosstrappe und der gegenüberliegende Hexentanzplatz mit einem Sessellift bzw. einer Seilbahn zu erreichen ist.
Harzer Schmalspurbahnen
Dampflokfahrten quer durch das gesamte Mittelgebirge inklusive dem Nationalpark Hochharz bis hinauf zum Brocken.
Halberstadt
Vor allem das historische Ensemble am Domplatz mit Dom und Liebfrauenkirche zeugt heute noch von der einstigen Pracht der ehemaligen Bischofsstadt im Vorland des Harzes.
Dom zu Halberstadt
Zusammen mit dem Domschatz ist der im gotischen Stil erbaute Dom die kulturelle und architektonische Hauptattraktion der Stadt. Hierfür sorgen die mittelalterliche Ausstattung und seine Größe.
Höhlenwohnungen in Langenstein
In Langenstein, einem Ortsteil von Halberstadt, lebten bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts einige Menschen in Höhlen. Diese wurden von einem Verein zu einem Museum umgestaltet und können per angemeldeter Führung besichtigt werden.
Osterwieck
Rund 400 denkmalgeschützte und zum Teil mit Schnitzereien verzierte Fachwerkhäuser zeigen in der nördlich des Harzes liegenden Kleinstadt die Geschichte des Fachwerkbaus, mit Bauwerken im Stil der Gotik, der Renaissance, des Barocks, des Klassizismus bis zum Niedersächsischen Fachwerkstil.
Burg Falkenstein
Die auf einem felsigen Berg stehende Burg im Ostharz bzw. im Mansfelder Bergland ist sehr gut erhalten. Sie hat noch ihren mittelalterlichen Charakter bewahrt und besitzt ein ausgefeiltes Verteidigungssystem, weswegen sie niemals erobert wurde. Zu sehen sind außerdem das Burgmuseum und die Vorführungen einer Falknerei.
Burg und Festung Regenstein
Sowohl als Naturattraktion als auch als historische Sehenswürdigkeit gehört die weit sichtbar auf einem gewaltigen Felsen stehende Burg- und Festungsruine zu den beliebten Ausflugszielen im nördlichen Harzvorland.
Wasserburg Schloss Westerburg
Da der Kern der idyllisch liegenden Niederungsburg aus dem 12. Jahrhundert stammt, ist sie ein sehr gut erhaltenes Beispiel mittelalterlicher Burgromantik. Zugleich gehört sie zu den besterhaltenen Wasserburgen in Sachsen-Anhalt. Die Anlage wurde später zu einem Schloss erweitert und beherbergt heute ein Hotel.
Stiftskirche Gernrode
Bereits im Jahr 961 wurde die in ottonischer Zeit erbaute Kirche erstmals erwähnt. Das einst zu einem Damenstift gehörende Bauwerk ist damit eine der ältesten noch erhaltenen Kirchen Deutschlands. Sie befindet sich in einem sehr guten Zustand und hat noch vollständig ihr im 10. Jahrhundert entstandenes Aussehen, mit Ausnahme eines Umbaus von 1130.
 

Auflistung von Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten im Kreis Harz, die auch von unseren Seitenbesuchern eingetragen wurden:

  • Königshütter Wasserfall - Am Ortsrand von Königshütte kann ein künstlich angelegter Wasserfall bewundert werden. Ein kurzer Wanderweg führt hier außerdem zu einem Aussichtspunkt. Informationen unter Königshütter Wasserfall.
  • Höhlenort Rübeland - Bereits seit dem 16. Jahrhundert wird die Rübeländer Baumannshöhle von Touristen besucht. Der berühmteste von ihnen war Johann Wolfgang von Goethe. Später wurde noch die Hermannshöhle entdeckt. Übrigens befindet sich in der Baumannshöhle Deutschlands einzige unterirdische Naturbühne. Informationen unter www.ruebeland.com.
  • Kloster Huysburg - Die Klosteranlage mit Gebäuden aus Romanik, Gotik und Barock befindet sich auf dem Höhenzug der Huy und dient heute wieder als Kloster der Benediktiner. Informationen unter www.huysburg.de.
  • Steinerne Renne - Ein romantischer Wanderweg führt an einem aus kleinen Wasserfällen und Stromschnellen bestehendem Wildbach entlang. Er endet nach 2,5 km am Gasthaus Steinerne Renne. Informationen unter Steinerne Renne.
  • Blankenburg - Die im Harzvorland liegende Stadt besitzt neben einem Schloss mehrere historische Gärten, die zu den schönsten im Harz zählen. Eine weitere Attraktion ist die Teufelsmauer, eine ungewöhnliche, durch das Land verlaufende Felsformation. Informationen unter www.blankenburg.de.
  • Ziegenkopf bei Blankenburg (Harz) - Der 406 Meter hohe Ziegenkopf ist ein als Ausflugs- und Wanderziel beliebter Berg mit auffälligem Aussichtsturm, der eine weite Sicht ins Umland bietet, und auf dem ein Berggasthof steht. Kurzinformationen unter Ziegenkopf Blankenburg (Harz).
  • Mausefallen- und Kuriositätenmuseum - Eine ungewöhnliche Ausstellung mit Urgroßmutters Küchengeräten, Mausefallen, einer Galerie der stillen Örtchen, alter Unterwäsche und vielem mehr in Güntersberge. Informationen unter www.mausefallenmuseum.de.
  • Pullman City Harz - Eine nahezu authentische Westernstadt in Hasselfelde mit Main-Street, Fort, Westernshows, Countrymusic, Museum und vielem mehr, in der das einstige Leben im wilden Westen anschaulich dargestellt wird. Informationen unter www.westernstadt-im-harz.de.
  • Alexisbad - Obwohl der kleine Kurort nur ein Ortsteil von Harzgerode ist, gehört das historische Flächendenkmal mit seinem klassizistischen Ortsbild zu den beliebtesten Urlaubsorten im Harz. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Alexisbad.
  • Tierpark Hexentanzplatz Thale - Oberhalb des wildromantischen Bodetals befindet sich der mit einer Kabinenseilbahn erreichbare Hexentanzplatz. Zu den zahlreichen Attraktionen dieses mythischen Plateaus gehört der Tierpark, in dem ausschließlich Tiere gezeigt werden, die in den umliegenden Wäldern des Harzes heimisch sind. Informationen unter www.tierpark-thale.de.
  • Calcuimsole-Heilbad Bad Suderode - Idyllisch im Harz, unweit der Teufelsmauer und der historischen Stadt Quedlinburg befindet sich das von einer der stärksten Calciumquellen Europas gespeiste Kurbad mit seinem 32°C warmen Heilwasser. Informationen unter www.bad-suderode.de.
  • Wildpark Christianental - In einem Wandergebiet vor Wernigerode befindet sich ein kleiner Heimattiergarten mit Wildtieren, die für die Harzregion typisch sind. Weitere Informationen mit der Internetsuche: Wildpark Christianental.
  • Thyragrotte in Stolberg - Ein kleines aber feines Freizeitbad mit Rutsche, Strömungskanal und Sprudelbecken. Weitere Informationen mit der Internetsuche: Thyragrotte.
  • Landschaftspark Degenershausen - Südlich von Falkenstein liegt der ehemalige Gutsbezirk Degenershausen, an dessen Gutshaus bis 1926 ein Landschaftspark angelegt wurde. Dieser befindet sich immer noch in einem sehr guten Zustand. Er besteht aus seltenen Gehölzen, wird von einem auffälligen Obelisken und einen kleinen Teich geschmückt und besitzt einen Stauden-, Schau- und Sichtungsgarten. Informationen unter www.landschaftspark-degenershausen.de.
  • Burg Schlanstedt - Eine mittelalterliche Niederungsburg, die auch als Schloss Schlanstedt bezeichnet wird. Sie dient heute als Burgladen, Museum, Veranstaltungsort, Ausstellungsort, Aussichtsturm und Gaststätte. Informationen unter de.wikipedia.org/wiki/Burg Schlanstedt.
  • DDR-Museum in Thale - Viele Dinge aus dem Alltagsleben, Geschichten und Gegebenheiten in der ehemaligen DDR aber auch negative Dinge erinnern in dem Museum an die Zeit der sozialistischen Deutschen Demokratischen Republik. Informationen unter www.ddr-museum-thale.de.
  • Armeleuteberg mit Kaiserturm - Auf dem 478 m hohen Armeleuteberg bei Wernigerode gibt es ein Gasthaus und einen Aussichtsturm. Der Berg ist ein beliebtes Wanderziel, das von Wernigerode aus relativ schnell zu erreichen ist. Vom hier stehenden Kaiserturm aus reicht der Blick bis hinauf zum Brocken und natürlich auch nach Wernigerode mit dem Schloss Wernigerode. Turm und Gasthaus haben im Sommer täglich geöffnet. Lage des Armeleutebergs siehe Markierung auf OpenStreetMap.
  • Indianermuseum Derenburg - Ein hochinteressantes Freilichtmuseum rund um die Indianer Amerikas. Informationen unter www.indianermuseum.com.
  • Abenteuer im Harz mit garantiert hohem Ausstoß von Adrenalin - In der Oberharzregion zwischen Schierke und Thale gibt es an verschiedenen Standorten mehrere Abenteuerstationen, an denen einmalige Erlebnisse möglich sind. Hierzu gehören eine Megazipline, an der die Gäste an einem Seil hängend in die Tiefe rauschen können, Wallrunning an der Mauer des Stausees bei Thale und Touren mit dem Segway. Informationen unter www.harzdrenalin.de.
  • Filmmuseum Ballenstedt - In einem Seitenbau des Ballenstedter Schlosses kann eine filmhistorische Sammlung mit Exponaten aus über 100 Jahren Filmgeschichte besichtigt werden. Informationen unter www.filmmuseum-ballenstedt.de.
  • Ballenstedt - Landschaftlich reizvoll mit wunderschönem Schloss und Schlossgarten liegt Ballenstedt am nördlichen Rand des Harzes. Die Stadt, die seit Oktober 2010 staatlich anerkannter Erholungsort ist, kann auf eine wirklich interessante geschichtliche Vergangenheit zurückblicken. Namen wie Uta von Naumburg, Albrecht der Bär und Wilhelm von Kügelgen versprechen einen spannenden Aufenthalt. Eingetragen von Schloss Ballenstedt.
  • Schloßgarten Ballenstedt - Geschichte des Schlosses und Schlossparks Ballenstedt. Ein hochrangiges Beispiel der Gartenkunst des 18. und 19. Jahrhunderts ist der 29 Hektar große Schlosspark von Ballenstedt. Der älteste Teil des heutigen Schlossparks ist wahrscheinlich der seit 1710 nachweisbare, regelmäßig angelegte Obst- und Küchengarten unterhalb des Schlosses. Nach 1765 wurde der Parkteil westlich des Schlosses im englischen Landschaftsstil gestaltet. Wenig später kamen zahlreichen Gehölzpflanzungen und Teiche hinzu. Herausragendes Parkelement ist die in den Landschaftspark eingebettete, am Nordhang liegende Wasserachse mit den fünf Wasserbassins und der imposanten Drachenfontäne aus Zinkguss. Die Achse wurde 1858 nach Entwürfen von Peter Joseph Lenné (1789 - 1866) angelegt. In dieser Zeit entstanden auch die Terrassen und Treppen. Zu den Sehenswürdigkeiten des Parks gehören außerdem die sanierte Schlossmühle (1785) und der gusseiserne Löwe von Gottfried Schadow (um 1825). Informationen unter www.youtube.com/watch?v=hU0FU5eJe-Y. Eingetragen von Schloß Ballenstedt.
  • Großes Schloss Blankenburg (Harz) - Besuch des landschaftsprägenden barocken Schlosses - einst von Hermann Korb für Herzog Ludwig Rudolf von Braunschweig-Wolfenbüttel , Fürst von Blankenburg als Residenzschloss erbaut - es ist ein Kulturdenkmal von europäischen Rang. Bei den Führungen werden die wichtigsten Repräsentationsräume des Ensembles, das sich derzeit in der Sanierung befindet,gezeigt.. Die Führungen finden zwischen März und Dezember jeweils am Samstag zwischen 14.00 Uhr - 16.00 Uhr statt, Dauer ca. 1 Std. , Preise und nähere Informationen, auch zu Veranstaltungen siehe Internet. Zu den Führungszeiten ist das Schloss-Cafe und der Schloss-Shop ebenfalls geöffnet. Informationen unter www.rettung-schloss-blankenburg.de. Eingetragen von wolf.
  • Dom und Liebfrauenkirche in Halberstadt - Der Dom ist alleine schon sehr sehenswert. Gleich nebenan befindet sich einer der umfangreichsten mittelalterlichen Kirchenschätze weltweit, der Domschatz. Gegenüber, auf dem Domplatz befindet sich die Liebfrauenkirche, ein sehr schöner Bau mit wunderbarem Kreuzgang. Eingetragen von stadtkind.

Wir freuen uns über Ihre Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Ausflugszielen und Freizeitangeboten im Kreis Harz, die in den nachfolgenden Eingabefeldern online eingetragen werden können.

Touristen- und Freizeitattraktionen in der Region Kreis Harz mit der Umkreissuche:

Blankenburg - Halberstadt - Osterwieck - Quedlinburg - Wernigerode

Veranstaltungstipps für den Kreis Harz:

Benachbarte Kreise und Regionen:

Kreis Goslar - Kreis Wolfenbüttel + Salzgitter - Kreis Helmstedt + Wolfsburg - Kreis Börde + Magdeburg - Salzlandkreis - Kreis Mansfeld-Südharz - Kreis Nordhausen
 

Ausflugs- oder Freizeittipp für den Kreis Harz eintragen:

Name oder Pseudonym *:
Bezeichnung des Ausflugs- oder Freizeitziels *:
URL bzw. Link (wenn vorhanden):
Kurztext zum Ausflugs- oder Freizeitziel *:
E-Mail (wird nicht angezeigt )*:
Eingabe prüfen:

Unpassende und gesetzeswidrige Einträge werden unverzüglich gelöscht.

*Pflichtfelder



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Abstimmung zu den schönsten Städten in Sachsen-Anhalt

Abstimmung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Sachsen-Anhalt