Hauptmenü
Sachsen-Anhalt - Städtereiseziele

Halberstadt

Holzmarkt Halberstadt mit Rathaus und Martinikirche Domplatz Halberstadt mit Martinikirche

Holzmarkt und Domplatz mit Türmen der Martinikirche - weiter »

ls Stadt der Kirchen bildet Halberstadt bereits von der Ferne eine beeindruckende Silhouette. Damit ist unverkennbar, dass sich hier im Mittelalter ein religiöses Zentrum befand. Zu verdanken ist das Karl dem Großen, der im Jahr 804 Halberstadt zum Bischofssitz bestimmte. Mehrere Jahrhunderte lang bestimmten christliche Herrscher die Geschicke der Stadt. Viele kunsthistorisch wertvolle Kirchen mit einer Anhäufung von kostbaren Kulturgütern zeugen von dieser Epoche. Neben dem Dom St. Stephanus und St. Sixtus, der unter Fachleuten wegen seines unverfälschten gotischen Baustils eine ganz besondere Wertschätzung genießt, ist die mehr als 1.000 Jahre alte Liebfrauenkirche sehr sehenswert. Sie ist die einzige viertürmige Basilika der romanischen Stilepoche in Mitteldeutschland und dadurch ein wichtiger Bestandteil der Straße der Romanik.

Halberstadt verfügt über ein großes historisches Erbe mit vielen Museen und Ausstellungen. Äußerst berühmt ist insbesondere der Domschatz, der zu den wertvollsten und reichhaltigsten dieser Art gehört. Zu den einzigartigen Stücken der Sammlung gehören unter anderem ein spätantikes Elfenbeindiptychon von 414 n. Chr., ein romanischer Stollenschrank, Wirkteppiche aus dem 12. Jahrhundert und prunkvolle mittelalterliche Gewänder.

Relativ wenig bekannt ist, dass Halberstadt mit dem Landschaftspark Spiegelsberge eine der größten Parkanlagen von Sachsen-Anhalt besitzt. Die weiträumige, 400 ha große Grünanlage wurde im 18. Jahrhundert angelegt. Neben einer hervorragenden Aussicht auf die Stadt bieten die Spiegelsberge mit dem Jagdschloss, dem Belvedere, dem Bismarckturm und dem Halberstädter Tiergarten viele Ausflugsziele für Groß und Klein. Das Jagdschloss beherbergt außerdem das zweitgrößte Weinfass Deutschlands.

Nach einer Epoche des Niedergangs, starken Kriegszerstörungen im Zweiten Weltkrieg und städtebaulicher Verwahrlosung in der DDR-Zeit hat sich Halberstadt inzwischen wieder zu einer kleinen Perle im Vorland des Harzes entwickelt.

Anklickbare Bilder mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Halberstadt:

Dom zu Halberstadt Dompropstei Liebfrauenkirche Kreuzgang Liebfrauenkirche Barockpalais am Domplatz Fachwerkarchitekturen Renaissance Dominikanerstraße Rathaus mit Roland Jüdisches Viertel Burchardikirche

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Halberstadt:

Weitere Informationen über Halberstadt im Internet:

Tipps und Veranstaltungen für Silvester 2018 in Halberstadt

Hier können Hotels in Halberstadt über Hotel.de online gebucht werden. Außerdem gibt es auf alleziele.de kostenlose Reiseführer für den Harz.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage 2018 und 2019

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Abstimmung zu den schönsten Städten in Sachsen-Anhalt

Abstimmung zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Sachsen-Anhalt