Hauptmenü
Sachsen-Anhalt - Städtereiseziele

Bernburg (Saale)

Rathaus in Bernburg

Rathaus in der Bernburger Bergstadt - weiter »

it ihrer sehr gut erhaltenen Altstadt und dem auf einem Sandsteinfelsen thronenden Schloss Bernburg gehört die einstige Residenzstadt des Fürstentums Anhalt-Bernburg zu den schönsten Städten in Sachsen-Anhalt. Allein für die Besichtigung des an der Saale stehenden Schlosses lohnt sich bereits eine weite Anreise. Ursprünglich als wehrhafte Burg erbaut, wurde es im 16. Jahrhundert im Stil der Renaissance erweitert. Mit seinen noch aus dem Mittelalter stammenden Türmen war es jahrhundertelang, bis zur Industrialisierung, die wichtigste Landmarke der Stadt. Einer Legende nach soll hier einst Till Eulenspiegel als Turmwächter gelebt haben. Deshalb trägt einer der Türme auch seinen Namen. Das Schloss befindet sich in einem sehr guten Zustand und hat deshalb auch den Ruf, das schönste und stolzeste Schloss in Anhalt zu sein. Es wird daher auch als Krone Anhalts bezeichnet.

Doch nicht nur das Schloss sondern die gesamte Altstadt ist sehenswert. Bereits im Mittelalter entstanden an beiden Ufern der Saale mehrere Stadtteile, die heute als Bergstadt und Talstadt bezeichnet werden. Mittelalterliche Gassen aber auch der großzügige, in den Jahren 1840 bis 1850 entstandene Karlsplatz geben dem Stadtzentrum ein reizvolles Aussehen. Liebevoll sanierte, jahrhundertealte Bauwerke stehen an den Straßen, Gassen und Plätzen der Stadt, zu denen auch ein uraltes Kloster, Reste der Stadtmauer und barocke Gebäude der einstigen Hofhaltung von Anhalt-Bernburg gehören.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wollte sich Bernburg dank seiner Salzvorkommen auch als Kurstadt etablieren. Ein Kurhaus mit Kurpark und weitere großzügige Parkanlagen zeugen noch aus dieser Zeit. Weitere Sehenswürdigkeiten - ganz besonders für die kleinen Besucher - sind der Tiergarten, die Parkeisenbahn und der Märchengarten. Damit ist die Stadt Bernburg, die im Regenschatten des Harzes liegend, auch für ihr heiteres Wetter berühmt ist, für die ganze Familie ein abwechslungsreiches und spannendes Touristenziel in Sachsen-Anhalt.

Bilder mit Sehenswürdigkeiten und touristischen Informationen über Bernburg:

Bernburger Schloss Schlosskirche Carl-Maria-von-Weber-Theater Orangerie Gymnasium Carolinum Gründerzeithäuser Friedensallee Markt in der Talstadt Marienkirche Nienburger Torturm Füllenturm bzw. Hasenturm Grüne Apotheke Nicolaikirche Waldauer Flutbrücke Kurhaus Tiergarten Keßlerturm Märchengarten Paradies

Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten, Freizeitangebote und Museen in und im Umkreis von Bernburg:

Weitere Informationen über Bernburg im Internet:

Hier können Hotels in Bernburg (Saale) über Hotel.de online gebucht und Reiseführer für Bernburg (Saale) über Amazon bestellt werden.


Bilderfreigabe: Die Bilder dieser Seite dürfen unter bestimmten Bedingungen für private und kommerzielle Zwecke kostenlos benutzt werden. Weiteres siehe Bilderfreigabe.



Feiertage

Diese Seite auf Facebook teilen

Quermania als App

Wild, wilder, am wildesten: Vor Millionen Jahren war alles wild auf der Erde. Das galt damals auch schon für unsere Vorfahren: Wilde Menschen aßen wildes Fleisch. Später begann die Domestizierung. Wissenschaftler stellen heute vermehrt fest, dass Mann zu nah am Wild lebt (natürlich auch Frau und Kind). Immer mehr zoonotische Infektionskrankheiten werden wegen der Enge auf uns übertragen. Cholera und Pest waren vermutlich Waisenknaben. Die Anzahl der Menschen wird binnen weniger Jahrzehnte um 90 Prozent zurückgehen. Nicht einmal eine Milliarde werden übrig bleiben. Menschenleere Gegenden. Überlebenskampf. Der Naturschutz ist kein Thema. Er wird stattdessen erstmals wieder praktiziert. Die Erde atmet auf.